Tag des Deutschen Butterbrotes 2016

Wenn man sich hierzulande auf etwas in Sachen Lebensmittel einbildet, dann sind es genau zwei Dinge: Zum einen deutsches Bier und zum anderen das deutsche Brot. Insofern verwundert es auch nicht weiter, dass beide mit einem jeweils eigenen Ehrentag gewürdigt werden. Im Falle des Brotes allerdings mit einem Sonderfall, der man bundesweit seit 1999 unter dem Namen Tag des Deutschen Butterbrotes immer am letzten Freitag im September begeht. 2016 ist dies somit der heutige 30. September. Grund genug, diesen Ehrentag des Butterbrotes mit in die Liste der kuriosen Feiertage aus aller Welt aufzunehmen und seine Geschichte im vorliegenden Beitrag zu erzählen.

Kuriose Feiertage - 30. September- Tag des Deutschen Butterbrotes 2016 (c) Sven Giese -1

Kuriose Feiertage – 30. September- Tag des Deutschen Butterbrotes 2016 (c) Sven Giese -1

Wer hat den Tag des Deutschen Butterbrots ins Leben gerufen?

Die ursprüngliche Initiative zum Tag des Deutschen Butterbrots geht auf die Centrale Marketing-Gesellschaft der deutschen Agrarwirtschaft (CMA) zurück. Wie einleitend bereits angemerkt wurde dieser Aktionstag zu Ehren des Butterbrotes erstmals im Jahr 1999 begangen und stand seitens der CMA bis 2008 immer am letzten Freitag im September unter einem wechselnden Motto.

Folgende dieser leitmotivischen Themen konnte im Zuge der Recherchen bisher herausfinden:

  • 24. September 1999: ???
  • 29. September 2000: Alles in Butter! (Motto nicht bestätigt)
  • 21. September 2001: ???
  • 27. September 2002: ???
  • 26. September 2003 Jeder nach seinem Geschmack (Motto nicht bestätigt)
  • 24. September 2004: ???
  • 30. September 2005: Deutschland macht den Buttertest – weil Geschmack überzeugt
  • 29. September 2006: Butterbrot, Geschmack neu erleben
  • 28. September 2007: ???
  • 26. September 2008: Achtung, fertig, Butterbrot!

Die vorhandenen Lücken werde ich versuchen, in den nächsten Tagen und Wochen zu schließen. Da bleibe ich auf jeden Fall dran, bin aber auch über jeden Hinweis dankbar. Ein Blick auf die vorhandenen Mottos dieser Jahre zeigt aber auch, um was bei diesem Ehrentag des Butterbrots ging. Nämlich Marketing für die Kombination der beiden heimischen Agrarprodukte Brot und Butter.

Wobei man auch im Hinterkopf behalten sollte, dass diese Kombination ursprünglich den Begriff definiert hat, man heute aber unter einem Butterbrot – im Gegensatz zum Sandwich (siehe dazu auch den Sandwich Tag in den USA (engl. National Sandwich Day) am 3. November) – auch eine einzelne belegte Brotscheibe versteht.

Wann wird der Tag des Butterbrotes gefeiert?

Im Gegensatz zu dem Eingangs erwähnten Tag des Deutschen Bieres am 23. April handelt es sich bei dem heutigen Anlass um ein flexibles Datum, das immer auf den jeweils letzten Freitag im September fällt. Damit Butterbrot-Fans auch in den kommenden Jahren Bescheid wissen bzw. sich das entsprechende Datum vormerken können, gibt es im Folgenden die passende Übersicht:

  • 2016: Freitag, 30. September
  • 2017: Freitag, 29. September
  • 2018: Freitag, 28. September
  • 2019: Freitag, 27. September
  • 2020: Freitag, 25. September
  • 2021: Freitag, 24. September
  • 2022: Freitag, 30. September
  • 2023: Freitag, 29. September
  • 2024: Freitag, 27. September
  • 2025: Freitag, 26. September

Das Ende der CMA und zugleich auch das Ende des Butterbrot-Ehrentags?

Als eine Folge des Urteils des Bundesverfassungsgerichts zum Absatzfonds vom 3. Februar 2009 wurde die CMA allerdings am 5. März 2009 in einer außerordentlichen Gesellschafterversammlung aufgelöst. Und mit dem Ende dieser deutschen Agrarmarketing-Organisation verlor auch der Tag des Deutschen Butterbrots seine offizielle Legitimation.

Sollte man zumindest meinen, aber Fans des Butterbrotes und vor allem auch zahlreiche Bäckereien des Landes lassen sich diesen Anlass nicht nehmen und führen die Tradition mit Werbeaktionen an ihrem angestammten Termin weiter. Die Chance, dass man heute also ein gratis Butterbrot bekommt, stehen nicht so schlecht.

Egal ob mit oder ohne offizielle Stelle im Hintergrund, heute ist eine gute Gelegenheit, sich ein leckeres Butterbrot zu gönnen. Warum nicht gleich zum Frühstück mit Aufschnitt, Käse, Marmelade oder Nutella (siehe dazu auch den Welt-Nutella-Tag (engl. World Nutella Day) am 5. Februar). Wer möchte, kann natürlich auch selber Brot backen und dieses zu leckeren kleinen Butterbroten machen. Oder man schaut sich die nächtliche TV-Dauerschleife von Bernd das Brot an. 😉

In diesem Sinne: Guten Appetit. 🙂

Weitere Informationen zum Tag des Deutschen Butterbrotes