Der bundesweite Tag der Druckkunst in Deutschland am 15. März

Hurra, für immaterielles Kulturerbe. Seit 2019 steht der 15. März in Deutschland für den bundesweiten Tag der Druckkunst. Grund genug, die Geschichte dieses vom Bundesverband Bildender Künstlerinnen und Künstler e.V. (BBK) initiierten Anlasses auch im Kalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt zu erzählen. Worum geht es dabei?

Tag der Druckkunst in Deutschland. Kuriose Feiertage - 15. März © 2022 Sven Giese
Tag der Druckkunst in Deutschland. Kuriose Feiertage – 15. März © 2022 Sven Giese

Wann ist Tag der Druckkunst?

Seit 2019 feiert Deutschland den bundesweiten Tag der Druckkunst immer am 15. März.

Wer hat den Tag der Druckkunst ins Leben gerufen?

Der Tag der Druckkunst geht auf die Initiative des Bundesverbands Bildender Künstlerinnen und Künstler e.V. zurück. Konkret auf das Jahr 2018, in welchem die traditionellen Drucktechniken in das deutsche UNESCO-Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes aufgenommen wurde. Die erste Auflage dieses bundesweiten Aktionstages fand am 15. März 2019 statt (siehe dazu auch die Liste der weiterführenden Links unten).

Der 1971 gegründete BBK ist die Berufsorganisation der Bildenden Künstler in Deutschland und hat seinen Hauptsitz in Berlin. Er stellt die Nachfolgeorganisation des Bundes deutscher Landesberufsverbände Bildender Künstler dar (siehe dazu auch die Beiträge zum internationalen Tag der Kunst (engl. World Art Day) am 15. April und dem Internationalen Tag der Künstler (engl. International Artist Day) am 25. Oktober).

Weshalb fällt der bundesweite Tag der Druckkunst auf den 15. März?

Die Wahl des 15. März als Datum des Tags der Druckkunst ist eine Reverenz an die Aufnahme der traditionellen Drucktechniken in das bundesweite UNESCO-Verzeichnis „Immaterielles Kulturerbe in Deutschland“ im Jahre 2018 (siehe dazu auch die Liste der weiterführenden Links unten).

Insofern kann eine direkte inhaltliche Verbindung zum internationalen Weltverbrauchertag (engl. World Consumer Rights Day – WCRD), dem bundesweiten Tag der Rückengesundheit in Deutschland oder dem US-amerikanischen Alles-was-Du-denkst-ist-falsch-Tag (engl. Everything You Think is Wrong Day), dem Tag der Birne Helene (engl. National Pears Hélène Day) bzw. dem Sprachlos-Tag (engl. National Dumbstruck Day) oder dem Brutus-Tag (engl. National Brutus Day) ausgeschlossen werden.

Ziele und Intention: Worum geht es beim Tag der Druckkunst?

Der BBK möchte mit dem 15. März das öffentliche Interesse auf die verschiedenen Einrichtungen, die sich mit Druckkunst beschäftigen, lenken und das lebendige Erbe der künstlerischen Drucktechniken als immaterielles Kulturerbe zu zeigen. Dazu sind alle Künstler und Künstlerinnen, Museen, Galerien und Druckereien eingeladen, mit eigenen Veranstaltungen und/oder Events am Tag der Druckkunst teilzunehmen (siehe dazu auch die Beiträge zum internationalen Art’s Birthday (dt. Geburtstag der Kunst) am 17. Januar und dem US-amerikanischen Inspire Your Heart with Art Day (dt. Lass-Dich-von-Kunst-inspirieren-Tag) am 31. Januar).

Eine entsprechende Liste mit allen Aktionen findet sich auf der offiziellen Website des Bundesverbands. Diese wird jedes Jahr aktualisiert (siehe dazu auch die Liste der weiterführenden Links unten)

In diesem Sinne, Euch allen einen tollen Tag der Druckkunst. Egal, ob in Deutschland oder sonst wo auf der Welt. :)

Weitere Informationen und Quellen zum 15. März als bundesweiten Tag der Druckkunst in Deutschland