Lerne-mehr-über-Schmetterlinge-Tag – der amerikanische National Learn About Butterflies Day

Der 14. März liefert auch den Tierfreunden des Rahmenkalenders der kuriosen Feiertage aus aller Welt einen guten Grund zum Feiern. Zumindest wenn es nach unseren transatlantischen Nachbarn geht, die dieses Datum als den sogenannten Lerne-mehr-über-Schmetterlinge-Tag (engl. National Learn About Butterflies Day) begehen. Was es damit auf sich hat und warum auch dieser Anlass seinen festen Platz in der Sammlung der kuriosen Welttage verdient, berichten die folgenden Zeilen.

Kuriose Feiertage - 14. März - Lerne-mehr-über-Schmetterlinge-Tag - Learn About Butterflies Day - 2017 Dietmar Giese-1
Kuriose Feiertage – 14. März – Lerne-mehr-über-Schmetterlinge-Tag – Learn About Butterflies Day – 2017 Dietmar Giese

Wer hat den National Learn About Butterflies Day ins Leben gerufen?

Wie bei so vielen anderen tierischen Feier- und Aktionstagen aus den Vereinigten Staaten gilt leider auch im Falle des National Learn About Butterflies Day, dass kaum etwas über seine Ursprünge bzw. Hintergründe bekannt zu sein scheint.

So konnte ich im Zuge der Recherchen für den vorliegenden Beitrag weder einen konkreten Initiator noch das genaue Gründungsjahr für diesen Aktionstag zu Ehren der Schmetterlinge herausfinden. Zwar ist dies eine durchaus bekannte Problematik vieler Anlässe aus den Vereinigten Staaten. Schaut man sich allerdings die thematisch verwandten Anlässe an, verwundern diese fehlenden Hintergrundinformationen schon etwas. Denn in der Regel sind solche Beiträge aus dem Kalender der Tier-Feiertage relativ gut dokumentiert.

Kuriose Feiertage - 14. März - Lerne-mehr-über-Schmetterlinge-Tag - Learn About Butterflies Day - 2017 Dietmar Giese-2
Kuriose Feiertage – 14. März – Lerne-mehr-über-Schmetterlinge-Tag – Learn About Butterflies Day – 2017 Dietmar Giese

Warum fällt der Lerne-mehr-über-Schmetterlinge-Tag auf den 14. März?

Die zuvor skizzierte Unklarheit setzt sich dann leider auch mit Blick auf das gewählte Datum fort. Denn warum sich die unbekannten Initiatoren hier ausgerechnet den heutigen 14. März aus Termin im Kalender ausgesucht haben, ist nicht näher begründet. Zwar passt er durchaus zum anstehenden Frühling, aber dies hätte theoretisch auch jedes anderes Datum zwischen März und Mai sein können.

Ob es darüber hinaus eine inhaltliche Verbindung zum ebenfalls heute begangenen Tag der Zahl Pi (engl. Pi Day), dem Internationalen Stell-eine-Frage-Tag (engl. International Ask a Question Day), dem US-amerikanischen Tagg der Kartoffelchips (engl. National Potato Chip Day) oder dem japanischen Weißen Tag (jap. ホワイトデー, Howaito dē) gibt, bleibt leider unklar.

Ziele und Intention: Fünf kuriose Fakten über Schmetterlinge, die man nicht nur heute kennen sollte

Wie viele andere Insekten- und Tierarten gelten auch die Schmetterlinge inzwischen als bedrohte Spezies. Sei es durch die Zerstörung ihres Lebensraumes oder die zunehmende Verschmutzung der Umwelt – man kann es drehen und wenden wie man will, der Mensch verkörpert hier immer die größte Gefahrenquelle. Grund genug, sich den Faltern am heutigen Lerne-mehr-über-Schmetterlinge-Tag auch inhaltlich durch Faktenwissen etwas zu nähern:

  • Weltweit kennt man derzeit ca. 160.000 Arten, die Biologen in etwa 130 Familien und 46 Überfamilien unterteilen.
  • Diese Vielfalt erklärt dann auch die deutlichen Größenunterschiede. Während mit Micropterix allionella (dt. Urmotte) die kleinste Art über eine Flügelspannweite von lediglich 7 Millimetern verfügt, erreicht der derzeit größte bekannte Schmetterling, Attacus atlas (dt. Atlasspinner) auf diesem Gebiet bis zu 30 Zentimetern. Andere Quellen verweisen mit Blick auf die größten Exemplare allerdings auch auf Thysania agrippina, der über eine Flügelspannweite über 30 Zentimeter verfügen soll.
  • Auch mit Blick auf die Lebensspanne der Tiere gibt es quantitativ ein sehr breites Spektrum. So werden viele Arten im Erwachsenenstadium lediglich ein paar Tage alt, während andere das Alter von bis zum einem Jahr erreichen.
  • Schmetterlinge siedeln über sehr große Distanzen. So legt z.B. der Monarchenfalter (lat. Danaus plexippus) auf seiner Wanderung im Herbst eine Strecke von zu 3600 Kilometern zwischen Mexiko und den Vereinigten Staaten bzw. Kanada zurück.
  • Im Gegensatz zu vielen anderen Lebewesen sind einige Schmetterlingsarten in der Lage, UV-Licht bzw. UV-Strahlung zu sehen und nutzen dies zur Orientierung.

In diesem Sinne: Euch allen einen tollen National Learn About Butterflies Day. Egal ob in den USA, ob in Deutschland oder sonst wo auf der Welt. :)

Weitere Informationen zum Erfahre-mehr-über-Schmetterlinge-Tag

Ähnliche und verwandte kuriose Feiertage

Tag des Artenschutzes – der United Nations World Wildlife Day Der 3. März steht auf den kuriosen Feiertagen aus aller Welt ganz im Zeichen der Artenvielfalt. Denn mit dem von den Vereinten Nationen initierten Tag des Artenschutzes (engl. United Nations World Wil...
World Environmental Education Day – Welttag der Umweltbildung Der 26. Januar steht ganz im Zeichen der pädagogischen Beschäftigung mit dem Thema Umwelt. Denn dieses Datum begeht man in vielen Ländern auch als den sogenannten World Environmental Education Day (dt...
Weltumwelttag – der UNO World Environment Day 2018 Der Kalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt kennt eine ganze Reihe von Aktionstagen zum Thema Umwelt- und Naturschutz. Passend dazu gibt es am heutigen 5. Juni den von der UNO initiierten Weltu...
Tritt-nicht-auf-eine-Biene-Tag – der Don’t Step on a Bee Day in den USA Mit dem Tritt-nicht-auf-eine-Biene-Tag widmet sich der 10. Juli im Kalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt ganz dem Schutz der Bienen und der eigenen Füße. Zumindest wenn es nach dem US-amerika...
Tag der Honigbiene – der US-amerikanische National Honey Bee Day 2018 Summ, summ, summ, seit 2009 steht der jeweils dritte Samstag im August ganz im Zeichen der Bienen. Zumindest wenn es nach dem Kalender unserer transatlantischen Nachbarn in den USA geht, der dieses fl...