National Hot Buttered Rum Day in den Vereinigten Staaten

Freundinnen und Freunde des gepflegten alkoholischen Heißgetränks. Den 17. Januar solltet Ihr Euch laut dem kulinarischen Rahmenkalender der USA unbedingt als Tag des Hot Buttered Rum (engl. National Hot Buttered Rum Day – häufig auch nur: Hot Buttered Rum Day) merken. Aus gegebenem Anlass erhebt auch der Kalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt sein Glas. Cheers.

National Hot Buttered Rum Day in den USA. Kuriose Feiertage - 17. Januar © 2017 Sven Giese
National Hot Buttered Rum Day in den USA. Kuriose Feiertage – 17. Januar © 2017 Sven Giese

Wer hat den National Hot Buttered Rum Day ins Leben gerufen?

Wie bei so vielen anderen Beiträgen US-amerikanischen Beiträgen aus dem Kalender der Alkohol-Feiertage,  gilt leider auch im Falle des National Hot Buttered Rum Day, dass seine Ursprünge nicht sonderlich gut dokumentiert sind. Zwar finden sich auf fast allen Websites und Online-Kalender zum Thema kuriose Welttage entsprechende Einträge für den 17. Januar. Wer hier aber als Urheber in Frage kommt bzw. seit wann genau man diesen Anlass in Land der unbegrenzten Möglichkeiten feiert, bleibt unter Hinweis auf eine ergebnislose Recherche leider unklar (siehe dazu auch die Liste der weiterführenden Links unten).

Ob hier der übermäßige Konsum des Drinks aus Rum mit heißem Wasser, Gewürzen und Butter eine Rolle gespielt hat, überlasse ich der Phantasie der Leserschaft. ;) Denn schaut man sich die vorhandene Quellenlage etwas näher an, so spricht aus meiner Sicht eine ganze Menge für den US-amerikanischen Food Blogger John-Bryan Hopkins als Initiator des National Hot Buttered Rum Day.

Immerhin hat der aus Alabama stammende Hopkins seit 2005/2006 zahlreiche eigene Food Holidays in die Welt gesetzt. In gesammelter Form finden sich diese kulinarischen Anlässe seit ca. 2010 auf seinem Blogprojekt foodimentary.com. Die frühste Version eines Beitrags zu diesem Rum-Feiertag datiert hier für den 17. Januar 2013, was sich auch mit den Daten aus Google Trends deckt. Diese weisen für den Suchbegriff National Hot Buttered Rum Day ein erstes relevante Interesse in der organischen Suche der Vereinigten Staaten ebenfalls für den Januar 2013 auf (siehe dazu auch die Liste der weiterführenden Links unten).

Darüber hinaus steht der US-amerikanische Tag des Hot Buttered Rum damit durchaus in einer illustren Gesellschaft hochprozentiger Rum-Beiträge dieser Welt. Exemplarisch sei dazu auf die folgenden Termine verwiesen:

Warum fällt der US-amerikanische Nationaltag des Hot Buttered Rum auf den 17. Januar?

Gehen wir davon aus, dass Hopkins tatsächlich der Initiator des Hot Buttered Rum Day, wird leider nicht ganz klar, weshalb er sich ausgerechnet für das Datum des 17. Januar entschieden hat. Wie bei fast allen seiner Food Holidays liefert der US-Amerikaner  im entsprechenden Blogbeitrag keine Begründung für diesen Termin. Vielmehr verweist der Food Blogger in mehreren Interviews darauf, dass die Anlässe auf foodimentary.com entweder nach saisonalem Bezug oder den vorhandenen Lücken im Kalender platziert seien.

Dies vor dem Hintergrund, dass er beim Start des Projektes lediglich 200 bekannte kulinarische Anlässe finden konnte und die restlichen Tage mit seinen eigenen Feiertagen füllte. Immerhin deckt sich diese Aussage mit dem Umstand, dass der Hot Buttered Rum als alkoholisches Heißgetränk vor allem in den kalten Herbst- und Wintermonaten serviert wird (siehe dazu auch die Liste der weiterführenden Links unten).

Eine mögliche Verbindung zum ebenfalls heute gefeierten Geburtstag der Kunst (engl. Art’s Birthday), dem US-amerikanischen Tag der Bootlegger (engl. National Bootlegger’s Day), dem Tag der Kabelstraßenbahn (engl. Cable Car Day), dem Tag der Kinder-Erfinder (engl. Kid Inventor’s Day) oder dem Wirf-Deine-Neujahrsvorsätze-über-Bord-Tag (engl. Ditch New Years Resolutions Day) halte ich zwar für unwahrscheinlich, möchte ich aber nicht ganz ausschließen. Mindestens zwei der genannten Anlässe erscheinen ja durchaus kompatibel mit einem Glas dieser heißen Rum-Variante. ;)

In diesem Sinne: Cheers und Euch allen einen tollen National Hot Buttered Rum. Egal ob in den Vereinigten Staaten, in Deutschland oder sonst wo auf der Welt. :)

Weitere Informationen und Quellen zum Tag des Hot Buttered Rum in den Vereinigten Staaten