Das Fest der rieselnden Tannennadeln – der amerikanische Falling Needles Family Fest Day

Der 30. Dezember feiert im Rahmenkalender unserer transatlantischen Nachbarn einen Umstand, der wohl den meisten Leuten, die einen Weihnachtsbaum aufgestellt haben, bekannt sein dürfte. Konkret begeht man dieses Datum in den USA als sogenanntes Fest der rieselnden Tannennadeln (engl. Falling Needles Family Fest Day). Was es damit auf sich hat und warum er definitiv mit in die Sammlung der kuriosen Feiertage aus aller Welt gehört, soll im vorliegenden Beitrag erzählt werden.

Kuriose Feiertage- 30. Dezember- Das Fest der rieselnden Tannennadeln – der amerikanische Falling Needles Family Fest Day (c) 2015 Sven Giese-1

30. Dezember: Das Fest der rieselnden Tannennadeln – der amerikanische Falling Needles Family Fest Day (c) 2015 Familie Giese

Wer hat den Falling Needles Family Fest Day ins Leben gerufen?

Begibt man sich auf die Suche nach den Ursprüngen des Falling Needles Family Fest Day, so trifft man auf alte Bekannte im Kosmos der botanischen Feiertage. Denn ins Leben gerufen wurde er von dem US-amerikanischen Ehepaar Ruth und Thomas Roy, die auf ihrer Website wellcat.com seit 1998 inzwischen über 80 eigene und urheberrechtlich geschützte Feier- und Aktionstage initiiert haben.

Exemplarisch sei dazu u.a. auf die folgenden großartigen Anlässe bzw. Termine verwiesen:

Warum fällt der Falling Needles Family Fest Day auf den 30. Dezember?

Ein Großteil dieser kuriosen Feiertage geht auf den Zeitraum zwischen 2003 und 2006 zurück, wobei die Schöpfungen des Ehepaars Roy zwar immer einen saisonalen Bezug aufweisen, in der Regel aber auf eine konkrete Begründung für die Wahl des jeweiligen Datums verzichten.

So auch im Falle des heutigen Fests der rieselnden Tannennadeln, welches inhaltlich nichts mit den ebenfalls heute in den USA gefeierten Tag der großen Veränderungen in letzter Minute (engl. Festival Of Enormous Changes At The Last Minute), dem National Bicarbonate of Soda Day (dt. Tag des Natron) und Internationalen Tag des Frühstücksspecks (engl. International Bacon Day) zu tun hat. Zumindest konnte ich dazu im Zuge der Recherchen nichts herausfinden.

Wie wird das Fest der rieselnden Tannennadeln gefeiert?

Wesentlich geht es darum, dass alle, die während den Weihnachtstage einen Tannenbaum in den eigenen vier Wänden aufgestellt haben, sich so langsam Gedanken über das Aufräumen und dessen Entsorgung machen sollten (siehe dazu auch den Such-einen-Weihnachtsbaum-Tag (engl. Look for an Evergreen Day) am 19. Dezember). Immerhin, der Baum hat heute schon ein paar Tage hinter sich und die meisten dürften das Problem der rieselnden Tannennadeln durchaus kennen.

In diesem Sinne: Versammelt Eure Lieben noch ein letztes Mal um den Baum und gebt ihm einen angemessenen Abschied. Alternativ könnt Ihr natürlich auch noch bis zum St. Knut-Tag am 13. Januar warten. 😉 Und an dieser Stelle natürlich auch vielen Dank an meine Eltern, die mir das Foto ihres Weihnachtsbaums und seiner rieselnden Nadeln zur Verfügung gestellt haben. 🙂

Euch allen einen tolles Fest der rieselnden Tannennadeln

Weitere Informationen zum Fest der rieselnden Tannennadeln in den USA

Ähnliche und verwandte kuriose Feiertage

Tag der Feiertags-Verschnaufpause – der amerikanische Holiday Breather Day Kaum ist Weihnachten vorbei, stehen mit Silvester und Neujahr auch schon die nächsten Feierlichkeiten vor der Tür. Kurzum, man kommt so gar nicht mehr aus dem Feiern raus. Dementsprechend liefert der ...
Der Tag ohne L – der US-amerikanische A’Phabet Day oder No “L” Day Der 25. Dezember ist in der angelsächsischen Tradition der eigentliche Weihnachtstag. Aber natürlich liefert der Rahmenkalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt eine passende Alternative. Zuminde...
Lebkuchenhaus-Tag in den USA – der amerikanische Gingerbread House Day Freundinnen und Freunde der gepflegten Weihnachtsbäckerei – auch den heutigen 12. Dezember solltet Ihr in die Planungen Eurer Adventszeit mit aufnehmen. Zumindest wenn es nach dem (kulinarischen) Rahm...
Tag des Eierflips in den USA – der amerikanische National Eggnog Day Freundinnen und Freunde des gepflegten vorweihnachtlichen Longdrinks sollten sich für den 24. Dezember ein bisschen Platz im Kalender schaffen. Zumindest wenn es nach unseren transatlantischen Nachbar...
Tag des Sternsingens in den USA – der amerikanische Go Caroling Day Der 20. Dezember steht bei unseren transatlantischen Nachbarn ganz im Zeichen des Singens von Weihnachtsliedern. Denn dieses Datum feiert man in den USA als den sogenannten Tag des Sternsingens (engl....

Autor: Sven Giese

Angesichts des Chaos in der Welt, gegen den Optimismus, der zerplatzt ist, bleibt nur die Aufgabe, den Garten zu bestellen. Dies ist ein solcher Garten. :-) Andere Gartenarbeiten von mir gibt es auch auf: Facebook, Google+ und Twitter.

Botanische Feiertage, Dezember, Kuriose Feiertage 30. Dezember, Falling Needles Family Fest Day, Fest der rieselnden Tannennadeln

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.