Schokoladeneis-Tag – der amerikanische National Chocolate Ice Cream Day

Schokoladenfans! Am 7. Juni feiern die USA ihren nationalen Schokoladeneis-Tag (engl. National Chocolate Ice Cream Day – häufig auch nur kurz: Chocolate Ice Cream Day). Mindestens ein weiterer Grund zum Feiern. Was es mit diesem Food Holiday aus den Vereinigten Staaten im Detail auf sich und warum seine Geschichte einen festen Platz im Kalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt verdient, erzählt der vorliegende Beitrag. Hurra für die geschmackliche Kombination aus Schokolade und Eis. Guten Appetit.

Kuriose Feiertage - 7. Juni: Schokoladeneis-Tag – der amerikanische National Chocolate Ice Cream Day (c) 2016 Sven Giese
Kuriose Feiertage – 7. Juni: Schokoladeneis-Tag – der amerikanische National Chocolate Ice Cream Day (c) 2016 Sven Giese

Wer hat den National Chocolate Ice Cream Day ins Leben gerufen?

Wie bei vielen anderen kulinarischen Feiertagen aus den Vereinigten Staaten gilt leider auch im Falle des National Chocolate Ice Cream Day, dass so gut wie nichts über seine Ursprünge bzw. Hintergründe bekannt zu sein scheint. So konnte ich im Zuge der Recherchen weder herausfinden, wer diesen Ehrentag des Schokoladeneis ins Leben gerufen hat, noch seit wann genau man ihn in den USA feiert bzw. ob man diesen Anlass auch in anderen Ländern kennt.

Dementsprechend bleibt auch völlig unklar, weshalb man sich ausgerechnet für den 7. Juni als Datum entschieden hat. Eine wie auch immer geartete inhaltliche Verbindung zum ebenfalls heute begangenen Tag des Videorekorders (engl. VCR Day) oder dem Tag der Apotheke in Deutschland halte ich allerdings für eher abwegig.

Aber ich behaupte an dieser Stelle man, dass hier mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ein amerikanischer Speiseeishersteller oder –verband seine Finger mit im Spiel hatte (siehe dazu auch den Kalender der Eis-Feiertage). Alternativ kann man natürlich auch wieder die Grußkarten-Industrie ins Visier nehmen (siehe dazu auch die Liste der weiterführenden Links unten). ;)

Vanille oder Schokolade – Was ist die beliebteste Eissorte?

Wie dem auch sei, es gibt den amerikanischen Schokoladeneis-Tag nun einmal am 7. Juni und bevor ich mich hier in weiteren Spekulationen versteige, halte ich mich lieber an die Fakten. Und die lauten für hinsichtlich der Beliebtheit von Schokoladeneis in den USA wie folgt:

Darf man einer nationalen Umfrage in den Vereinigten Staaten glauben, so sind in Kombination mit dem Vanilleeis-Tag (engl. National Vanilla Ice Cream Day) am 23. Juli die beiden beliebtesten Eissorten der Amerikaner mit einem jeweils eigenen Feiertag geehrt. Dabei belegt Schokolade den ersten Platz und Vanille Position 2. Weiterhin sind hier natürlich auch die folgenden Termine aus dem Rahmenkalender der kuriosen Welttage zu nennen:

Interessanterweise verhält es sich in Deutschland genau spiegelverkehrt, hier belegt das Schokoladeneis laut einer Umfrage des Verbands der italienischen Speiseeishersteller in Deutschland UNITEIS e.V. den zweiten Platz und Vanille die Position 1. Kommt also immer darauf an, wen und wo man fragt. ;)

Wie wird eigentlich Schokoladeneis gemacht?

Wie dem auch sei, es gibt den amerikanischen Schokoladeneis-Tag nun einmal am 7. Juni und bevor ich mich hier in weiteren Spekulationen versteige, halte ich mich lieber an die Fakten. Und die lauten für das Speiseeis wie folgt: Allgemein wird es zur Kategorie der Süßspeisen gezählt und besteht wesentlich aus Flüssigkeit (je nach Hersteller und Rezept wahlweise oder in Kombination aus Wasser, Milch, Sahne oder Eigelb), die mit Zucker verrührt und je nach gewünschter Geschmacksrichtung mit Zutaten wie Fruchtmus, Vanille oder – passend zum heutigen Schokoladeneis-Tag – mit Schokolade ergänzt wird.

Kuriose Feiertage - 7. Juni: Schokoladeneis-Tag – der amerikanische National Chocolate Ice Cream Day (c) 2016 Sven Giese-2
Kuriose Feiertage – 7. Juni: Schokoladeneis-Tag – der amerikanische National Chocolate Ice Cream Day (c) 2016 Sven Giese-2

Diese Mischung wird dann – heute auch leider häufig unter Verwendung von Lebensmittelzusatzstoffen -, durch Aufschlagen oder Rühren zu einer Creme gefroren, die dann als das uns bekannte Speiseeis serviert wird.

Eine kurze Geschichte des Speiseeis

Und trotz der heute verwendeten Lebensmittelzusätze hat sich an der Art der Herstellung des Speiseeises seit seinen Anfängen im Prinzip nicht viel geändert. So kannte man bereits im alten China, antiken Griechenland und dem römischen Reich Formen von gefrorenem Sorbe, welches durchaus als Vorläufer des modernen Speiseeises gelten kann. Ob hier allerdings schon das Schokoladeneis bekannt war, vermochte ich im Zuge der Recherchen nicht zu klären. ;)

Mit dem Untergang des römischen Reiches ging das Wissen über die eisgekühlten Speisen aber zunächst einmal verloren und es sollte bis zur Neuzeit dauern, bis erste Rezept auftauchten. Als erste schriftliche Quelle dieser Zeit findet sich eine italienische Rezeptsammlung, in der verschiedene Zubereitungsformen von Eis aus Salz, Schnee, Zitronensaft und Zucker sowie unter Beigabe von Früchten, Schokolade (!!!) und Zimt genannt werden.

Knapp 100 Jahre später erschien dann 1775 in Neapel mit De sorbetti von Filippo Baldini das erste Buch über die Kunst der Herstellung von Speiseeis. Auf dieser Grundlage wird also auch heute noch Eis bzw. Schokoladeneis hergestellt.

Kuriose Feiertage - 7. Juni: Schokoladeneis-Tag – der amerikanische National Chocolate Ice Cream Day (c) 2016 Sven Giese-3
Kuriose Feiertage – 7. Juni: Schokoladeneis-Tag – der amerikanische National Chocolate Ice Cream Day (c) 2016 Sven Giese-3

Weitere Informationen und Hintergründe zur Geschichte des Speiseeises gibt es in der unten angefügten Linksammlung.

In diesem Sinne, esst jede Menge Schokoladeneis!!!

Weitere Informationen zum Schokoladeneis-Tag

Merken