Artikuliere-vollständige-Sätze-Tag – der amerikanische National Speak In Complete Sentences Day

Der 31. Mai widmet sich im Kalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt mal wieder dem Thema Sprache. Konkret feiern unsere transatlantischen Nachbarn in den USA dieses Datum als den sogenannten Artikuliere-vollständige-Sätze-Tag (engl. National Speak In Complete Sentences Day). Um was es bei diesem Ehrentag der vollständigen Sätze geht und warum bzw. wie man ihn feiern sollte, versucht der vorliegende Artikel zu klären.

Kuriose Feiertage - 31. Mai - Artikuliere-vollständige-Sätze-Tag – der amerikanische National Speak In Complete Sentences Day - 1 (c) 2015 Sven Giese

Kuriose Feiertage – 31. Mai – Artikuliere-vollständige-Sätze-Tag – der amerikanische National Speak In Complete Sentences Day – 1 (c) 2015 Sven Giese

Wer hat den National Speak in Complete Sentences Day ins Leben gerufen?

Obwohl dieser kuriose Sprachfeiertag eine relativ eindeutige Botschaft hat, liegen seine Ursprünge leider völlig im Dunkeln. So ist weder bekannt, wer ihn ins Leben gerufen hat und seit wann genau man ihn feiert. Aber dies ist ja ein durchaus bekanntes Phänomen bei vielen Feier- und Aktionstagen aus dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten.

Demgegenüber liege ich mit der Vermutung, dass hier ein frustrierter Sprachfreund bzw. eine frustrierte Sprachfreundin seine/ihre Finger im Spiel hatte, mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit bestimmt nicht völlig daneben. Solche Bemühungen finden sich im Rahmen der kuriosen Feiertage ja eine ganze Menge.

So lässt sich der National Speak In Complete Sentences Day natürlich auch ganz wunderbar mit thematisch verwandten Anlässen kombinieren. Exemplarisch sei dazu auf die folgenden Termine verwiesen:

Warum fällt der Ehrentag der kompletten Sätze auf den 31. Mai?

Diese Unklarheit setzt sich dann leider auch hinsichtlich des gewählten Datums fort. Denn warum sich die unbekannten Initiatoren ausgerechnet für den heutigen 31. Mai entschieden haben, konnte ich im Zuge der Recherchen leider nicht herausfinden.

Eine – allerdings etwas weiter hergeholte -, Spur ergibt allerdings auch im vorliegenden Fall durch einen Blick in den Heiligenkalender der katholischen Kirche. Denn hier findet sich für den 31. Mai der Hinweis auf das Gedenken der Wundertaten des heiligen Benedikt von Nursia (ca. 480 – 547 n.Chr.), der in diesem Kontext auch als Schutzpatron der Schulkinder und Lehrer verehrt wird. Und da Benedikt ein Mann klarer Regeln und Gebote gewesen sein soll, gibt es zumindest eine inhaltliche Brücke zum heutigen Anlass.

Ob es darüber hinaus ein inhaltliche Verbindung zum ebenfalls heute begangenen Tag der Makronen (engl. National Macaroon Day), der Welt-Nichtraucher-Tag (engl. World No Tobacco Day) oder dem US-amerikanischen National Save Your Hearing Day (dt. Tag des Gehörschutzes) gibt, erscheint allerdings relativ unwahrscheinlich zu sein.

Wie feiert man den Artikuliere-vollständige-Sätze-Tag am besten?

Der Name ist hier heute sozusagen Programm. Denn beim Artikuliere-vollständige-Sätze-Tag geht es eben genau darum, sich in vollständigen Sätzen auszudrücken. Gerade in Zeiten digitaler Kommunikation, in denen die Verwendung von Emojis, Akronymen und Abkürzungen die Verwendung ganzer bzw. vollständiger Sätze immer stärker obsolet werden lässt, scheint ein solcher Aktionstag nicht ganz unangebracht.

Entgegen des vielfach kolportierten negativen Einflusses der digitalen Medien auf den Sprachgebrauch haben Sprachwissenschaftler der Universität Mannheim 2013 in einer großen Studie nachweisen können, dass die meisten Menschen inzwischen durchaus in der Lage sind, ihren Schreib- bzw. Sprachstil an spezifische Kommunikationskanäle anzupassen bzw. zwischen verschiedenen Ausdrucksformen problemlos zu wechseln. Kurzum, Sprache ist und bleibt ein dynamisches Medium, dessen angeblicher Verfall mit einiger Skepsis zu begegnen ist.

Trotzdem ist der 31. Mai aber eine gute Gelegenheit, sich die Schönheit und Ausdrucksstärke von sprachlichen Möglichkeiten vor Augen zu führen. Wie? Im Folgenden ein paar Beispiele bzw. Vorschläge:

  • Wann habt Ihr zuletzt einen Brief oder eine Postkarte mit der Hand geschrieben? Der heutige Artikuliere-vollständige-Sätze-Tag ist die perfekte Gelegenheit.
  • Besitzer einer alten Schreibmaschine können den National Speak In Complete Sentences Day mit dem Gebrauch dieses Schreibgeräts feiern.
  • Die Artikulation vollständiger Sätze kommt natürlich nicht nur beim Schreiben, sondern vor allem auch beim gesprochenen Wort zum Tragen. Warum heute also nicht eine Rede oder einen Vortrag halten? Auch das wäre eine angemessene Form, diesen kuriosen Feiertag zu begehen.
  • Und wem das alles zu anstrengend ist, der/die kann das Datum auch einfach dadurch feiern, indem er/sie heute einfach den ganzen Tag in vollständigen Sätzen spricht.

In diesem Sinne: Sprecht in ganzen und vollständigen Sätzen. Am besten nicht nur heute.

Weitere Informationen zum Artikuliere-vollständige-Sätze-Tag in den USA

Ähnliche und verwandte kuriose Feiertage

Hieronymustag oder der Internationale Übersetzertag am 30. September Der 30. September steht weltweit - und natürlich auch hier auf den kuriosen Feiertagen - ganz im Zeichen des Übersetzens. Denn heute wird der Hieronymustag bzw. Internationaler Übersetzertag  (auch: I...
International Talk like a Pirate Day Avast, me hearties. Heute wird es piratig. Von Zeit zu Zeit werde ich gefragt, ob es unter der Vielzahl an kuriosen Feiertagen aus aller Welt eigentlich auch einen Favoriten meinerseits gibt. Und wenn...
Tag der langen Wörter und Begriffe – der amerikanische Big Word Day Der 21. April liefert Freunden und Fans großer Worte einen triftigen Grund zum Feiern. Wobei hier groß rein quantitativ im Sinne von lang zu verstehen ist. Zumindest wenn es nach dem Rahmenkalender un...
Tag der Morsecode – der amerikanische National Morse Code Day Der 27. April steht im Rahmenkalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt ganz im Zeichen der Ehrung eines Erfinders und der von ihm kreierten Idee. Zumindest wenn es nach unseren transatlantischen ...
Thesaurus-Tag – der amerikanische National Thesaurus Day Der 18. Januar steht im Kalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt ganz im Zeichen eines der bedeutendsten britischen Lexikographen der englischen Sprache. Die Rede ist von Peter Mark Roget (1779 ...

Autor: Sven Giese

Angesichts des Chaos in der Welt, gegen den Optimismus, der zerplatzt ist, bleibt nur die Aufgabe, den Garten zu bestellen. Dies ist ein solcher Garten. :-) Andere Gartenarbeiten von mir gibt es auch auf: Facebook, Google+ und Twitter.

Kuriose Aktionstage, Mai 31. Mai, Artikuliere-vollständige-Sätze-Tag, National Speak In Complete Sentences Day

1 Kommentar

  1. Pingback: Dienstag, 31. Mai 2016 | Wolfgang Putzke

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.