Umarme-einen-Schlagzeuger-Tag – der Hug a Drummer Day

Der 10. Oktober widmet sich einer Gruppe von Musikern, die in der allgemeinen Wahrnehmung von Bands und Musikgruppen immer etwas zu kurz kommen. Konkret geht es um die Schlagzeuger dieser Welt, die an diesem Datum mit dem weltweiten Hug a Drummer Day (dt. Umarme-einen-Schlagzeuger-Tag) geehrt werden. Nehme ich natürlich gerne zum Anlass, diesen Aktionstag mit in die Sammlung der kuriosen Feiertage aus aller Welt aufzunehmen und seiner Geschichte im vorliegenden Beitrag zu erzählen. Und natürlich auch ein Herz für Schlagzeugerinnen und Schlagzeuger zu zeigen. 😉

Kuriose Feiertage 10. Oktober Umarme-einen-Schlagzeuger-Tag – der Hug a Drummer Day (c) 2015 Sven Giese-1

Umarme-einen-Schlagzeuger-Tag – der Hug a Drummer Day am 10. Oktober

Wer hat den Hug a Drummer Day erfunden?

Nun, dass hier ein Schlagzeuger seine Finger im Spiel hatte, erscheint irgendwie einleuchtend. Konkret geht die Initiative eine Initiative des australischen Magazins Drumming.Co und das Jahr 2013 zurück. Leider konnte ich im Zuge der Recherchen aber nicht herausfinden, warum man sich ausgerechnet für das Datum des heutigen 10. Oktobers entschieden hat. Mit dem ebenfalls heute gefeierten Welthundetag oder dem Tag der Handtasche (engl. National Handbag Day) scheint es jedenfalls nichts zu tun zu haben. 😉

Fakt aber ist, dass sich die Initiatoren inzwischen der weltweiten Unterstützung der Instrumentenhersteller und Schlagzeuger-Community sicher sein können. Irgendwie wäre es ja auch verwunderlich, wenn die alle auf diese Marketing-Chance verzichten würden, allerdings ist – auch wenn an manchen Stellen das Gegenteil behauptet wird – keiner der Hersteller der Urheber dieses kuriosen Feiertages.

Interessant ist in diesem Zusammenhang auch, dass es 2009 wohl auch mal den Versuch gegeben hat, einen National Hug a Drummer Day am 30. November und 1. Dezember zu etablieren. Mehr als eine nicht mehr aktuelle Facebook Page lässt sich dazu online aber nicht mehr finden (siehe dazu auch die Liste weiterführender Links unten).

Weshalb Schlagzeuger einen eigenen Feiertag inklusive Umarmung verdienen

Ein alter Musikerwitz besagt im Kern, dass eine Band aus Musikern und einem Schlagzeuger besteht. Nun mag es zutreffen, dass die Kollegen der schlagwerkenden Zunft von Fall zu Fall tatsächlich etwas speziell sind; dies ändert aber nichts an dem Umstand, dass sie bisweilen einfach übersehen werden. Das ist eigentlich erstaunlich, denn dem Schlagzeug kommt in den meisten Musikstilen eine ziemlich tragende Rolle zu. Ein paar Belege für diese Aussage:

  • Von allen Instrumenten einer Band verfügt das Schlagzeug über den lautesten Grundklang, aber dies steht auf den Bühnen in der Regel genau deshalb immer in Hintergrund.
  • Ohne Schlagzeug würden die meisten Bands nicht sonderlich gut zusammenspielen. Mit anderen Worten hält der Drummer einer Gruppe die Band und ihren Rhythmus zusammenhalten.
  • Es erfordert ein hohes Maß an Koordinationsfähigkeit, Musikalität und Rhythmusgefühl, dieses Instrument zu spielen.

Und genau darum geht es am heutigen Hug a Drummer Day, der all den Schlagzeugern der Musikerwelt gewidmet ist, die am heutigen 10. Oktober die ihnen gebührende Aufmerksamkeit bekommen sollen. Muss ja nicht gleich ein zusätzliches Paar Scheinwerfer oder ein noch höheres Podest auf der Bühne sein, eine einfache Umarmung mag ganz im Sinne dieses kuriosen Feiertages auch reichen.

Damit passt der Umarme-einen-Schlagzeuger-Tag inhaltlich natürlich auch ganz hervorragend in die Reihe kurioser Feiertage, die einen ähnlichen Ansatz der Umarmung verfolgen. Exemplarisch sei hier auf die folgenden Termine verwiesen:

Andererseits, wer sich hinter den ganzen Trommeln und Becken versteckt, muss sich dann auch nicht wundern, wenn man ihn/sie nicht erkennt. In diesem Sinne: Heute mal ausnahmsweise nett zum Schlagzeuger sein. 😉

Weitere Informationen zum Umarme-einen-Schlagzeuger-Tag am 10. Oktober

Ähnliche und verwandte kuriose Feiertage

Tag des Nichtstuns in den USA – der amerikanische Zero Tasking Day 2016 Immer am ersten Sonntag im November stellt man in den USA die Uhren von Sommer- auf Winterzeit um eine Stunde zurück. Dieser Umstand an sich wäre sicherlich keinen eigenen Beitrag auf den kuriosen Fei...
Weltmännertag – der internationale Men’s World Day Der November bietet für den männlichen Teil der Bevölkerung gleich zwei eigene Anlässe bzw. Aktionstage. Einer davon fällt mit dem sogenannten Weltmännertag (engl. Men’s World Day) auf den heutigen 3....
Schnitz-einen-Kürbis-Tag – National Carve a Pumpkin Day in den USA Der 31. Oktober steht – auch im Rahmenkalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt – ganz im Zeichen von Halloween. Insofern passt es natürlich ganz wunderbar, dass unsere US-amerikanischen Nachbarn...
Tag der zweiten Chance – der amerikanische National Mulligan Day Der heutige 17. Oktober steht im Rahmenkalender der kuriosen Feiertage ganz im Zeichen der zweiten Chancen. Denn heute feiern unsere US-amerikanischen Nachbarn den sogenannten Tag der zweiten Chance (...
Tag der Handtasche – der amerikanische National Handbag Day Am heutigen 10. Oktober gibt sich der Rahmenkalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt modisch. Zumindest wenn es nach der US-Amerikanerin Shannon Mahoney geht, die dieses Datum 2013 zum landeswei...

Autor: Sven Giese

Angesichts des Chaos in der Welt, gegen den Optimismus, der zerplatzt ist, bleibt nur die Aufgabe, den Garten zu bestellen. Dies ist ein solcher Garten. :-) Andere Gartenarbeiten von mir gibt es auch auf: Facebook, Google+ und Twitter.

1 Kommentar

  1. Pingback: Linktipps aus #Bonn am Sonntag: #Stolpersteine, Herbstbilder und Schlagzeuger | Bundesstadt.com

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.