Tattoo-Tag – der amerikanische National Tattoo Day

Freundinnen und Freunde der gepflegten Körperkunst bzw. –modifikation in den USA feiern den 17. Juli natürlich als nationalen Tattoo-Tag (engl. National Tattoo Day). Grund genug, die Geschichte dieses Anlasse mit dem folgenden Beitrag des Kalenders der kuriosen Feiertage aus aller Welt etwas näher zu beleuchten. Worum geht es dabei?

Kuriose Feiertage -17. Juli Tattoo-Tag – National Tattoo Day USA 2017 Sven Giese
Kuriose Feiertage -17. Juli Tattoo-Tag – National Tattoo Day USA 2017 Sven Giese

Wer hat den National Tattoo Day ins Leben gerufen?

Gute Frage. Denn wie bei so vielen anderen kuriosen Feier- und Aktionstagen aus den Vereinigten Staaten scheinen auch im Falle des US-amerikanischen National Tattoo Day die Ursprünge nicht sonderlich gut dokumentiert zu sein.

So konnte ich im Zuge der Recherchen für den heutigen Beitrag weder einen Hinweis auf einen möglichen Initiator noch das konkrete Gründungsjahr herausfinden. Erschwerend hinzukommt, dass die auf der FacebookPage dieses Anlasses angegebene Website derzeit offline bzw. aufgrund von Malware gesperrt zu sein scheint (Stand: 16. Juli 2017).

Immerhin erfährt man hier aber, dass es sich bei diesem informellen Feiertag um einen Anlass handelt, mit dem die Arbeit von Tätowierern und die gesellschaftliche Akzeptanz von Tattoos gewürdigt werden soll (siehe dazu auch die Liste der weiterführenden Links unten).

Warum fällt der Tag der Tätowierungen auf den 17. Juli?

Die zuvor skizzierte Unklarheit setzt sich dann leider auch mit Blick auf das gewählte Datum fort. Denn warum sich die unbekannten Initiatoren ausgerechnet für den heutigen 17. Juli entschieden haben, scheint nicht näher begründet zu sein bzw. muss nach aktuellem Kenntnisstand als relativ willkürliche Setzung betrachtet werden.

Ob darüber hinaus bei dieser Wahl der ebenfalls heute begangenen Tag des Pfirsich-Eis (engl. National Peach Ice Cream Day), der Internationale Tag der Gerechtigkeit (engl. International Justice Day), dem Welt-Emoji-Tag (engl. World Emoji Day), der Wrong-Way-Corrigan-Tag (engl. National Wrong Way Corrigan Day) oder der Tag des gelben Schweins (engl. National Yellow Pig Day) eine Rolle gespielt haben, vermag ich nicht zu sagen.

Wie feiern die US-Amerikaner ihren nationalen Ehrentag der Tätowierungen?

Relativ selbsterklärend scheint, dass viele Tätowierer und Tattoo-Studios den heutigen Anlass für Events und Marketing-Aktionen nutzen. Gräbt man hier aber etwas tiefer, so finden sich inzwischen auch zahlreiche gemeinnützige Ansätze.

Einer der bekanntesten ist hier die Arbeit der Non-Profit-Organisation Operation Tattooing Freedom, die seit einigen Jahren den 17. Juli zur Unterstützung von Veteranen durch eine Tattoo-Therapie nutzt, die unter Posttraumatische Belastungsstörung (PTBS) leiden.

Nicht zu verwechseln ist der heutige Anlass übrigens mit dem 2015 ins Leben gerufenen World Tattoo Day (Welt-Tattoo-Tag) am 21. März, wobei beide Termine sicherlich dieselbe Intention verfolgen (siehe dazu die Liste weiterführender Links unten).

In diesem Sinne: Euch allen einen entspannten National Tattoo Day. Egal ob in den Vereinigten Staaten, in Deutschland oder sonst wo auf der Welt. :)

Weitere Informationen zum Tag der Tätowierungen in den USA