Weltvegetariertag – der internationale World Vegetarian Day

Mit dem Weltvegetariertag am 1. Oktober gibt sich der Kalender der kuriosen Feiertagen aus aller Welt fleischlos. Zumindest wenn es nach North American Vegetarian Society geht, die dieses Datum bereits 1977 zum World Vegetarian Day erklärt hat. Grund genug, die Geschichte dieses internationalen Aktionstages mit den folgenden Zeilen etwas näher zu beleuchten. Worum geht es dabei?

Kuriose Feiertage - 1. Oktober- Weltvegetariertag – der internationale World Vegetarian Day (c) 2016 Sven Giese -1
Kuriose Feiertage – 1. Oktober- Weltvegetariertag – der internationale World Vegetarian Day (c) 2016 Sven Giese -1

Wer hat den World Vegetarian Day ins Leben gerufen?

Im Gegensatz zu vielen anderen der hier versammelten kuriosen Welttage liegen im Falle des Weltvegetariertages sehr konkrete Angaben über seine Ursprünge.

Wie eingangs bereits angedeutet geht die Initiative für den World Vegetarian Day auf die North American Vegetarian Society und das Jahr 1977 zurück. Konkret wurde dieser Vorschlag auf dem Welt-Vegetarier-Kongress 1977 in Schottland unterbreitet und schließlich 1978 von der International Vegetarian Union aufgegriffen.

Warum fällt der Welt-Vegetariertag auf den 1. Oktober?

Auch wenn ich im Zuge der Recherchen für diesen Beitrag leider nicht herausfinden konnte, warum man sich ausgerechnet den heutigen 1. Oktober als Datum ausgesucht hat, gibt es doch zumindest in Ansätzen eine Erklärung.

Denn mit dem heutigen Welt-Vegetariertag beginnt zugleich auch der weltweite Vegetarian Awareness Month (dt. sinngemäß Bewusstsein für Vegetarier-Monat), der sich über den gesamten Oktober erstreckt und schließlich mit dem Weltvegantag (engl. World Vegan Day) am 1. November endet.

Fester Bestandteil dieses Aktionsmonats – hier vor allem in vielen europäischen Ländern– ist darüber hinaus die sogenannte International Vegetarian Week (IVW), in die auch eine ganze Reihe von Aktionstagen fallen, die einen inhaltlichen Bezug zum Vegetarismus enthalten. Exemplarisch sei hier u.a. auf den Welttierschutztag (engl. World Animal Day) am 4. Oktober verwiesen.

Insofern ist das Datum des ersten Oktobers wohl auch eher als Empfehlung bzw. Richttermin zu sehen. Immerhin hat man theoretisch einen ganzen Monat Zeit, für seine eigene Auflage dieses Veggie Day. ;)

Ziele und Intention – Was wird am internationalen Vergetariertag gefeiert?

Aufmerksame Leserinnen und Leser der vorliegenden Sammlung kurioser Welttage dürften sich schon denken können, um was es bei diesem internationalen Vegetariertag geht. Konkret hat man den heutigen Anlass ins Leben gerufen, um die Vorteile und positiven Aspekte einer vegetarischen Lebensweise noch stärker ins öffentliche Bewusstsein zu bringen. Hier stehen nicht nur gesundheitliche und ethische, sondern vor allem auch ökologische Aspekte im Vordergrund.

Nun ist das mit der Ernährung ja auch immer so eine Sache und leider tendieren viele Vegetarier und Veganer immer noch zur Missionierung bzw. einem moralischen Zeigefinger, was angesichts der vorhandenen Argumentationsmöglichkeiten eigentlich nicht sein muss.

Insofern bietet der heutige World Vegetarian Day auch eine gute Möglichkeit, zumindest einen Tag lang auf Fleisch und/oder Fisch zu verzichten. Und wer so gar nicht damit anfangen kann, für den/die bieten sich mit dem ebenfalls heute begangenen Weltmusiktag (engl. International Music Day) oder dem Internationalen Tag des Kaffees (engl. International Coffee Day) bzw. Tag des Kaffees in Deutschland mindestens drei weitere kalendarischen Alternativen.

In diesem Sinne: Guten Appetit und Euch allen einen tollen Weltvegetariertag. :)

Weitere Informationen zum Welttag der Vegetarier am 1. Oktober