Tag des CD-Players – National CD Player Day in den USA

Musik-Fans aufgepasst. Den 1. Oktober feiern die USA als ihren nationalen Tag des CD-Players (engl. National CD Player Day). Streng genommen ein historischer Anlass. Denn am 1. Oktober 1982 brachte die japanische Firma Sony mit dem CDP-101 den ersten CD-Player auf den Markt. Grund genug, die Geschichte dieses Ehrentags dieses Abspielgeräts mit einem eigenen Beitrag im Kalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt zu erzählen. Was war geschehen?

National CD Player Day - Tag des CD-Players in den USA. Kuriose Feiertage - 1. Oktober (c) 2019 Sven Giese
National CD Player Day – Tag des CD-Players in den USA. Kuriose Feiertage – 1. Oktober (c) 2019 Sven Giese

Warum fällt der US-amerikanische Nationaltag des CD-Players auf den 1. Oktober?

Wie einleitend bereits angedeutet, ergibt sich das gewählte Datum durch einen konkreten historischen Bezug. Denn der US-amerikanische Nationaltag des CD-Players erinnert an die Markteinführung des ersten CD-Players am 1. Oktober 1982. Der Sony CDP-101 war der erste käufliche CD-Player in Japan und kostete zu dieser Zeit ca. 168,000 Yen, umgerechnet auf den heutigen Wert also ca. 1600 Euro bzw. 1750 USD (siehe dazu auch die Liste der weiterführenden Links unten).

Zum Tag des CD-Players: Eine kurze Geschichte der CD-Abspielgeräte

Die Geschichte des National CD Player Day ist daher identisch mit der Historie des Abspielgeräts und im weiteren Sinne auch des Datenträgers Compact Disc (CD). Bei der Markteinführung zu Beginn der 1980er galt die CD als eine der innovativsten Speicherlösungen überhaupt. Seit 1979 hatten Phillips und Sony an der Entwicklung dieses optischen Massenspeichers für die digitale Konvertierung von Musik gearbeitet und mit Markteinführung des CDP-101 sollte sich der Musikmarkt grundlegend verändern. Passend dazu teilt sich der Tag des CD-Players ein gemeinsames Datum mit dem Weltmusiktag (engl. International Music Day).

Neben dem eingangs genannten sehr hohen Einführungspreis des Abspielgeräts kosteten auch die damals erhältlichen CDs zwischen  33 und 45 USD. Erst mit Verbesserung der Technologie und steigender Nachfragen fielen dann auch die Preise. Als erster Meilenstein dieser Entwicklung gilt die Veröffentlichung des Dire Straits-Albums Brothers in Arms im Jahre 1985, das sich als Compact Disc erstmals über eine Millionen Einheiten verkaufte (siehe dazu auch den Beitrag zum britischen Tag des Musikalbums (engl. National Album Day) am jeweils zweiten Samstag im Oktober).

Im Laufe der Zeit verdrängte die CD die bis dato dominierenden Formate der Vinylschallplatte und der Audio-Kassette als primärer Tonträger (siehe dazu auch den Beiträge zum US-amerikanischen Tag der Vinyl-Schallplatte (engl. Vinyl Record Day) am 12. August und dem International Cassette Store Day (dt. Internationaler Tag der Tape-Händler) am zweiten Samstag im Oktober).

Bis in die 1990er Jahre war CD gleichbedeutend mit der Audio-CD, mit Einführung brennbarer CD-Rohlinge begann sich das Speichermedium aber auch als Datenträger für Computer durchzusetzen. Der größte Vorteil der CD gegenüber der Diskette: deutlich robuster und wesentlich mehr Speicherplatz. Allerdings sollte die Compact Disc ihre Vorreiterstellung nur für einige Jahre halten können. Mit der Einführung von MP3-Playern (siehe dazu auch den Beitrag zum US-amerikanischen Tag des iPod (engl. National iPod Day) am 23. Oktober) und der Etablierung digitaler Music-Streaming-Dienste ist das Speichermedium aktuell auf dem Rückzug (siehe dazu auch die Liste der weiterführenden Links unten).

Wer hat den National CD Player Day ins Leben gerufen?

Demgegenüber konnte ich im Zuge der Recherchen für den vorliegenden Beitrag allerdings nicht herausfinden, wer den National CD Player Day ins Leben gerufen hat. Die Firma Sony hüllt sich diesbezüglich in Schweigen, insofern ist davon auszugehen, dass hier eher US-amerikanischen Fans dieser technischen Errungenschaft oder die Marketingabteilung der Grußkartenindustrie für diesen Gedenktag verantwortlich sind. Angesichts des konkreten historischen Bezugs lässt sich dieser Umstand allerdings auch vernachlässigen.

Wer von Euch nun nichts mit CDs am Hut hat, kann den 1. Oktober alternativ auch als Weltvegetariertag (engl. World Vegetarian Day), Internationalen Tag des Kaffees (engl. International Coffee Day) oder Tag des Kaffees in Deutschland feiern. Oder mit einem dieser Anlässe kombinieren.

In diesem Sinne: Euch allen einen tollen National CD Player Day. Egal ob in den Vereinigten Staaten, in Deutschland oder sonst wo auf der Welt. :)

Weitere Informationen zum CD-Player-Tag in den Vereinigen Staaten