Tag des Schokoladensoufflé in den USA – der National Chocolate Souffle Day

Den 28. Februar sollten sich alle Fans des schokoladigen Desserts rot in ihrem Kalender anstreichen. Denn dieses Datum feiert man in den USA auch als nationalen Tag des Schokoladensoufflé (engl. National Chocolate Souffle Day). Grund genug, diesen Food Holiday in den Kalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt aufzunehmen und seine Geschichte im vorliegenden Beitrag zu erzählen. Guten Appetit. Warum feiern wir heute also den Ehrentag des Schokoladensoufflé?

Kuriose Feiertage 28. Februar Tag des Schokoladensoufflé in den USA – der National Chocolate Souffle Day (c) 2016 Sven Giese-1
28. Februar Tag des Schokoladensoufflé in den USA – der National Chocolate Souffle Day (c) 2016 Sven Giese-1

Wer hat den National Chocolate Souffle Day ins Leben gerufen?

Wie bei so vielen kulinarischen Feiertagen aus den Vereinigten Staaten scheint leider auch im Falle des National Chocolate Souffle Day völlig unklar, wer ihn ins Leben gerufen hat, seit wann genau man ihn feiert und warum sich sein(e) unbekannten Erfinder ausgerechnet für das Datum des 28. Februar entschieden haben.

Mit dem ebenfalls heute begannen Tag des Kalevala und der finnischen Kultur (fin. Kalevalan ja suomalaisen kulttuurin päivä) oder dem US-amerikanischen Schlaf-in-der-Öffentlichkeit-Tag (engl. National Public Sleeping Day), dem Tag der Zahnfee (engl .National Tooth Fairy Day) bzw. dem Tag der Floristik (engl. National Floral Design Day) scheint es jedenfalls nichts zu tun zu haben.

Geht man der Sache aber etwas nach, so findet sich zumindest ein entsprechender Eintrag auf dem US-amerikanischen Webportal foodimentary.com (siehe dazu die Liste der weiterführenden Links unten), jedoch listet dieser lediglich ein schönes Foto und ein paar kurze Fakten rund um das Soufflé.

Konkrete bzw. weiterführende Informationen über den National Chocolate Souffle Day fehlen (siehe dazu exemplarisch auch die Beiträge zu den folgenden Terminen:

Drei historische Fakten zum (Schokoladen-)Soufflé

Wie immer, wenn sich keine konkreten Informationen über die Hintergründe eines Feiertages finden lassen, tut man gut daran, sich auf die vorhandenen Fakten zu verlassen. Im Falle des Schokoladensoufflé sind es die folgenden drei historischen Fakten, die man kennen sollte:

  • Küchenhistoriker gehen heute davon aus, dass die erste schriftliche Erwähnung eines Soufflé-Rezepts sich in Vincent La Chapelle’s Le Cuisinier Moderne aus dem Jahre 1742 findet.
  • Während man in Frankreich also schon relativ lange diese eine leichte Eierspeise bzw. kleinen Auflauf unter diesem Namen kennt, sollte es im englischsprachigen Raum noch bis zum Jahr 1813 dauern. Denn erst zu diesem Zeitpunkt tauchte die erste schriftliche Erwähnung in Louis Udes Kochbuch The French Cook
  • Immerhin mit durchschlagenden Erfolg. Denn bereits in den 1840er Jahren waren die Rezepte so verbreitet und populär in den Küchen Großbritanniens und der Vereinigten Staaten, dass sie zum Dessert-Standard in vielen Kochbüchern galten. Siehe dazu exemplarisch Eliza Actons Modern Cookery (1845).

In diesem Sinne: Guten Appetit und Euch allen einen tollen National Chocolate Souffle Day. Egal ob in den Vereinigten Staaten, in Deutschland oder sonst wo auf der Welt. :)

Weitere Informationen zum US-amerikanischen Tag des Schokoladensoufflé