Tag der sinnlosen Anrufbeantworter-Nachrichten – Inane Answering Message Day

Hinterlassen Sie eine Nachricht nach dem Ton. Am 30. Januar feiern die USA den Tag der sinnlosen Anrufbeantworter-Nachrichten. Zumindest wenn es nach dem Ehepaar Ruth und Thomas Roy geht, die dieses Datum zum Inane Answering Message Day (manchmal auch: National Inane Answering Message Day) erklärt haben. Was es mit diesem Aktionstag sinnloser bzw. scherzhafter Nachrichten auf der Mailbox auf sich hat, berichtet der Kalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt. Garantiert mit Sinn. ;)

Inane Answering Message Day - Tag der sinnlosen Anrufbeantworternachrichten in den USA. Kuriose Feiertage - 30. Januar © 2020 Sven Giese
Inane Answering Message Day – Tag der sinnlosen Anrufbeantworter-Nachrichten in den USA. Kuriose Feiertage – 30. Januar © 2020 Sven Giese

Wann ist Tag der sinnlosen Anrufbeantworter-Nachrichten?

Die USA begehen den Tag der sinnlosen Anrufbeantworter-Nachrichten (engl. Inane Answering Message Day) immer am 30. Januar.

Wer hat den Inane Answering Message Day ins Leben gerufen?

Der Inane Answering Message Day ist eine Erfindung des US-amerikanischen Ehepaars Ruth und Thomas Roy. Zwei bekannte Namen in der Welt der kuriosen Welttage, die mit ihrer Website  wellcat.com als echte Institution auf diesem Gebiet zu sehen sind. Immerhin haben sie seit Ende der 1990er-Jahre über 85 eigene kuriose Feiertage geschaffen. Seit 2006 sind diese Anlässe unter dem Namen wellcat auch markenrechtlich geschützt.

So verdanken wir den beiden so großartige Anlässe wie z.B. das Katzen-Neujahr (engl. Happy Mew Year for Cats Day) am 2. Januar, den Erfinde-Deinen-eigenen-Feiertag-Tag (engl. Make Up Your Own Holiday Day) am 26. März, den Internationalen Tag der Frustrationsschreie (engl. International Moment of Frustration Scream Day) am 12. Oktober oder den Ticktag-Tag (engl. Tick-Tock-Day – ursprünglich bzw. alternativ auch: Still Need To Do Day) am 29. Dezember bzw. das Fest der rieselnden Tannennadeln (engl. Falling Needles Family Fest Day) am 30. Dezember (siehe dazu auch die Liste weiterführender Links unten – hier hauptsächlich die Übersicht im verlinkten Wikipedia-Eintrag und den CNN-Beitrag von Doug Criss).

Seit wann feiern die USA den Tag der sinnlosen Anrufbeantworter-Nachrichten?

Das genaue Gründungsjahr des US-amerikanischen Tags der sinnlosen Anrufbeantworter-Nachrichten konnte ich im Zuge der Recherchen nicht herausfinden. Die früheste bekannte Version eines Beitrags auf wellcat.com findet sich im Archiv der WaybackMachine am 27. Juli 2003.

Diese dürfte aber deutlich älter sein. Denn laut einem Zeitungsartikel von Rick Greenberg aus der Washington Post vom 12. Oktober 1994 entstand ein Großteil der Roy-Feiertage ca. vier Jahre vor dem Erscheinen des Beitrags (engl. „(…) the Roys, a couple from Lebanon, Pa., who dreamed up the holiday about four years ago“). Also entweder 1989 oder 1990. In eine ähnliche Richtung argumentiert auch Richard E. Meyer in der LA Times, der auf die Gründung dieser kuriosen Feiertage in den späten 1980er/frühen 1990er-Jahren verweist (siehe dazu auch die Liste weiterführender Links unten).

Weshalb fällt der Sinnlose-Anrufbeantworter-Nachrichten-Tag auf den 30. Januar?

Eine konkrete Begründung für die Wahl des 30. Januar als Datum des Sinnlose-Anrufbeantworter-Nachrichten-Tags scheint es allerdings nicht zu geben. Diesen Umstand teilt sich Inane Answering Message Day allerdings mit einem Großteil der aus dem Hause Roy stammenden Anlässe.

Mit dem ebenfalls heute in Brasilien gefeierten Tag der Saudade (port. Dia da Saudade) bzw. dem US-amerikanischen Tag der Alltagsflucht (engl. National Escape Day), dem Tag des Croissants (engl. National Croissant Day) oder dem Tag des Nachbarschaft-Jodelns (engl. Yodel for Your Neighbors Day) scheint es bis auf Datum keine inhaltlichen Gemeinsamkeiten zu geben.

Aber immerhin kennen wir dieses Mal die Initiatoren und wissen, dass die meisten dieser kuriosen Feiertage aus dem Hause Roy seit ca. 1998 begangen werden, wobei ein Großteil dieser Anlässe wohl zwischen 2001 und 2003 entstanden zu sein scheint.

Wie sollen wir den Inane Answering Message Day feiern?

Wenn es ein gemeinsames Element der kuriosen Feiertage aus dem Hause Roy gibt, dann wohl der grundsätzlich positive und menschenfreundliche Impetus dieser Anlässe. So auch im Falle des heutigen Tags der sinnlosen Anrufbeantworter-Nachrichten, der allen Trost spenden soll, die von – man ahnt es schon – sinnlosen Anrufbeantworter-Nachrichten genervt sind.

Im Umkehrschluss rufen die Initiatoren aber eben alle Besitzer eines (mobilen) Anrufbeantworters dazu auf, den heutigen 30. Januar dafür zu nutzen, zielführende bzw. aussagekräftige Audio-Abwesenheitsnotizen zu hinterlassen. Wo hier die Grenzen gesetzt sind, ist allerdings dem Ermessensspielraum jedes Einzelnen überlassen.

In diesem Sinne, viel Spaß mit Eurer Mailbox. Egal, ob in den Vereinigten Staaten, in Deutschland oder sonst wo auf der Welt. :)

Weitere Informationen und Quellen zum Tag der sinnlosen Anrufbeantworter-Nachrichten