Tag der schokolierten Kirschen – der amerikanische National Chocolate Covered Cherry Day

Naschkatzen aufgepasst und mitgemacht. Den 3. Januar solltet Ihr Euch unbedingt merken. Zumindest wenn es nach dem kulinarischen Rahmenkalender der USA geht, der dieses Datum als nationalen Tag der schokolierten Kirschen (engl. National Chocolate Covered Cherry Day) listet. Was es damit auf sich hat und warum auch dieser Candy Holiday einen festen Platz im Kalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt verdient, beleuchten die folgenden Zeilen.

National Chocolate Covered Cherry Day - Tag der schokolierten Kirschen in den USA. Kuriose Feiertage - 3. Januar (c) 2017 Sven Giese
National Chocolate Covered Cherry Day – Tag der schokolierten Kirschen in den USA. Kuriose Feiertage – 3. Januar (c) 2017 Sven Giese

Wer hat den National Chocolate Covered Cherry Day ins Leben gerufen?

Im Gegensatz zu vielen anderen kulinarischen Feier- und Aktionstagen aus den Vereinigten Staaten ist im Falle des National Chocolate Covered Cherry Day zumindest der Urheber bekannt bzw. dokumentiert. Obwohl einige der vorhandenen Quellen auf einen unbekannten Initiator verweisen, spricht aus meiner Sicht eine Menge dafür, dass auch dieser Food Holiday auf die National Confectioners Association (NCA) zurückgeht (siehe dazu auch die Liste der weiterführenden Links unten).

Dieser nationale Interessenverband der US-amerikanischen Süßigkeitenhersteller ist immerhin für eine ganze Reihe an sogenannten Candy Holidays im Land der unbegrenzten Möglichkeiten verantwortlich. Exemplarisch sei an dieser Stelle u.a. auf die folgenden süßen Anlässe aus dieser Quelle verwiesen:

Warum feiern die US-Amerikaner die Schoko-Kirschen am 3. Januar?

Wie bei den meisten der Ehrentage aus dieser Quelle konnte ich im Zuge der Recherchen demgegenüber leider nicht herausfinden, wann der Ehrentag der Schoko-Kirschen erstmals gefeiert wurde und warum man sich seitens der NCA ausgerechnet für das Datum des heutigen 3. Januar entschieden hat. Immerhin deuten die Daten aus Google Trends an, dass das erste relevante Interesse für den Suchbegriff National Chocolate Covered Cherry Day erstmals im Dezember 2005/Januar 2006 ein relevantes Interesse in der organischen Suche produzierte (siehe dazu auch die Liste der weiterführenden Links unten).

Ob der letztgenannte Punkt etwas mit dem ebenfalls am 3. Januar gefeierten internationalen Women Rock! Day bzw. dem internationalen J.R.R. Tolkien Day oder dem US-amerikanischen Tag des Strohhalms (engl. National Drinking Straw Day) bzw. dem Feiertag des Schlafens (engl. Festival of Sleep Day) zu tun hat, vermag ich nicht zu sagen. Für sonderlich wahrscheinlich halte ich eine solche inhaltliche Verbindung allerdings nicht..

Dieser Umstand wird echte Naschkatzen aber mit Sicherheit nicht davon abhalten, diesen Beitrag aus dem Kalender der Schokoladen-Feiertage angemessen zu feiern. An dieser Stelle auch vielen Dank an meine Eltern, die mir das Foto der schokolierten Kirsche geschickt haben. :)

Küchenwissen: Mindestens fünf Gründe, weshalb Schoko-Kirschen einen eigenen Feiertag verdienen

  • Chocolate Covered Cherries gelten in den Vereinigten Staaten als typisches Candy der Winterzeit.
  • Ein Grund für diesen saisonalen Charakter ergibt sich aus dem Umstand, dass die Kirschen ursprünglich nach dem Pflücken eingekocht und erst im Verlauf der kalten schokoliert wurden. Zwar kann man inzwischen auch industriell gefertigte Produkte kaufen, selber machen ist aber nach wie vor deutlich leckerer. :)
  • Die Erfindung der schokolierten Kirschen als Süßigkeit geht auf Großbritannien des 18. Jahrhunderts zurück. Hier wurden erstmals Kirschen zusammen Likör bzw. Brandwein schokoliert. In den Vereinigten Staaten tauchten die ersten schokoladenüberzogenen Kirschen deutlich später auf. So erfolgte die Markteinführung erst 1929 durch Cella’s Confections in New York. Obwohl das Unternehmen 1985 von Tootsie Roll aufgekauft wurde, sind diese Schoko-Kirschen nach wie vor unter ihrem ursprünglichen Namen Cella’s Chocolate Covered Cherries auf dem Markt (siehe dazu auch die Liste der weiterführenden Links unten).
  • Im Gegensatz zum britischen Mutterland ist in den USA aber die alkoholfreie Variante wesentlich populärer. Anstatt Kirschlikör verwendet man hier Sirup mit Kirscharoma.
  • Schokolierte Kirschen sind lecker. ;)

In diesem Sinne: Guten Appetit und Euch allen einen tollen National Chocolate Covered Cherry Day. Egal ob in den Vereinigten Staaten, in Deutschland oder sonst wo auf der Welt. :)

Weitere Informationen und Quellen zum US-amerikanischen Nationaltag der Schoko-Kirschen