Internationaler Tag des Einhorns – der International Unicorn Day

Freundinnen und Freunde vierbeiniger Fabelwesen mit Horn dürften den 1. November spätestens seit 2015 als Internationalen Tag des Einhorns (engl. International Unicorn Day) in ihren Kalendern stehen haben. Was es damit auf sich hat und warum auch dieser Anlass einen eigenen Beitrag im Kalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt verdient, beleuchten die folgenden Zeilen. Weshalb feiern wir heute also das Unicornis?

Internationaler Tag des Einhorns - International Unicorn Day. Kuriose Feiertage - 1. November (c) 2018 Sven Giese
Internationaler Tag des Einhorns – International Unicorn Day. Kuriose Feiertage – 1. November (c) 2018 Sven Giese

Wer hat den International Unicorn Day ins Leben gerufen?

Auch wenn der heutige Anlass zunächst nach einem typischen kuriosen Aktionstag bzw. Beitrag aus dem Kalender der tierischen Feiertage ohne näher dokumentierte Ursprünge klingt, sieht die Sache bei näherer Betrachtung etwas anders aus.

So geht die Initiative für den heutigen International Unicorn Day auf einen gewissen Martin Benni Rothschild und das Jahr 2015 zurück. Zumindest taucht in diesem Jahr erstmals ein gleichnamiges Facebook-Event zu diesem fiktiven Feiertag auf (siehe dazu auch die Liste weiterführender Links unten).

Warum fällt der internationale Einhorn-Tag auf den 1. November?

Demgegenüber scheint die Wahl des Datums allerdings eine eher willkürliche kalendarische Setzung zu sein. Aufgrund der terminlichen Parallele zum Allerheiligen ist aber zumindest gewährleistet, dass – zumindest in Deutschland – viele Leute frei haben und somit diesen Anlass zu Beginn des November angemessen feiern können.

Wobei die dreifache Ziffer Eins in der Datumsschreibweise 1.11. ja durchaus einen Bezug zu den Fabelwesen in Pferdegestalt und ihrem geraden Horn in der Stirnmitte hat. Mehr Einhorn geht in einem Datum eigentlich nicht. ;) Eine andere Quelle aus dem Jahr 2013 verordnet den International Unicorn Day am 4. Februar, wobei hier bis auf eine einzelne Facebook-Seite keine weiteren Informationen vorliegen bzw. sich diese Variante auch nicht durchgesetzt zu haben scheint (siehe dazu auch die Liste der weiterführenden Links unten).

Ob es darüber hinaus eine inhaltliche Verbindung zum ebenfalls heute begangenen Weltvegantag (engl. World Vegan Day) oder dem US-amerikanischen Tag der Schriftsteller (engl. National Authtors Day) bzw. dem Tag der Calzone (engl. National Calzone Day) gibt, konnte ich im Zuge der Recherchen für den vorliegenden Beitrag nicht herausfinden. Aber im Kalender der kuriosen Welttage ist ja eine ganze Menge denkbar. ;)

Ein alternativer Einhorn-Feiertag: Der US-amerikanische National Unicorn Day am 9. April

Nicht zu verwechseln ist der heutige internationale Einhorn-Feiertag übrigens mit dem US-amerikanischen National Unicorn Day (dt. Nationaler Tag des Einhorns), der immer auf den 9. April des Jahrs fällt. Im Gegensatz zum International Unicorn Day liegen die Hintergründe bzw. Ursprünge dieses nationalen Ehrentags der Einhörner allerdings vollkommen im Dunkeln. Erschwerend hinzu kommt, dass selbst die vermeintliche  Herkunft aus den Vereinigten Staaten keineswegs eindeutig zu sein scheint.

So verweisen u.a. die Kollegen des Online-Kalenders checkiday.com auf eine besondere Bedeutung des 9. Aprils in Schottland, wo das Einhorn als nationales Wappentier gilt. Ein weiterer Beleg dafür, dass Einhörner sehr wahrscheinlich nicht real sind, sie zugleich aber einen allgegenwärtigen Bestandteil der menschlichen Kulturgeschichte darstellen (siehe dazu auch die Liste der weiterführenden Links unten).

Kuriose Feiertage - 1. November: Internationaler Tag des Einhorns - International Unicorn Day (c) 2017 Sven Giese
Kuriose Feiertage – 1. November: Internationaler Tag des Einhorns – International Unicorn Day (c) 2017 Sven Giese

Ziele und Intention: Worum geht es beim Welttag des Einhorns?

Nun, wie das nun mal mit Fabelwesen und mythischen Tieren so ist. So lange nur irgendjemand an ihre Existenz glaubt, ist ihr Fortbestand gesichert. Diesen Umstand macht sich auch der heutige Welttag des Einhorns zu Nutze und ruft zur Teilnahme auf. Denn mit jedem Teilnehmer werde die weltweite gefährdete Einhorn-Population um ein weiteres Exemplar wachsen.

Immerhin über 271.000 Leute haben inzwischen auf der Facebook-Event-Seite zugesagt, insofern scheint der Fortbestand der Fabelwesen zunächst gesichert zu sein. Nur im Falle einer Absage sterbe ein Einhorn. Inwieweit das Wohl und Wehe dieser Synekdoche für Unmögliches und Fantasterei allerdings von der Teilnahme an einem Event auf einem sozialen Netzwerk wie Facebook abhängt, sei an dieser Stelle allerdings auch deutlich in Frage gestellt. ;)

In diesem Sinne: Euch allen einen tollen internationalen Tag des Einhorns. Egal ob in Deutschland, Schottland oder sonst wo auf der Welt. :)

Weitere Informationen zum Welt-Einhorn-Tag am 1. November