Tag des Liebesbriefchens – der kanadische Love Note Day

Der 26. September zelebriert mit dem kanadischen Love Note Day (dt. Tag des Liebesbriefchens) die hohe Kunst kleiner Liebesbotschaften per Zettel oder Notiz. Der Kalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt beleuchtet die Geschichte dieses Anlasses mit den folgenden Zeilen. Zeit für eine kleine romantische Geste.

Tag des Liebesbriefchens - der kanadische Love Note Day. Kuriose Feiertage - 26. September (c) 2016 Sven Giese
Tag des Liebesbriefchens – der kanadische Love Note Day. Kuriose Feiertage – 26. September (c) 2016 Sven Giese

Wer hat den Love Note Day ins Leben gerufen?

Im Gegensatz zu vielen anderen kuriosen Feier- und Aktionstagen vom nordamerikanischen Kontinent gibt es im Falle des Love Note Day zumindest ein paar Angaben über seine Ursprünge und die Initiatorin. So verweist das internationale Standardwerk Chase’s Calendar of Events hier auf eine gewisse Leona Hamel aus Ville St.-Laurent im kanadischen Quebec, macht aber leider keine Angaben darüber, seit wann dieser Anlass begangen wird.

Ein möglicher, weiterführender Hinweis ergibt sich aber durch die genannte Mail-Adresse von Hamel, die auf die Website der Coaching-Agentur und Partnervermittlung (?) Romance Unlimited verweist (siehe dazu die Liste weiterführender Links unten). Auf der Seite selbst, findet sich allerdings nichts über den heutigen Tag des Liebesbriefchens.

Abgesehen davon passt natürlich ganz wunderbar in die Liste thematisch ähnlicher Feiertage mit romantischem Hintergrund. Exemplarisch sei auf die folgenden Termine verwiesen:

Sie alle haben gemeinsam, dass sich Verliebte an diesen Tagen ihre Liebe und Zuneigung zeigen sollen. Natürlich alles im großen Stil und obwohl der heutige Love Note Day da nicht ganz mithalten kann, ist er sozusagen die kleinere, alltäglichere Variante der zuvor genannten Feiertage. Und darin liegt in der Liebe ja auch irgendwie die hohe Kunst. ;)

Wann wird der Love Note Day gefeiert?

Warum sich Hamel ausgerechnet für das Datum des heutigen 26. Septembers entschieden hat, konnte ich ebenfalls nicht herausfinden. Mit dem ebenfalls heute begangenen Tag der europäischen Sprachen, dem US-amerikanischen Holzfällertag (engl. Lumberjack Day), dem Tag der Pfannkuchen (engl. National Pancake Day) oder dem National Better Breakfast Day (dt. sinngemäß Tag des gesunden Frühstücks) scheint es auf jeden Fall nichts zu tun haben. Aber wer weiß, wer weiß. ;)

Erschwerend hinzukommt, dass es hier zwei unterschiedliche Angaben über das tatsächliche Datum gibt. Während ein Großteil der gängigen Quellen hier auf das heutige Datum verweisen, nennt Chase’s Calendar of Events hier einen flexiblen Termin und verortet den Love Note jeweils am vierten Freitag im September. Welche Version nun die richtige ist, gilt es noch zu klären. Für den Moment gehe ich aber mit der Mehrheit und verorte diesen Anlass im Rahmen der kuriosen Welttage ebenfalls fest am heutigen 26. September.

Writing a love note – von kleinen Gesten mit großer Wirkung

Dies ändert aber natürlich nichts an der Tatsache, dass der Kerngedanke dieses kuriosen Feiertags ein ziemlich romantischer ist. Denn es geht darum, seinem Partner bzw. seiner Partnerin eine kleine Liebesbotschaft zukommen zu lassen. Egal ob – wie eingangs bereits genannt – per Post-It, Notizzettel, Postkarte oder auf elektronischem Weg (SMS, E-Mail, Instant-Message) – heute zählt die Geste. Und die kommt unter Garantie noch besser, wenn ihr ein kleines Moment der Überraschung inne wohnt.

Vor diesem Hintergrund ist es übrigens ganz interessant, dass es im Deutschen keine direkte Entsprechung des englischen Begriffs Love Note gibt. Liebesnotiz wäre zwar die wortwörtliche Übersetzung, aber das benutzt nun wirklich niemand. Insofern erscheint mir die Verniedlichung des Liebesbriefes am ehesten zu passen. Im (ehemaligen) Land der Dichter und Denker schreibt man halt Briefe und keine Notizen. ;)

In diesem Sinne: Euch allen einen tollen und romantischen Love Note Day. :)

Weitere Informationen zum Tag des Liebesbriefchens