Tag der Nutztiere in den USA – der amerikanische National Farm Animals Day

Der 10. April steht im Kalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt ganz im Zeichen von Pferden, Kühen, Schweinen, Hühnern, Schafen usw. Zumindest wenn es nach unseren transatlantischen Nachbarn in den USA geht. Denn dort feiert man dieses Datum als nationalen National Farm Animals Day (dt. Tag der Nutztiere). Was es mit diesem tierischen Aktionstag auf sich hat, erklärt der vorliegende Beitrag der Sammlung kurioser Welttage. Warum feiern wir heute also die Nutztiere?

Bild: Ein Schaf auf der Weide. Kuriose Feiertage - 10. April: Tag der Nutztiere - der amerikanische National Farm Animals Day (c) 2016 Sven Giese
Bild: Ein Schaf auf der Weide. Kuriose Feiertage – 10. April: Tag der Nutztiere – der amerikanische National Farm Animals Day (c) 2016 Sven Giese

Wer hat den National Farm Animals Day ins Leben gerufen?

Im Gegensatz zu vielen anderen tierischen Feier- und Aktionstagen aus den Vereinigten Staaten liegen im Falle des National Farm Animals Day sehr konkrete Angaben über seine Hintergründe vor. Und hier taucht dann mit Colleen Paige als Initiatorin ein durchaus bekannter Name im Kontext unserer Sammlung auf.

Die US-amerikanische Tierschützerin und Celebrity Pet and Lifestyle Expert (sic!) ist in Sachen Aktionstage zum Thema Tiere und Haustiere inzwischen als echte Instanz anzusehen. So hat die US-Amerikanerin seit 2004 eine ganze Reihe an Aktionstagen mit verschiedenen thematischen Schwerpunkten zum Thema Tiere ins Leben gerufen, zu denen seit 2005 eben auch der heutige National Farm Animals Day zählt.

Um einen Eindruck von Paiges Aktivitäten zu bekommen sei exemplarisch auf die folgenden tierischen Aktionstage verwiesen:

Warum fällt der Farm Animals Day auf den 10. April?

Wie allen anderen von Paige initiierten Aktionstage wird allerdings auch im Falle des National Farm Animals Day nicht ganz klar, wodurch die Wahl des Datums begründet ist.

Ob es beim 10. April eine inhaltliche Verbindung zum ebenfalls heute begangenen Internationalen Tag der Sicherheitsnadel (engl. International Safety Pin Day), dem US-amerikanischen National Encourage a Young Writer Day (dt. sinngemäß: Ermutige-Kinder-zu-schreiben-Tag), dem Tag der Geschwister (engl. National Siblings Day) oder dem Tag des Zimt-Croissants (engl. National Cinnamon Crescent Day) gibt, konnte ich im Zuge der Recherchen nicht herausfinden.

Die Intention des US-amerikanischen Tag der Nutztiere

Wie bei nahezu allen Aktionstagen von Colleen Paige steht auch beim heutigen Tag der Nutztiere vor allem der Tierschutzgedanke im Vordergrund. Zwar scheint die offizielle Website derzeit im Umbau zu sein (siehe dazu auch die Liste weiterführender Links unten), trotzdem macht die US-Amerikanerin auch hier relativ deutlich, um was es beim National Farm Animals Day geht.

Nämlich ein öffentliches Bewusstsein für das Problem des qualvollen Schlachtens bzw. nicht artgerechten Haltung von Nutztieren zu schaffen. Darüber hinaus möchte Paige den öffentlichen Fokus aber auch auf die Vielzahl an „ausgemusterten“ Nutztieren lenken, für die eine entsprechende Pflege bzw. Unterkunft gesucht werden muss. Beides Punkte, die nicht unbedingt in der Wahrnehmung der Allgemeinheit verankert sind.

In diesem Sinne: Macht etwas daraus. Egal ob in den Vereinigten Staaten, in Deutschland oder sonst wo auf der Welt.

Weitere Informationen zum US-amerikanischen Nutztier-Tag