Tag der Getränke – National Beverage Day in den USA

Auf den 6. Mai stoßen wir mit dem US-amerikanischen Tag der Getränke (engl. National Beverage Day – manchmal auch nur kurz: Beverage Day) an. Was es mit diesem Food Holiday im Detail auf sich hat und warum dieser Getränketag einen festen Platz im Kalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt verdient, untersucht der vorliegende Beitrag. Worum geht es dabei?

Kuriose Feiertage - 6. Mai: Tag der Getränke – der amerikanische National Beverage Day (c) 2016 Sven Giese
Kuriose Feiertage – 6. Mai: Tag der Getränke – der amerikanische National Beverage Day (c) 2016 Sven Giese

Wer hat den National Beverage Day ins Leben gerufen?

Wie bei so vielen anderen kulinarische Feiertagen aus dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten gilt leider auch im Falle des National Beverage Day, dass seine Ursprünge völlig im Dunkeln zu liegen scheinen. So ist weder bekannt, wer diesen Ehrentag der Getränke ins Leben gerufen noch seit wann man ihn in den Vereinigten Staaten feiert.

Dementsprechend scheint es auch für die Wahl des Datums keine konkrete Begründung zu geben, ein Problem, welches sich der heutige Anlass ja mit durchaus vielen Alkohol-Feiertagen aus den USA teilt. Ob es darüber hinaus eine inhaltliche Überschneidung mit dem ebenfalls heute begangenen Keine-Hausaufgaben-Tag (engl. No Homework Day) oder dem Internationalen Anti-Diät-Tag (engl. International No Diet Day) gibt, konnte ich im Zuge der Recherchen nicht herausfinden.

Getränke-Wissen – kuriose Fakten aus der Welt der Getränke

Wie immer, wenn die Faktenlage hinsichtlich der Hintergrundinformationen eines kuriosen Feiertages eher mau aussieht, lohnt sich ein Blick auf vorhandene Fakten. Im Falle des heutigen Getränke-Tages gibt es diesbezüglich tatsächlich auch eine Menge zu berichten:

  • Wusstet Ihr, dass in jede echte französische Bouillabaisse nach den klassischen Rezepturen ein Schuss Absinth gehört? (siehe dazu auch den Tag des Absinth (engl. National Absinthe Day) am 5. März).
  • Dass Alkohol auch zu medizinischen Zwecken eingesetzt wird, dürfte allgemein bekannt sein. Demgegenüber dürften aber die wenigsten Leute wissen, dass der beliebte Caipirinha ursprünglich als Prophylaxe gegen die spanische Grippe genutzt wurde.
  • Kaffee ist der Deutschen liebstes Getränk. Jährlich konsumieren wir pro Kopf ca. 149 Liter der braunen Brühe (siehe dazu auch den Internationalen Tag des Kaffees (engl. International Coffee Day) am 1. Oktober).
  • Australien, Deutschland und Österreich sind im weltweiten Vergleich die Länder mit dem höchsten Konsum an Milchprodukten (siehe dazu auch Tag der Milch (engl. National Milk Day) am 11. Januar).
  • Organgensaft zählt nach wie vor zu den beliebtesten Fruchtsaftgetränken der Welt. Dabei stammt rund die Hälfte der für die globale Saftproduktion geernteten Orangen aus Brasilien, von wo aus jährlich ca. 6 Milliarden Liter O-Saft exportiert werden (siehe dazu auch den Tag des Orangensaft (engl. National Orange Juice Day) am 4. Mai)
  • Welches Land ist rein mengenmäßig der weltweit größte Hersteller von Whiskey? Keines der üblichen Verdächtigen wie Irland oder Schottland, sondern tatsächlich Indien (siehe dazu auch den Beitrag zum World Whisky Day (dt. Welt-Whisky-Tag) am jeweils dritten Samstag im Mai).

In diesem Sinne: Hoch die Gläser und Euch allen einen tollen National Beverage Day. :)

Weitere Informationen zum US-amerikanischen Tag der Getränke