Geh-mit-Deiner-Zimmerpflanze-spazieren-Tag – National Take Your Houseplants For A Walk Day

Für den 27. Juli listet der Kalender unserer US-amerikanischen Nachbarn eine ganze Reihe ziemlich schräger Anlässe. Einer davon ist der Geh-mit-Deiner-Zimmerpflanze-spazieren-Tag (engl. National Take Your Houseplants For A Walk Day oder alternativ auch nur kurz: Take Your Houseplant(s) For A Walk Day). Grund genug, diesen Ehrentag des pflanzlichen Gassi Gehens in den Kalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt aufzunehmen und seine Geschichte mit dem vorliegenden Beitrag zu erzählen. Warum sollen unsere Zimmerpflanzen heute Auslauf bekommen?

Kuriose Feiertage - 27. Juli - Geh-mit-Deiner-Zimmerpflanze-spazieren-Tag – der US-amerikanische National Take Your Houseplant For A Walk Day (c) 2015 Sven Giese
Kuriose Feiertage – 27. Juli – Geh-mit-Deiner-Zimmerpflanze-spazieren-Tag – der US-amerikanische National Take Your Houseplant For A Walk Day (c) 2015 Sven Giese

Wer hat den National Take Your Houseplants For A Walk Day ins Leben gerufen?

Im Gegensatz zu vielen anderen kuriosen Feier- und Aktionstagen aus den Vereinigten Staaten liegen im Falle des National Take Your Houseplants For A Walk Day sehr konkrete Hintergrundinformationen zu seinen Ursprüngen vor. Konkret geht dieser Anlass auf eine Idee des US-amerikanischen Ehepaars Ruth und Thomas Roy zurück, deren Website wellcat.com seit Beginn der 2000er Jahre in Sachen kuriose Feiertage nach wie vor eine echte Institution ist.

Wobei im Falle des Geh-mit-Deiner-Zimmerpflanze-spazieren-Tag die frühste bekannte Version dieses Beitrags aus dem März 2003 stammt (siehe dazu auch die Liste der weiterführenden Links unten – hier vor allem den CNN-Beitrag von Doug Criss).

Obwohl Roy auf Wunsch seiner Frau inzwischen keine neuen kuriosen Feiertage mehr in die Welt setzt, verdanken wir den beiden solch großartige Anlässe wie z.B. den Beantworte-die-Fragen-Deiner-Katze-Tag (engl. Answer Your Cat’s Question Day) am 22. Januar, den Internationalen Tag der Frustrationsschreie (engl. International Moment of Frustration Scream Day) am 12. Oktober oder das Fest der rieselnden Tannennadeln (engl. Falling Needles Family Fest Day) am 30. Dezember.

Warum fällt der Geh-mit-Deiner-Zimmerpflanze-spazieren-Tag auf den 27. Juli?

Demgegenüber konnte ich im Zuge der Recherchen für den vorliegenden Beitrag allerdings nicht herausfinden, weshalb sich die Eheleute Roy ausgerechnet das Datum des 27. Juli als Termin für den Geh-mit-Deiner-Zimmerpflanze-spazieren-Tag ausgesucht haben. Angesicht der sommerlichen Temperaturen erscheint es zwar irgendwie einleuchtend, auch den Zimmerpflanzen etwas frische Luft und Sonne zu spendieren, nur kommt hierfür theoretisch auch jedes andere Datum der Sommermonate in Frage. Erschwerend hinzukommt, dass dieses Datum in den Vereinigten Staaten auch als ein thematisch sehr ähnlicher Anlass bekannt ist: der Take your Pants for a Walk Day (dt. Geh-mit-deiner-Hose-spazieren-Tag).

Wie wird der Geh-mit-Deiner-Zimmerpflanze-spazieren-Tag gefeiert?

Der Name ist hier sozusagen Programm, denn das heutige Datum soll dazu genutzt werden, seinen Zimmerpflanzen etwas frische Luft zu gönnen und sie stolz der Nachbarschaft zu zeigen. Dass kuriose Feiertage zu Ehren von Pflanzen im Rahmen der vorliegenden Sammlung kalendarischer Kuriositäten aus aller Welt durchaus eine gewichtige Rolle spielen, wurde ja bereits mehrfach thematisiert. Exemplarisch sei hierzu u.a. auf die folgenden Termine verwiesen:

Aber dass man Zimmerpflanzen für einen Spaziergang ausführt, war mir bisher auch noch nicht bekannt.

Ob man sich vor diesem Hintergrund nun aber seine geliebten pflanzlichen Mitbewohner unter den Arm klemmt bzw. in einen Bollerwagen stellt und wortwörtlich zu einem Spaziergang in den nächsten Park, botanischen Garten oder Gartencenter mitnimmt – verwunderte bzw. skeptische Blicke der Mitmenschen garantiert – oder etwas konservativer die Zimmerpflanzen auf den Balkon oder in den Garten stellt, bleibt jedem selbst überlassen.

Die Amis sprechen hier übrigens von strolling the plants. Alternativ und etwas diskreter kann man seine Zimmerpflanze(n) natürlich auch zum Umtopfen nach draußen bringen oder innerhalb der eigenen vier Wände an einen neuen Ort bringen.

Aber egal ob Spaziergang oder Garten/Balkon, die Idee hinter diesem kuriosen Feiertag bleibt dieselbe: Nämlich dass Pflanzenbesitzer ihre Pflanzen und Blumen zeigen und sich darüber austauschen können/sollen. Und wer noch keine eigenen Zimmerpflanzen besitzt, für den ist der heutige Tag sicherlich die perfekte Gelegenheit, diesen Umstand zu ändern und den Mitbewohnern und/oder der Familie eine neue Pflanze vorzustellen.

Und wer von Euch so gar nichts damit anfangen kann, für den/die bietet der 27. Juli mit  Unikeonpäivä – den finnischen Siebenschläfertag oder dem  US-amerikanischen Creme-Brulee-Tag (engl. National Creme Brulee Day) noch mindestens zwei weitere passende kalendarische Alternativen.

In diesem Sinne: Nehmt Eure Zimmerpflanzen mit an die frische Luft. Egal ob in den Vereinigten Staaten, in Deutschland oder sonst wo auf der Welt. :)

Weitere Informationen zum Geh-mit-Deiner-Zimmerpflanze-spazieren-Tag