World Environmental Education Day – Welttag der Umweltbildung

Der 26. Januar steht ganz im Zeichen der pädagogischen Beschäftigung mit dem Thema Umwelt. Denn dieses Datum begeht man in vielen Ländern auch als den sogenannten World Environmental Education Day (dt. Welttag der Umweltbildung). Was es damit auf sich hat und warum auch dieser Aktionstag einen festen Platz in der Sammlung der kuriosen Feiertage aus aller Welt verdient, beleuchten die Zeilen des vorliegenden Beitrags. Um was geht es dabei?

Kuriose Feiertage 26. Januar World Environmental Education Day Welttag der Umweltbildung 2018 Sven Giese-1
Kuriose Feiertage – 26. Januar: World Environmental Education Day – Welttag der Umweltbildung (c) 2018 Sven Giese-1

Wer hat den World Environmental Education Day ins Leben gerufen?

Wie bei so vielen anderen der hier versammelten Umwelt-Aktionstage sind auch im Falle des World Environmental Education Day die Hintergründe halbwegs gut dokumentiert.

So geht die ursprüngliche Initiative für diesen Welttag der Umweltbildung auf die Konferenz der Vereinten Nationen über die Umwelt des Menschen oder auch Weltumweltkonferenz, kurz UNCHE (engl. United Nations Conference on the Human Environment) vom 5. bis zum 16. Juni 1972 in Stockholm. Dies war zugleich auch die erste Umwelt-Konferenz der Vereinten Nationen überhaupt, die zugleich als Geburtsstunde bzw. Beginn der internationalen Bestrebungen zur Durchsetzung einer globalen Umweltpolitik.

Die 1200 teilnehmenden Vertreter aus 113 Nationen verabschiedeten als Ergebnis dieser Tagung 26 Prinzipien für die Themenbereiche Umwelt und Entwicklung, die durch einen Aktionsplan mit 109 Empfehlungen für das internationale Umweltmanagement detailliert ausführt.

Dementsprechend erklärten sich die unterzeichnenden Mitgliedsstaaten zur grenzüberschreitenden Kooperation, aus der schließlich am 15. Dezember 1972 auch  UNEP, das Umweltprogramm der Vereinten Nationen (engl. (engl. United Nations Environment Programme – UN-Resolution 27/2997) resultierte.

Warum fällt der internationale Aktionstag zur Umweltbildung auf den 26. Januar?

Eigentlich wäre an dieser Stelle ja zu erwarten, dass man angesichts des oben genannten Zeitraums den heutigen Aktionstag im Juni verorten würde. Faktisch gibt es aber tatsächlich zwei abweichende Termine für diesen internationalen Aktionstag zur Umweltbildung.

Denn während der World Environmental Education Congress (WEEC) den World Environmental Education Day jeweils am 14. Oktober begeht, rufen zahlreiche Umweltgruppen und Organisationen am heutigen 26. Januar dazu auf, den Bildungsansatz für einen verantwortungsbewussten Umgang mit den natürlichen Ressourcen der Erde zu verbreiten (siehe dazu auch die Liste der weiterführenden Links unten).

Während sich der WEEC mit seiner Wahl konkret auf die United Nations Intergovernmental Conference on Environmental Education am 14. Oktober 1977 in Tbilisi, Georgien bezieht, scheint mir der 26. Januar eher symbolischen Charakters zu sein. Konkret bietet sich hier der inhaltliche Bezug zu den 1972 verabschiedeten 26 Prinzipien für eine gemeinsame Umwelt als Interpretation an. Als Datum ergibt sich aus dieser Lesart dann der 26. Tag des ersten Monats im Jahr, also der heutige 26. Januar. Dies ist aber wie gesagt nicht offiziell bestätigt und nur eine rein subjektive Interpretation meinerseits.

Kuriose Feiertage 26. Januar World Environmental Education Day Welttag der Umweltbildung 2018 Sven Giese-2
Kuriose Feiertage 26. Januar World Environmental Education Day Welttag der Umweltbildung 2018 Sven Giese-2

Ziele und Intention – Um was geht es beim World Environmental Education Day?

Unabhängig davon, welchen der beiden Termine man an dieser Stelle nun bevorzugt, bleibt die Kernaussage des heutigen Aktionstages aber gleich.

Denn mit dem World Environmental Education Day soll vor allem die Öffentlichkeit für die Bedeutung der Umweltbildung als wissenschaftliche Disziplin sensibilisiert werden. Ein besonderer inhaltlicher Schwerpunkt liegt dabei auf den sozialen bzw. gesellschaftlichen Implikationen der Umweltproblematik, deren Folgen wir in den kommenden Jahren noch deutlicher zu spüren bekommen werden.

Gerade in Zeiten von Fake News und marktschreierischen Leugnern des Klimawandels ist hier die Stimme der empirischen Vernunft sicherlich zu fördern. Und am Ende wird es sowieso auf das bewährte pädagogische Prinzip hinauslaufen: Wer nicht hören will, muss fühlen. Da hilft dann auch ein vermeintliches glauben nicht.

Und wer von Euch nach passenden kalendarischen Alternativen sucht, der/die kann den heutigen 26. Januar auch als Australia Day bzw. US-amerikanischen Versteck-einen-Kuchen-Tag (engl. Hide a Cake Day), als Tag der Ehepartner (engl. National Spouses Day), als Tag des Erdnusskrokant (engl. National Peanut Brittle Day) oder National Green Juice Day (dt. Tag des Kohlsafts) begehen. Oder diese Anlässe alle bzw. einzeln miteinander kombinieren.

In diesem Sinne: Euch allen einen lehrreichen World Environmental Education Day.

Weitere Informationen zum Welttag der Umwelterziehung

Ähnliche und verwandte kuriose Feiertage

Weltumwelttag – der UNO World Environment Day 2018 Der Kalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt kennt eine ganze Reihe von Aktionstagen zum Thema Umwelt- und Naturschutz. Passend dazu gibt es am heutigen 5. Juni den von der UNO initiierten Weltu...
Strand-Tag – National Beach Day in den USA Für viele Leute ist Sommer gleich Strandzeit und dementsprechend pilgern die Massen während dieser Zeit an die sandigen Küstenabschnitte dieser Welt. Wo viele Menschen sind, entsteht aber auch viel Mü...
Weltwassertag – der UNO World Water Day Am 22. März wird es im Rahmenkalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt ziemlich nass. Denn dieses Datum steht laut den Vereinten Nationen ganz im Zeichen des Wassers und seiner globalen Bedeutung...
Lerne-Kompostieren-Tag – der National Learn about Composting Day in den USA Der 29. Mai steht im Kalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt ganz im Zeichen der Kompostierung. Zumindest wenn es nach unseren transatlantischen Nachbarn in den USA geht, die dieses Datum zum L...
Tag der Erde – der internationale Earth Day Der 22. April steht seit 1970 ganz im Zeichen des Umweltschutzes. Denn dieses Datum begehen über 150 Staaten als den Tag der Erde (engl. Earth Day). Ziel dieses Aktionstages: Die Menschen dazu anregen...