Weltschifffahrtstag – World Maritime Day 2020

Der 24. September 2020 steht als Weltschifffahrtstag (engl. World Maritime Day) ganz im Zeichen der Seefahrt. Er findet seit 1980 jedes Jahr am letzten Donnerstag im September statt. Dabei möchte dieser 1978 von der Internationalen Seeschifffahrts-Organisation (engl. International Maritime Organization – IMO) und den Vereinten Nationen initiierte Aktionstag auf die Seeschifffahrt als wichtigen Leistungsträger der Weltwirtschaft aufmerksam machen. Grund genug, diesen Anlass in den Kalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt aufzunehmen. Worum geht es dabei?

World Maritime Day - Weltschifffahrtstag. Kuriose Feiertage - letzter Donnerstag im September © 2020 Sven Giese - Bild 1
World Maritime Day – Weltschifffahrtstag. Kuriose Feiertage – letzter Donnerstag im September © 2020 Sven Giese – Bild 1

Wer hat den World Maritime Day ins Leben gerufen?

Der World Maritime Day geht auf eine Initiative der Vereinten Nationen (UN) und der IMO aus dem Jahre 1978 zurück. Im Gegensatz zu vielen anderen Beiträgen aus dem Kalender der maritimen Feiertage sind die Ursprünge des Weltschifffahrtstags gut dokumentiert.

Die IMO wurde 1948 auf einer internationalen Konferenz in Genf als Inter-Governmental Maritime Consultative Organization (IMCO) gegründet. Sie geht auf den Vorschlag von 19 UN-Mitgliedsstaaten zurück, die die Einrichtung eines ständigen internationalen Gremiums vorschlugen, um die Sicherheit auf See wirksamer zu förder,

1982 erfolgte die Änderung des Namens zur heute noch verwendeten Bezeichnung International Maritime Organization. Sie ist eine Sonderorganisation der Vereinten Nationen, die unter anderem ein umfassendes Regelwerk für die Schifffahrt entwickelt hat. Die IMO konzentriert sich auf Bereiche wie Sicherheit, Umweltbelange, Rechtsfragen, technische Zusammenarbeit, Gefahrenabwehr im Seeverkehr und die Effizienz der Schifffahrt (siehe dazu auch den Beitrag zum internationalen Tag der Seefahrer (eng. Day of the Seafarer) am 25. Juni),

Aktuell verfügt die Organisation über 174 Mitgliedsstaaten und drei assoziierte Mitglieder. Zu ihren Mitgliedern gehören praktisch alle Nationen der Welt, die ein Interesse an maritimen Angelegenheiten haben, einschließlich derjenigen, die in der Schifffahrtsindustrie tätig sind, und der Küstenstaaten, die ein Interesse am Schutz ihrer maritimen Umwelt haben.

Wann fand die erste Feier des Welttags der Schifffahrt statt?

Vor diesem Hintergrund fand die erste Auflage des Welttags der Schifffahrt erstmals am 17. März 1978 statt, um das Datum des Inkrafttretens der IMO-Konvention im Jahr 1958 zu erinnern. Dies war zugleich aber auch die einzige Auflage dieses Aktionstages, die auf einen festen Termin fiel. Seit 1980 haben sich die Initiatoren zu einem Wechsel auf das flexible Datum des letzten Donnerstags im September entschieden.

Wann ist der Weltschifffahrtstag?

Seit 1980 fällt der Weltschifffahrtstag (engl. World Maritime Day) offiziell immer auf den letzten Donnerstag im September. Dabei variiert das Datum der Veranstaltung je nach Jahr und Land, liegt aber definitiv immer in der letzten Septemberwoche. Folgende Termine stehen in den kommenden zehn Jahren an:

  • Donnerstag, 24. September 2020
  • Donnerstag, 30. September 2021
  • Donnerstag, 29. September 2022
  • Donnerstag, 28. September 2023
  • Donnerstag, 26. September 2024
  • Donnerstag, 25. September 2025
  • Donnerstag, 24. September 2026
  • Donnerstag, 30. September 2027
  • Donnerstag, 28. September 2028
  • Donnerstag, 27. September 2029
  • Donnerstag, 26. September 2030

Ziel und Intention: Worum geht es beim World Maritime Day?

Wie eingangs bereits angedeutet, möchte der World Maritime Day den Beitrag der internationalen maritimen Industrie zur Weltwirtschaft, insbesondere in der Schifffahrt, in den Fokus der Öffentlichkeit rücken. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei neben der Arbeit der IMO vor allem auch auf den Aspekten der Schifffahrtssicherheit, der Gefahrenabwehr im Seeverkehr und der Meeresumwelt (siehe dazu auch die Liste der weiterführenden Links unten sowie den Beitrag zum internationalen Tag des Meeres (engl. World Oceans Day) am 8. Juni).

World Maritime Day - Weltschifffahrtstag. Kuriose Feiertage - letzter Donnerstag im September © 2020 Sven Giese - Bild 2
World Maritime Day – Weltschifffahrtstag. Kuriose Feiertage – letzter Donnerstag im September © 2020 Sven Giese – Bild 2

Seit 2005 steht der Weltschifffahrtstag unter einem jährlich wechselnden Motto, das jeweils einen besonderen Aspekt der Arbeit dieser maritimen Organisation hervorhebt. Dies ist jeweils mit einer Sonderbotschaft des IMO-Generalsekretärs verbunden, die durch ein Diskussionspapier zu dem ausgewählten Thema näher erläutert wird.

  • 2005: International shipping – Carrier of world trade
  • 2006: Technical co-operation: IMO’s response to the 2005 World Summit
  • 2007: IMO’s response to current environmental challenges
  • 2008: IMO: 60 years in the service of shipping
  • 2009: Climate change: A challenge for IMO too!
  • 2010: Year of the Seafarer
  • 2011: Piracy: orchestrating the response (siehe dazu auch den Beitrag zum International Talk like a Pirate Day (häufig auch nur kurz: Talk like a Pirate Day – dt. Sprich-wie-ein-Pirat-Tag) am 19. September).
  • 2012: IMO: 100 years after the Titanic (siehe dazu auch den Beitrag zum Titanic-Gedenktag, dem Jahrestag des Untergangs der RMS Titanic am 15. April 1912)
  • 2013: Sustainable Development: IMO’s contribution beyond Rio+20
  • 2014: IMO conventions: effective implementation
  • 2015: Maritime education and training
  • 2016: Shipping: indispensable to the world
  • 2017: Connecting Ships, Ports and People
  • 2018: IMO 70: Our Heritage – Better Shipping for a Better Future
  • 2019: About the World Maritime theme for 2019
  • 2020: Sustainable shipping for a sustainable planet

Wie feiern die IMO-Mitgliedsstaaten den World Maritime Day?

Obwohl es sich beim World Maritime Day um keinen gesetzlichen Feiertag handelt, nutzen viele IMO-Mitgliedsstaaten diesen Anlass für entsprechende Feierlichkeiten und Events. Unter anderem in Australien, Kanada, dem Vereinigten Königreich und den Vereinigten Staaten. Viele maritime Organisationen und Gewerkschaften veranstalten anlässlich dieses Aktionstages Symposien, Mittagessen und spezielle Schulstunden, die sich auf das Thema dieses Aktionstages konzentrieren. Vor allem Schulen nutzen den letzten Donnerstag im September für einen Ausflug in ein Schifffahrtsmuseum, damit die Schüler die Bedeutung der maritimen Industrie für die Gestaltung der Weltgeschichte und ihre Bedeutung im Welthandel verstehen können.

World Maritime Day - Weltschifffahrtstag. Kuriose Feiertage - letzter Donnerstag im September © 2020 Sven Giese - Bild 3
World Maritime Day – Weltschifffahrtstag. Kuriose Feiertage – letzter Donnerstag im September © 2020 Sven Giese – Bild 3

In diesem Sinne: Schiff ahoi und Euch allen einen entspannten World Maritime Day. Egal, wo auf der Welt Ihr diesen Aktionstag auch feiert.

Weitere Quellen und Informationen zum Welttag der Schifffahrt am 24. September