Weltosteoporosetag

Der 20. Oktober steht seit einigen Jahren ganz im Zeichen der medizinischen Aufklärung und des weltweiten Kampfes gegen die Osteoporose. Ins Leben gerufen wurde der Weltosteoporosetag (engl. World Osteoporosis DayWOD) 1996 von der britischen National Osteoporosis Society (NOS), wobei die ursprüngliche Idee bzw. Initiative auf die englische Medizinerin Linda Edwards zurückgeht, die sich weltweit um die Forschung und Vorsorge rund um die Osteoporose bemüht hat. Entsprechend lautet das Ziel des Weltosteoporosetages, dass mit diesem Aktionstag einer breiten Öffentlichkeit die vorhandenen Früherkennungsmaßnahmen und wirksame Behandlungsmöglichkeiten durch wirksame Aufklärungsarbeit und Information näher gebracht werden sollen. Grund genug, diesem Thema am heutigen 20. Oktober einen eigenen Artikel auf den kuriosen Feiertagen zu widmen.

Osteoporose – eine kleine Faktensammlung

Bevor wir näher auf die Geschichte des Weltosteoporosetag eingehen, zunächst einige Daten und Fakten zu dieser Krankheit: Osteoporose gilt als die verbreitetste Alterserkrankung der Knochen und macht diese anfälliger für Brüche. Typisches Krankheitsbild bzw. Krankheitsverlauf ist dabei die Abnahme der Knochendichte, welche durch den starken Abbau der Knochensubstanz zu einer erhöhten Frakturanfälligkeit führt. Im schlimmsten Fall betrifft dies das gesamte Skelett. Dementsprechend wird die Krankheit umgangssprachlich auch als Knochenschwund bezeichnet. Typische Folgeerscheinungen der Osteoporose sind, wenn sie nicht rechtzeitig erkannt und behandelt wird, neben den eingangs erwähnten Knochenbrüchen, chronische Schmerzen, Einschränkung der Mobilität und daraus resultierend die Pflegebedürftigkeit. Inzwischen kann der fortschreitende Krankheitsverlauf der Osteoporose aber durch eine Kombination von Medikamenten und Bewegungstherapie behandelt bzw. verhindert werden.

Kranke Knochen als volkswirtschaftlicher Faktor

Ein Blick auf die Krankheitsstatistiken zeigt, dass die Osteoporose durch direkte und indirekte Krankheitskosten, die sich in Deutschland jährlich auf etwa 3 Milliarden Euro belaufen, über ein beträchtliches volkswirtschaftliches Gewicht verfügt.

Dies spiegelt sich auch in den Zahlen der diagnostizierten Erkrankungen wieder: So verweist das Kuratorium Knochengesundheit darauf hin, dass bundesweit ca. 7,8 Millionen der über 50-jährigen Deutschen von dieser Knochenerkrankung betroffen sind.

Diese teilen sich in 6,5 Millionen weibliche und 1,3 Millionen männliche Patienten auf, was einerseits bestätigt, dass Osteoporose vor allem als Krankheit von Frauen – zumeist in der Menopause – auftritt, anderseits aber auch nicht darüber hinwegtäuschen darf, dass die Häufigkeit der Erkrankung bei Männern ab dem 70. Lebensjahr statistisch gesehen ebenso häufig auftritt. Vor diesem Hintergrund hat die Weltgesundheitsorganisation (WHO) die Osteoporose auch auf die Liste der zehn wichtigsten Erkrankungen weltweit gesetzt.

Eine kurze Geschichte des (internationalen) Weltosteoporosetag

Nach seiner ersten Auflage im Jahr 1996 durch die britische National Osteoporosis Society (NOS) und dessen Unterstützung durch die Europäische Kommission wurde der eingangs beschriebene Kerngedanke des Weltosteoporosetages von der International Osteoporosis Foundation (dt. Internationale Osteoporose Stiftung – kurz: IOF) im folgenden Jahr aufgegriffen und erste Aktionen anlässlich des 20. Oktobers in allen Mitgliedsländern organisiert.

1998 wurde der World Osteoporosis Day dann von der WHO anerkannt, die in den folgenden Jahren zusammen mit der IOF diesen Aktionstag organisert und somit eine entscheidende Rolle bei der internationalen Verbreitung gespielt hat. Seit 1999 wird der Weltosteoporosetag am 20. Oktober unter ein jährlich wechselndes Motto gestellt:

  • 1999: Early Detection
  • 2000: Building Bone Health
  • 2001: Bone Development in Youth
  • 2002: Osteoporosis in the Workplace
  • 2003: Quality of Life
  • 2004: Osteoporosis in Men
  • 2006: Nutrition
  • 2007: Risk Factors
  • 2008: Advocate for Policy Change
  • 2009: Advocate for Policy Change
  • 2010: Signs and Symptoms of Spinal Fractures
  • 2011: 3 Steps to Unbreakable Bones: Vitamin D, Calcium and Exercise
  • 2012: Stop at One: Make Your First Break Your Last
  • 2013: Strong Women Make Stronger Women

WOD in Deutschland: Patientenkongresse des Bundesselbsthilfeverband für Osteoporose e.V.

Seit 2001 wird in Deutschland anlässlich des Weltosteoporosetags jedes Jahr der sogenannte Patientenkongress durchgeführt. Initiator dieser Kongresse ist der Bundesselbsthilfeverband für Osteoporose e.V., der mit diesen ganztätigen Veranstaltungen (direkt und indirekt) Betroffenen und Interessierten jeweils aktuelle Informationen zum Thema Osteoporose vermitteln möchte.

Und dies mit wachsendem Erfolg, denn mit jährlich über 2500 Teilnehmern gelten die Patientenkongresse, die jedes Jahr in einer anderen deutschen Stadt durchgeführt werden (siehe folgende Liste), inzwischen als die wichtigste und bedeutendste deutsche Veranstaltung zum Weltosteoporosetag am 20. Oktober:

  • 2001: Bonn
  • 2002: München
  • 2003: Marburg
  • 2004: Heidelberg
  • 2005: Hamburg
  • 2006: Dresden
  • 2007: München
  • 2008: Essen
  • 2009: Berlin
  • 2010: Ulm / Neu-Ulm
  • 2011: Osnabrück
  • 2012: Fürth
  • 2013: Celle

Weitere Informationen zum Weltosteoporosetag:

Ähnliche und verwandte kuriose Feiertage

Welttag des Händewaschens oder Internationaler Hände-Waschtag Der 15. Oktober steht im Rahmenkalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt ganz im Zeichen der Handhygiene. Dieses Mal allerdings mit einem etwas ernsteren Hintergrund, denn seit 2008 begeht man di...
Welttag der Dankbarkeit – World Gratitude Day Der 21. September steht im Rahmenkalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt ganz im Zeichen der Dankbarkeit. Denn spätestens seit 1977 (dazu gleich mehr) begeht man dieses Datum in vielen Ländern ...
Tag des Friedhofs in Deutschland 2016 Seit 2001 steht das jeweils dritte vollständige Wochenende im September ganz im Zeichen des Friedhofs. Zumindest bei uns in Deutschland, wo man dieses flexible Datum zum Tag des Friedhofs erklärt hat....
Weltalphabetisierungstag oder Weltbildungstag – der UNESCO World Literacy Day Wer diese Zeilen in der Sammlung der kuriosen Feiertage aus aller Welt lesen kann, der/die hat ca. 860 Millionen Menschen weltweit und ca. 7,5 Millionen Menschen in Deutschland etwas voraus. Denn dies...
Tag der Senioren in den USA – der amerikanische National Senior Citizens Day Am heutigen 21. August gibt es im Rahmen der kuriosen Feiertage aus aller Welt einen Aktionstag des US-amerikanischen Rahmenkalenders, der mindestens aus zwei Gründen etwas aus der Reihe fällt. Zum ei...

Autor: Sven Giese

Angesichts des Chaos in der Welt, gegen den Optimismus, der zerplatzt ist, bleibt nur die Aufgabe, den Garten zu bestellen. Dies ist ein solcher Garten. :-) Andere Gartenarbeiten von mir gibt es auch auf: Facebook, Google+ und Twitter.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.