Tritt-nicht-auf-eine-Biene-Tag – Don’t Step on a Bee Day in den USA

Mit dem Tritt-nicht-auf-eine-Biene-Tag widmet sich der 10. Juli im Kalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt ganz dem Schutz der Bienen und der eigenen Füße. Zumindest wenn es nach dem US-amerikanischen Ehepaar Ruth und Thomas Roy geht, die dieses Datum zum Don’t Step on a Bee Day erklärt haben. Was es damit auf sich hat und warum dieses Datum natürlich einen Eintrag in die Sammlung der kuriosen Welttage verdient, erklärt der vorliegende Beitrag.

Eine Biene sucht Nektar an einer Staudenpflanze. Kuriose Feiertage - 10. Juli: Tritt-nicht-auf-eine-Biene-Tag - Don't Step on a Bee Day in den USA (c) 2019 Sven Giese
Eine Biene sucht Nektar an einer Staudenpflanze. Kuriose Feiertage – 10. Juli: Tritt-nicht-auf-eine-Biene-Tag – Don’t Step on a Bee Day in den USA (c) 2019 Sven Giese

Ziele und Intention: Worum geht es überhaupt beim Tritt-nicht-auf-eine-Biene-Tag?

Nun, dass Bienen durchaus nützliche Tiere sind und leider inzwischen stark gefährdet sind, dürfte sich herumgesprochen haben und spielt für den heutigen Anlass auch nur bedingt eine Rolle (siehe dazu auch den Beiträge zum von der UNO initiierten Weltbienentag (engl. World Bee Day) am 20. Mai und dem US-amerikanischen Tag der Honigbiene (engl. National Honey Bee Day) am jeweils dritten Samstag im August).

Vielmehr scheint das Ehepaar Roy beim Tritt-nicht-auf-eine-Biene-Tag den eigenen Kräutergarten im Blick gehabt zu haben und ruft anlässlich des Tritt-nicht-auf-eine-Biene-Tag zu mehr Achtsamkeit beim Barfußlaufen während der Sommermonate auf (siehe dazu auch die Liste weiterführender Links unten). Neben der Vermeidung von Insektenstichen sind hier dann natürlich auch der Schutz der Tiere und ihre Bedeutung für den eigenen Garten mit intendiert.

Wobei an dieser Stelle auch anzumerken ist, dass dieser Aktionstag im Laufe der Jahre eine gewisse Eigendynamik entwickelt hat. Denn wirft man im Zuge einer Online-Recherche einen näheren Blick auf die ausgespielten Suchergebnisse, so finden sich zahlreiche Treffer aus Großbritannien, die den Don’t Step on a Bee Day am 10. Juli dazu nutzen, um auf die Gefährdung der fleißigen Insekten und ihres natürlichen Lebensraumes hinzuweisen (siehe dazu auch die Liste der weiterführenden Links unten). Ob das Ehepaar Roy dies bei der Schaffung tatsächlich im Sinn hatte, ist nicht überliefert, dürfte die beiden mit Sicherheit aber auch nicht sonderlich stören. Manchmal entwickeln solche kuriosen Feiertage mit der Zeit auch durchaus ein Eigenleben (siehe dazu auch die anderen Beiträge aus dem Kalender der Umwelt-Aktionstage).

Kuriose Feiertage - 10. Juli - Tritt-nicht-auf-eine-Biene-Tag – der Don't Step on a Bee Day in den USA (c) 2016 Sven Giese-2
Kuriose Feiertage – 10. Juli – Tritt-nicht-auf-eine-Biene-Tag – der Don’t Step on a Bee Day in den USA (c) 2016 Sven Giese-2

Wer hat den Don’t Step on a Bee Day ins Leben gerufen?

Im Gegensatz zu vielen anderen kuriosen Feier- und Aktionstagen aus den Vereinigten Staaten gibt es im Falle des Don’t Step on a Bee Day zumindest ein paar Hintergrundinformationen über seine Ursprünge. Und mit dem Ehepaar Roy tritt eine echte Institution in Sachen kurioser Feiertage auf. Thomas Roy hat während seiner Tätigkeit als Radiomoderator in den 1980er Jahren mit der Schaffung eigener Feiertage begonnen. Seit Beginn der 2000er finden sich diese gesammelten Werke auf der Website wellcat.com, die 85 markenrechtlich geschützten Anlässe listet.

Wobei im Falle des Don’t Step on a Bee Day die frühste bekannte Version dieses Beitrags aus dem März/April 2001 stammt (siehe dazu auch die Liste der weiterführenden Links unten – hier vor allem den CNN-Beitrag von Obwohl Roy auf Wunsch seiner Frau inzwischen keine neuen kuriosen Feiertage mehr in die Welt setzt, verdanken wir den beiden solch großartige Anlässe wie z.B. den Beantworte-die-Fragen-Deiner-Katze-Tag (engl. Answer Your Cat’s Question Day) am 22. Januar, den Internationalen Tag der Frustrationsschreie (engl. International Moment of Frustration Scream Day) am 12. Oktober oder das Fest der rieselnden Tannennadeln (engl. Falling Needles Family Fest Day) am 30. Dezember.

Warum fällt der Tritt-nicht-auf-eine-Biene-Tag auf den 10. Juli?

Nur warum sich die beiden ausgerechnet für das Datum des heutigen 10. Juli entschieden haben, konnte ich im Zuge der Recherchen nicht herausfinden. Grundsätzlich besteht diese Problematik aber bei allen Feiertagen aus dem Hause Roy, da die beiden ihren Rahmenkalender lediglich nach Jahreszeiten und Monaten unterteilen.

Ob es darüber hinaus eine inhaltliche Verbindung zum ebenfalls heute begangenen Tag der Pina Colada (engl. National Pina Colada Day) oder dem Tag des Teddybär-Picknick (engl. Teddy Bear Picnic Day) gibt, halte ich allerdings für ziemlich unwahrscheinlich.

Kuriose Feiertage - 10. Juli - Tritt-nicht-auf-eine-Biene-Tag – der Don't Step on a Bee Day in den USA (c) 2016 Sven Giese-1
Kuriose Feiertage – 10. Juli – Tritt-nicht-auf-eine-Biene-Tag – der Don’t Step on a Bee Day in den USA (c) 2016 Sven Giese-1

In diesem Sinne: Heute besser mal auf den Boden schauen. Egal ob in den Vereinigten Staaten, in Großbritannien oder sonst wo auf der Welt. :)

Weitere Informationen zum US-amerikanischen Tritt-nicht-auf-eine-Biene-Tag