Tag des Weihnachtssterns in den USA – der amerikanische Poinsettia Day

Am heutigen 12. Dezember feiert man in den USA den Poinsettia Day. Klingt zunächst recht abenteuerlich, bezeichnet aber im Prinzip eine Sache, die für die einen zur Vorweihnachtszeit wie Plätzchen und Glühwein gehört, für die anderen der Inbegriff reiner Spießigkeit ist. Die Rede ist von dem Weihnachtsstern, dem der vorliegende Beitrag zum heutigen Tag des Weihnachtssterns seine Aufmerksamkeit widmet.

Weihnachtssterne im Rockefeller Center New York - Kuriose Feiertage - 12. Dezember - Tag des Weihnachtssterns in den USA – der amerikanische Poinsettia Day (c) 2016 Sven Giese-1

Kuriose Feiertage – 12. Dezember – Tag des Weihnachtssterns in den USA – der amerikanische Poinsettia Day (c) 2016 Sven Giese

Über den Weihnachtsstern

Der Weihnachtsstern, der auch unter den Namen Adventsstern, Christstern oder Poinsettie bekannt ist, ist eine Pflanzenart aus der Familie der Wolfsmilchgewächse. Aufgrund ihrer auffälligen, intensiv gefärbten Hochblätter, die sternenförmig angeordnet sind, sind sie gerade in der Vorweihnachtszeit begehrte Zimmerpflanzen. Fälschlicherweise werden die Hochblätter auch oft für Blüten gehalten.

Der Weihnachtsstern kommt in den tropischen Laubwäldern Mittel- bis Südamerikas vor. Dort reicht das Verbreitungsgebiet von Mexiko über die Karibischen Inseln, Venezuela und Brasilien bis Argentinien. Als Zierpflanze in andere tropische und subtropische Regionen eingebracht, ist er vielfach verwildert.

Kuriose Feiertage- 12. Dezember- Tag des Weihnachtssterns in den USA – der amerikanische National Poinsettia Day (c) 2015 Sven Giese -1

12. Dezember- Tag des Weihnachtssterns in den USA – der amerikanische National Poinsettia Day (c) 2015 Sven Giese

Der Weg von Mexiko in die USA…

Doch welche Geschichte steckt hinter diesem Anlass aus der Kategorie der botanischen Feiertage? Im Jahre 1828 reiste der amerikanische Botschafter Joel Roberts Poinsett (1779-1851) nach Mexiko, wo er den Weihnachtsstern fand und ihn anschließend in die USA – genauer gesagt nach Greenville, South Carolina importierte.

Von dort aus schickte er sie an Freunde und botanische Gärten des Landes. Joel Roberts Poinsett starb am 12. Dezember 1851. Der nach ihm benannte Poinsettia Day wurde dann 1852 durch den US-Kongress initiiert und fortan jedes Jahr an seinem Todestag begangen.

… und dann hinaus in die weite Welt

Von Amerika aus begann dann auch der weltweite Siegeszug der Poinsettien und darf man den Angaben internationaler Floristen-Verbände glauben, so werden inzwischen jedes Jahr ca. 100 Millionen der Pflanzen allein in Europa gekauft. Ein Großteil davon im Dezember, wovon über die Hälfte als Geschenk fungiert.

In Deutschland ist der Weihnachtsstern seit Jahren die meistgekaufte Topfpflanze, die es mittlerweile in etlichen Farben und Formen gibt. Neben dem klassischen Rot überraschen die Züchter auch mit eher ungewöhnlichen Kreationen wie Pink, Apricot, Weiß und Zitronengelb, zweifarbig, gesprenkelt, mit spitzen, runden oder gar gezackten Blättern.

Kuriose Feiertage- 12. Dezember- Tag des Weihnachtssterns in den USA – der amerikanische National Poinsettia Day (c) 2015 Sven Giese -2

12. Dezember- Tag des Weihnachtssterns in den USA – der amerikanische National Poinsettia Day (c) 2015 Sven Giese

Egal wie er daherkommt: Wir mögen den Weihnachtsstern, gestaltet er uns doch auf traditionelle Art und Weise die Vorweihnachtszeit ein kleines bisschen bunter. Und wer noch mehr vorweihnachtliche Stimmung haben möchte, kann diesen Anlass mit dem ebenfalls heute gefeierten Lebkuchenhaus-Tag (engl. Gingerbread House Day) kombinieren. Mehr Weihnachten geht eigentlich fast nicht. 😉

In diesem Sinne: Euch allen einen tollen Poinsetta Day. Egal ob in den USA, Mexiko, Deutschland oder sonst wo auf der Welt. 🙂

Weitere Informationen zum Tag des Weihnachtssterns am 12. Dezember

Ähnliche und verwandte kuriose Feiertage

Tag der Lebkuchen-Dekoration – der amerikanische Gingerbread Decorating Day Freundinnen und Freunde der gepflegten Weihnachtsbäckerei – den jeweils zweiten Samstag im Dezember solltet Ihr Euch unbedingt vormerken. Zumindest wenn es nach dem kulinarischen Rahmenkalender unsere...
Such-einen-Weihnachtsbaum-Tag – der amerikanische Look for an Evergreen Day Mit dem heutigen 19. Dezember rückt auch im Rahmenkalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt das Weihnachtsfest immer näher. Passend dazu sollen wir am heutigen Such-einen-Weihnachtsbaum-Tag (engl...
Back-Plätzchen-Tag – der amerikanische Bake Cookies Day Kurz vor Ende der Vorweihnachtszeit geht der Rahmenkalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt nochmals in die Weihnachtsbäckerei. Zumindest wenn es nach unseren US-amerikanischen Nachbarn geht, di...
Tag der Weihnachtskarte – der US-amerikanische Christmas Card Day Der 9. Dezember greift im Rahmenkalender unserer US-amerikanischen Nachbarn eine Weihnachtstradition auf, die ein bisschen in Vergessenheit zu geraten droht. Denn dieses Datum feiert man in den Verein...
Tag des Sternsingens in den USA – der amerikanische Go Caroling Day Der 20. Dezember steht bei unseren transatlantischen Nachbarn ganz im Zeichen des Singens von Weihnachtsliedern. Denn dieses Datum feiert man in den USA als den sogenannten Tag des Sternsingens (engl....

Autor: Sven Giese

Angesichts des Chaos in der Welt, gegen den Optimismus, der zerplatzt ist, bleibt nur die Aufgabe, den Garten zu bestellen. Dies ist ein solcher Garten. :-) Andere Gartenarbeiten von mir gibt es auch auf: Facebook, Google+ und Twitter.

Botanische Feiertage, Dezember, Historische Kuriositäten 12. Dezember, Poinsettia Day, Tag des Weihnachtssterns

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.