Lebkuchenhaus-Tag in den USA – der amerikanische Gingerbread House Day

Freundinnen und Freunde der gepflegten Weihnachtsbäckerei – auch den heutigen 12. Dezember solltet Ihr in die Planungen Eurer Adventszeit mit aufnehmen. Zumindest wenn es nach dem (kulinarischen) Rahmenkalender unserer transatlantischen Nachbarn geht, der dieses Datum als sogenannten Lebkuchenhaus-Tag (engl. Gingerbread House Day – manchmal auch National Gingerbread House Day) listet. Grund genug, diesen Anlass mit in die Sammlung der kuriosen Feiertage aus aller Welt aufzunehmen und seine Geschichte mit den folgenden Zeilen zu erzählen. Um was geht es bei diesem Ehrentag des Pfefferkuchenhauses?

Bild Lebkuchenhaus in Lebensgröße - Madison Square Park New York - Dezember 2016. Kuriose Feiertage - 12. Dezember - Lebkuchenhaus-Tag in den USA – der amerikanische Gingerbread House Day (c) 2016 Sven Giese-1

Kuriose Feiertage – 12. Dezember – Lebkuchenhaus-Tag in den USA – der amerikanische Gingerbread House Day (c) 2016 Sven Giese

Fünf Gründe, weshalb das Lebkuchenhaus einen eigenen Feiertag verdient

Die Tradition der Lebkuchenhäuschen gilt als eine der Königsdisziplinen der alljährlichen Weihnachtsbäckerei. Und dies mit gutem Grund, denn bei kaum einer anderen Backware kann man seiner vorweihnachtlichen Kreativität so freien Lauf wie bei den Häusern aus dem würzigen und süßen Gebäck. Darüber hinaus lassen sich aber auch noch mindestens die fünf folgenden Gründe anführen, weshalb die Lebkuchenhäuschen einen eigenen Feiertag verdienen:

  • Entgegen der landläufigen Meinung ist der konkrete Ursprung der Lebkuchenhäuser nicht wirklich bekannt. Während einige Kulturwissenschaftler hier auf die mittelalterliche Vorstellung des Schlaraffenlandes verweisen, sehen andere eher einen märchenhaften Ursprung.
  • Konkret gehen sie auf das Märchen Hänsel und Grethel der Brüder Grimm im 19. Jahrhundert zurück. Man geht übrigens heute davon aus, dass das Märchen auf einer wahren Begebenheit beruhen könnte. So haben Volkskundler und Historiker im Spessart einen Bericht aus dem Jahre 1638 aufgespürt, der über eine junge Frau berichtet, deren selbstgebackene Lebkuchen ein großer Verkaufsschlager auf dem Nürnberger Hauptmarkt dieser Zeit waren. Aber wo Erfolg, da auch Neider und so soll ein konkurrierender Bäcker die Lebküchnerin als Hexe verleumdet haben, um so an das geheime Rezept zu gelangen. Allerdings erfolglos.
  • Dies mag dann auch erklären, weshalb diese Kombination aus Lebkuchen, Zuckerguss und diversen Süßigkeiten in manchen Regionen auch als Knusperhäuschen oder Hexenhaus bezeichnet wird.
  • Wie die nordamerikanische Herkunft des heutigen kuriosen Welttages es nahe legt, sind die Lebkuchenhäuschen nicht nur im deutschsprachigen Raum, sondern auch in Osteuropa, in Skandinavien und angelsächsischen Kulturraum bekannt und beliebt.
  • Der heutige Gingerbread House Day ist die perfekte thematische Fortsetzung des Tag der Lebkuchen-Dekoration (engl. Gingerbread Decorating Day), der immer auf den jeweils zweiten Samstag im Dezember fällt.

Wer hat den Gingerbread House Day ins Leben gerufen?

Wie bei so vielen anderen kuriosen Feier- und Aktionstagen aus den Vereinigten Staaten gilt leider auch im Falle des Gingerbread House Day, dass relativ wenig über seine Ursprünge bekannt zu sein scheint. So wird der heutige Anlass zwar von den meisten der gängigen Online-Portale für den 12. Dezember gelistet, wer ihn aber ins Leben gerufen hat und seit wann genau man ihn feiert, bleibt bei allen Quellen unklar (siehe dazu exemplarisch auch die Liste weiterführender Links unten).

Bild Knusperhäuschen in Lebengröße. Madison Square Park New York - Dezember 2016. Kuriose Feiertage - 12. Dezember - Lebkuchenhaus-Tag in den USA – der amerikanische Gingerbread House Day (c) 2016 Sven Giese-2

Kuriose Feiertage – 12. Dezember – Lebkuchenhaus-Tag in den USA – der amerikanische Gingerbread House Day (c) 2016 Sven Giese

Warum fällt der Tag des Lebkuchenhauses auf den 12. Dezember?

Die Unklarheit setzt sich dann leider auch bei der Suche nach einer konkreten Begründung für die Wahl des Datums am heutigen 12. Dezember fort. So passen Lebkuchenhäuser natürlich ganz wunderbar in die Vorweihnachtszeit, aber hier hätte auch jeder andere Termin zwischen Monatsbeginn und Heiligabend gepasst.

Ob es darüber hinaus eine inhaltliche Verbindung zum ebenfalls heute in den USA gefeierten Tag des Weihnachtssterns (engl. Poinsettia Day) oder dem Ding-a-Ling-Tag (engl. National Ding-a-Ling Day) gibt, konnte ich im Zuge der Recherchen für den vorliegenden Beitrag nicht herausfinden.

Aber wie dem auch sei, dies sollte echte Fans der Lebkuchenhäuschen nicht davon abhalten, den heutigen 12. Dezember angemessen zu feiern. In diesem Sinne: Viel Spaß beim Bau der Knusperhäuschen und Euch allen einen tollen Gingerbread House Day.

Weitere Informationen zum Tag des Knusperhäuschens in den USA

Ähnliche und verwandte kuriose Feiertage

Plätzchen-Tag oder Tag der Kekse – der amerikanische National Cookie Day Die meisten Leute dürften Plätzchen und Kekse als typisches Merkmal der Weihnachtszeit benennen. Insofern verwundert es eigentlich auch nicht weiter, dass der 4. Dezember im kulinarischen Rahmenkalend...
Back-Plätzchen-Tag – der amerikanische Bake Cookies Day Kurz vor Ende der Vorweihnachtszeit geht der Rahmenkalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt nochmals in die Weihnachtsbäckerei. Zumindest wenn es nach unseren US-amerikanischen Nachbarn geht, di...
Tag der Zuckerplätzchen – der National Sugar Cookie Day in den USA Der 9. Juli steht im kulinarischen Rahmenkalender der USA mal wieder ganz im Zeichen von Plätzchen. Denn dieses Datum feiert man bei unseren transatlantischen Nachbarn auch als sogenannten Tag der Zuc...
Tag der Pfeffernüsse – der US-amerikanische National Pfeffernusse Day Der 23. Dezember steht bei unseren US-amerikanischen Nachbarn ganz im Zeichen einer typischen Weihnachtsleckerei aus hiesigen Gefilden. Denn dieses Datum feiert man in den Vereinigten Staaten als den ...
Tag der Zuckerwatte in den USA – der amerikanische National Cotton Candy Day Der 7. Dezember steht bei unseren transatlantischen Nachbarn ganz im Zeichen einer populären Süßware, die vor allem auf Jahr- und Weihnachtsmärkten verkauft wird. Konkrete wird dieses Datum in den Ver...

Autor: Sven Giese

Angesichts des Chaos in der Welt, gegen den Optimismus, der zerplatzt ist, bleibt nur die Aufgabe, den Garten zu bestellen. Dies ist ein solcher Garten. :-) Andere Gartenarbeiten von mir gibt es auch auf: Facebook, Google+ und Twitter.

Dezember, Kulinarische Kuriositäten 12. Dezember, Gingerbread House Day, Lebkuchenhaus-Tag

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.