Tag der Socke – National Sock Day in den USA

Passend zur winterlichen Vorweihnachtszeit gibt es am heutigen 4. Dezember einen relativ jungen Eintrag in die Liste der kuriosen Feiertage aus aller Welt. Zumindest wenn es nach dem US-amerikanischen Socken- und Strumpfhersteller Pair of Thieves geht, der dieses Datum 2016 zum sogenannten Tag der Socke (engl. National Sock Day) erklärt hat. Grund genug, auch diesen Anlass mit in die Sammlung der kuriosen Welttage aufzunehmen und seine Geschichte mit den folgenden Zeilen zu erzählen. Warum feiern wir heute also die Socken?

Kuriose Feiertage - 4. Dezember - Tag der Socke – National Sock Day in den USA (c) 2016 Sven Giese-1

Kuriose Feiertage – 4. Dezember – Tag der Socke – National Sock Day in den USA (c) 2016 Sven Giese-1

Wer hat den National Sock Day ins Leben gerufen?

Im Gegensatz zu vielen anderen kuriosen Feier- und Aktionstagen aus dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten sind die Ursprünge – wie einleitend ja bereits angedeutet – relativ gut dokumentiert. So geht der heutige Anlass auf eine Initiative des bereits genannten Unternehmens Pair of Thieves und den Kollegen des US-amerikanischen Webportals nationaldaycalendar.com im Oktober 2016 zurück (siehe dazu auch die Liste der weiterführenden Links unten).

Warum fällt der US-amerikanische Socken-Tag auf den 4. Dezember?

Auch für die Wahl des Datums gibt es eine konkrete Begründung. Streng genommen sogar eine doppelte. So verweisen die Initiatoren dieses US-amerikanischen Socken-Tages auf die folgenden historischen Daten als Referenzen für ihre Entscheidung:

  • Am 4. Dezember 1954 fiel der letzte Vorhang des Broadway Musicals On Your Toes. Die Rogers und Hammerstein Produktion erlebte ihr Debut zwar bereits 1936, jedoch war die erste Neuauflage der 1950er Jahre deutlich erfolgreicher. Ein zweites Revival erlebte die Mischung aus Musical und Ballett dann im Jahr 1984.
  • Die zweite Referenz bezieht sich auf das letzte Konzert des US-amerikanischen Country-Duos The Judds am 4. Dezember 1991 im Murphy Center in Murfreesboro, Tennessee. Wo der Bezug zwischen dem Mutter-Tochter-Duo und den Socken besteht, konnte ich im Zuge der Recherchen leider (noch) nicht herausfinden (siehe zum Thema Country u.a. auch den International Country Music Day am 17. September).

Ziele und Intention des nationalen Socken-Tages in den USA

Wirft man aber einen Blick auf den Rahmenkalender der kuriosen Feiertage, so dürften aufmerksamen Leserinnen und Lesern sofort die thematisch verwandten Ohne-Socken-Tag (engl. No Socks Day) am 8. Mai und der Tag der verlorenen Socke (engl. Lost Socks Memorial Day) in den Sinn kommen.

Darf man den Ausführungen der Initiatoren glauben, so soll der heutige Anlass aber auch diese beiden Socken-Feiertage in den Dezember weiterführen und die Sockenpaare zusammenbringen, die füreinander bestimmt sind.

Immerhin bekommen unsere transatlantischen Nachbarn ihre Weihnachtsgeschenke ja auch in die Socken über dem Kamin. Und wer von Euch nichts mit Socken anzufangen vermag, für den/die bietet der 4. Dezember mit dem Plätzchen-Tag bzw. Tag der Kekse (engl. National Cookie Day), dem Tag der Würfel (engl. National Dice Day)  oder dem Trag-braune-Schuhe-Tag (engl. Wear Brown Shoes Day) mindestens drei kalendarische Alternativen.

In diesem Sinne: Euch allen einen tollen National Sock Day. 🙂

Weitere Informationen zum Nationalen Tag der Socke in den USA

Ähnliche und verwandte kuriose Feiertage

Ich-mag-meine-Füße-Tag – der US-amerikanische National I Love My Feet Day Den 17. August feiern unsere transatlantischen Nachbarn in den USA seit 2015 u.a. auch als Ich-mag-meine-Füße-Tag (engl. National I Love My Feet Day). Grund genug, diesen Ehrentag der Füße mit in die ...
Wackel-mit-den-Zehen-Tag – der amerikanische Wiggle Your Toes Day Unsere US-amerikanischen Nachbarn mal wieder. Scheinbar gibt es im Land der unbegrenzten Möglichkeiten nichts, was nicht mit einem eigenen Eintrag in den Rahmenkalender der kuriosen Feiertage aus alle...
Tag des Fußvermessens – der amerikanische Measure your Feet Day Wer gerne auf großem Fuße lebt, der/die hat am heutigen 23. Januar die Möglichkeit, sich dies auch ganz offiziell bestätigen zu lassen. Zumindest wenn es nach unseren transatlantischen Nachbarn geht, ...
Tritt-nicht-auf-eine-Biene-Tag – der Don’t Step on a Bee Day in den USA Der 10. Juli widmet sich im Rahmenkalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt ganz dem Bienenschutz und der eigenen Füße. Zumindest wenn es nach dem US-amerikanischen Ehepaar Ruth und Thomas Roy ge...
Zieh-Deine-eigenen-Schuhe-an-Tag – der amerikanische Put on Your Own Shoes Day Passend zum 6. Dezember und Nikolaus hat der Rahmenkalender unserer US-amerikanischen Nachbarn einen wirklich kuriosen Feiertag im Angebot: den Zieh-Deine-eigenen-Schuhe-an-Tag (engl. Put on Your Own ...

Autor: Sven Giese

Angesichts des Chaos in der Welt, gegen den Optimismus, der zerplatzt ist, bleibt nur die Aufgabe, den Garten zu bestellen. Dies ist ein solcher Garten. :-) Andere Gartenarbeiten von mir gibt es auch auf: Facebook, Google+ und Twitter.

Dezember, Kuriose Aktionstage 4. Dezember

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.