Tag der Sesamstraße in New York – der amerikanische Sesame Street Day

Happy Birthday Sesamstraße.2009 erklärten die Bürger vonNew York City den 10. November zum offiziellen Sesame Street Day (dt. Tag der Sesamstraße). Für alle Muppet-Fans und Anhänger des gehobenen Kinderfernsehens definitiv ein Grund zum Feiern. Auch außerhalb der US-amerikanischen Ostküstenmetropole. Die folgenden Zeilen aus dem Kalender kuriosen Feiertage aus aller Welt erzählen die Geschichte dieses Ehrentags. Weshalb feiern die New Yorker heute die Sesamstraße?

Sesame Street Day - Tag der Sesamstraße in New York. Kuriose Feiertage - 10. November (c) 2017 Sven Giese
Sesame Street Day – Tag der Sesamstraße in New York. Kuriose Feiertage – 10. November (c) 2017 Sven Giese

Warum fällt der Sesame Street Day auf den 10. November?

Im Gegensatz zu vielen anderen der hier versammelten kuriosen Feier- und Aktionstage aus den Vereinigten Staaten gibt im Falle des New Yorker Sesame Street Day eine sehr konkrete Begründung für die Wahl des Datums.

Denn am 10. November 1969 flimmerte die erste Folge der beliebten Kindersendung auf dem Sender National Education Television (heute: Public Broadcasting Service) über die Bildschirme der USA (siehe dazu auch die anderen Beiträge im Kalender der kuriosen Geburtstage). Anlässlich des 40. Jubiläums der populären TV-Serie im Jahre 2009, erklärte der damals amtierende New Yorker Bürgermeister Michael Bloomberg 10. November zum Sesame Street Day (siehe dazu auch die Liste der weiterführenden Links unten).

Kleine historische Randnotiz in diesem Zusammenhang. In Deutschland mussten Kinder noch bis zum 8. Januar 1973 auf die Sesamstraße warten.

Wer hat den New Yorker Tag der Sesamstraße ins Leben gerufen?

Obwohl dieses Jubiläum natürlich auch seitens der Serie und ihrer Produzenten bzw. Rechteinhaber angemessen gefeiert wurde, handelt es sich beim Sesame Street Day um eine genuine New Yorker Erfindung. Das Fehlen des Zusatzes National ist dafür ein deutlicher Indikator (siehe dazu auch den Beitrag zum thematisch verwandten Krümelmonster-Tag (engl. National Cookie Monster Day) am 2. November).

Nun ist – selbst im Land der unbegrenzten Möglichkeiten – der Big Apple ja immer für eine Überraschung gut und insofern verwundert es auch nicht, dass man anlässlich der ersten Auflage des Sesame Street Day die Straße Ecke 64. Straße/Broadway (auf Höhe des Lincoln Square) temporär in die 123 Sesame Street umbenannte. Dies als Referenz an die originale Adresse aus der TV-Show. Natürlich ließ es sich Bloomberg auch nicht nehmen, diesen Anlass mit illustren Gästen bzw. beliebten Bewohnern der Straße zu feiern (siehe dazu auch den unten verlinkten Beiträge auf wnyc.org und muppet.wikia.com).

Anlässlich des 50. Jubiläums der beliebten Kindersendung änderte die Stadt New York und der amtierende Bürgermeister Bill de Blasio am 1. Mai 2019 diesen Straßenzug auch ganz offiziell in Sesame Street. Dementsprechend findet sich dort inzwischen auch das entsprechende Straßenschild (siehe dazu auch die Liste der weiterführenden Links unten). Im Rahmen dieser Zeremonie erklärte de Blasio fortan auch den 1. Mai zum Sesame Street Day in New York. Wobei das Jubiläum im November natürlich weiterhin bestand hat.

Und wer von Euch nichts mit der Sesamstraße anfangen kann, für den/die bietet der 10. November mit dem ebenfalls heute begangenen Welttag der Wissenschaft (engl. World Science Day for Peace and Development), dem US-amerikanischen Tag des Vanille Cupcake (engl. National Vanilla Cupcake Day) oder dem Vergissmeinnicht-Tag (engl. National Forget-Me-Not-Day) eine ganze Reihe kalendarischer Alternativen.

In diesem Sinne: Happy Birthday, liebe Sesamstraße und Euch allen einen entspannten Sesame Street Day. Egal ob in New York, in Deutschland oder sonst wo auf der Welt. :)

Weitere Informationen zum Ehrentag der Sesamstraße in New York