Krümelmonster-Tag – der amerikanische National Cookie Monster Day

Happy Birthday Krümelmonster. Der 2. November steht im Kalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt für nicht weniger als den Geburtstag des berühmten Keks-Liebhabers. Kurzum, dieses Datum feiern wir als US-amerikanischen Krümelmonster-Tag (engl. National Cookie Monster Day). Keeekseee!

Cookie Monster Figur mit Keks. Krümelmonster-Tag - National Cookie Monster Day in den USA. Kuriose Feiertage - 2. November (c) 2018 Sven Giese
Cookie Monster Figur mit Keks. Krümelmonster-Tag – National Cookie Monster Day in den USA. Kuriose Feiertage – 2. November (c) 2018 Sven Giese

Wer hat den National Cookie Monster Day ins Leben gerufen?

Obwohl die Geschichte bzw. die Filmographie des großen Monsters mit blauem Fell und rollenden Augen durchaus gut dokumentiert ist, liegen die Ursprünge des National Cookie Monster Day eher im Dunkeln. So konnte ich im Zuge der Recherchen für den vorliegenden Beitrag nicht herausfinden, wer diesen Ehrentag des Krümelmonsters ins Leben gerufen hat noch seit wann genau man ihn feiert.

Ein möglicher Hinweis auf die Urheberschaft des Krümelmonster-Tages ergibt sich allerdings durch einen Beitrag auf dem Webportal des US-amerikanischen Grußkartenanbieters punchbowl.com, der hier gleich auch noch das passende Angebot an Krümelmonster E-Cards mitliefert (siehe dazu auch die Liste der weiterführenden Links unten). Im Gegensatz zu vielen anderen der hier versammelten kuriosen Feier- und Aktionstage aus den Vereinigten Staaten ist der zuvor skizzierte Umstand fehlender Hintergrundinformationen allerdings eher zu vernachlässigen.

Warum fällt der Tag des Krümelmonsters auf den 2. November?

Denn entscheidend beim US-amerikanischen Tag des Krümelmonsters ist eher der Umstand, dass das gewählte Datum des 2. November sich explizit auf den Geburtstag der beliebten Sesamstraßen-Figur bezieht. Ob es sich hierbei allerdings um ein fiktives Datum oder den ersten Auftritt des blauen Monsters handelt, scheint nicht ganz klar. Zumindest liefern die vorhandenen Quellen hier keine eindeutige Aussage oder ich habe schlichtweg etwas übersehen.

Ob es darüber hinaus einen inhaltlichen Bezug zum ebenfalls am 2. November gefeierten mexikanischen Tag der Toten (span. Dia de los Muertos) bzw. dem US-amerikanischen Halte-Ausschau-nach-Kreisen-Tag (engl. Look for Circles Day) oder dem Tag der gefüllten Eier (engl. National Devilled Egg Day) gibt, bleibt ebenfalls unklar. Für relativ wahrscheinlich halte ich eine solche Verbindung allerdings nicht. ;)

Krümelmonster-Wissen: C is for Cookies – K steht für Kekse

  • Das Krümelmonster ist eine Erfindung des Muppet-Schöpfers Jim Henson (1935 – 1990). Der US-amerikanische Puppenspieler, Regisseur und Fernsehproduzent hatte das blaue Pelzmonster ursprünglich 1966 für mehrere Werbefilme und einen Sketch der Ed Sullivan Show (ausgestrahlt am 8. Oktober 1967) entwickelt. 1969 übernahm Henson die Figur auch für die erste Staffel der Sesamstraße. Zunächst allerdings noch ohne eigenen Namen.
  • Cookie Monster ist im „echten Leben“ eine Puppe aus Kunstpelz, Schaumstoff und Plastik, die seit 1969 von Frank Oz und seit 2001 auch von David Rudman gespielt wird.
  • Schon gewusst? Obwohl das nimmersatte blaue Monster in der Regel mit Krümelmonster bzw. Krümel angesprochen wird, heißt die Figur mit Ruf- bzw. Vornamen tatsächlich Sid.
  • Im Gegensatz zum englischsprachigen Original (z.B. Cookies! Me eat!) spricht das Krümelmonster in der deutschen Fassung der Sesamstraße fast normal. Ausnahmen bilden hier die Angewohnheit, von sich selbst in der dritten Person zu reden und Artikel auszulassen (z.B. Krümel möchte Keks haben!).
  • Der Name ist hier natürlich Programm. Denn das fast immer hungrige Krümelmonster liebt Kekse. Hier vor allem die Schokoladentropfen-Kekse (siehe dazu auch den Beitrag über den US-amerikanischen Tag der Schokoladentropfen-Kekse (engl. National Chocolate Chip Cookie Day) am 4. August).
  • Während sich der Originalname auf die Leibspeise bezieht, hat man sich in der deutschen Übersetzung für eine andere Variante entschieden. Denn hier verweist man auf den hastigen und in einem Gestöber von Krümeln Verzehrt der Kekse.

In diesem Sinne: Happy Birthday Krümelmonster und Euch allen einen tollen National Cookie Monster Day. Egal ob in den Vereinigten Staaten, in Deutschland oder sonst wo auf der Welt. :)

Weitere Informationen zum US-amerikanischen Tag des Krümelmonsters

Ähnliche und verwandte kuriose Feiertage

Tag der Sesamstraße in New York – der amerikanische Sesame Street Day Happy Birthday Sesamstraße. Muppet-Fans und Anhänger des gehobenen Kinderfernsehens dürften den 10. November definitiv in ihren Kalendern stehen haben. Zumindest wenn es nach den Bürgern der US-amerik...
Krümel-über-der-Tastatur-Tag – der amerikanische Crackers Over Your Keyboard Day Krümel, Haare, Staub, Tabakreste – im Laufe der Zeit sammelt sich eine ganze Menge Schmutz in Computer-Tastaturen an. Dieses obskure Sammelsorium feiert der Kalender der kuriosen Feiertage aus aller W...
Back-Plätzchen-Tag – der amerikanische Bake Cookies Day Kurz vor Ende der Vorweihnachtszeit geht der Rahmenkalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt nochmals in die Weihnachtsbäckerei. Zumindest wenn es nach unseren US-amerikanischen Nachbarn geht, di...
Plätzchen-Tausch-Tag in den USA – der amerikanische National Cookie Exchange Day Kurz vor Heiligabend liefert der Rahmenkalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt nochmals einen Beitrag aus der Weihnachtsbäckerei. Zumindest wenn es nach unseren transatlantischen Nachbarn geht,...
Keks-Tag in Großbritannien – der britische Biscuit Day Den 29. Mai sollten sich die Krümelmonster und Naschkatzen unter Euch rot im Kalender anstreichen. Denn dieses Datum feiern unsere britischen Nachbarn als den Keks-Tag (engl. Biscuit Day). Was es dami...