Tag der Schwertlilie – der amerikanische National Iris Day

Den 8. Mai feiert die USA als ihren nationalen Tag der Schwertlilie (engl. National Iris Day – manchmal auch nur kurz: Iris Day). Grund genug, diesem botanischen Ehrentag einen eigenen Eintrag im Kalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt zu spendieren und seine – ACHTUNG Wortspiel – Wurzeln im Folgenden etwas näher zu beleuchten. Worum geht es dabei?

Iris-Blüte im Detail. Kuriose Feiertage - 8. Mai: Tag der Schwertlilie - National Iris Day in den USA (c) 2019 Sven Giese-1
Iris-Blüte im Detail. Kuriose Feiertage – 8. Mai: Tag der Schwertlilie – National Iris Day in den USA (c) 2019 Sven Giese-1

Wer hat den National Iris Day ins Leben gerufen?

Wie bei so vielen anderen US-amerikanischen Beiträgen aus dem Kalender der botanischen Feiertage gilt leider auch im Falle des National Iris Day, dass kaum etwas über seine Hintergründe bzw. Ursprünge bekannt zu sein scheint. Zwar listet ein Großteil der gängigen Online-Kalender diesen Ehrentag der Schwertlilien für den 8. Mai, konkrete Angaben über einen möglichen Initiator oder das genaue Gründungsjahr liefern diese Publikationen allerdings nicht.

Zumindest scheinen sich aber nahezu alle Quellen darüber einig zu sein, dass die Wurzeln dieses Nationaltags der Schwertlilien nicht in den Vereinigten Staaten, sondern in Japan zu finden sind. Dies vor allem unter Hinweis auf die symbolische bzw. spirituelle Bedeutung der Pflanze in Nippon (siehe dazu auch die Liste der weiterführenden Links unten).

Warum fällt der Nationaltag der Schwertlilien auf den 8. Mai?

Die zuvor skizzierte Unklarheit setzt sich dann auch mit Blick auf das gewählte Datum fort. Denn warum man sich seitens der unbekannten Initiatoren hier ausgerechnet den 8. Mai als Termin für den Nationaltag der Schwertlilien ausgesucht hat, scheint nicht näher begründet zu sein.

Immerhin fällt der 8. Mai aber in die typische Blütezeit der Schwertlilien, die – in Abhängigkeit von der Sorte und dem Standort – ab Mitte April ihre prächtigen Blüten entfalten (siehe dazu auch die Liste der weiterführenden Links unten). Immerhin.

Ob es darüber hinaus eine inhaltliche Verbindung zum ebenfalls heute in den USA gefeierten Ohne-Socken-Tag (engl. No Socks Day) oder dem Trink-eine-Cola-Tag (engl. National Have a Coke Day) bzw. dem Tag der Eltern in Südkorea gibt, konnte ich im Zuge der Recherchen für den vorliegenden Beitrag nicht herausfinden.

Mehrere Iris-Blüten in einem Blumengesteck. Kuriose Feiertage - 8. Mai: Tag der Schwertlilie - National Iris Day in den USA (c) 2019 Sven Giese-2
Mehrere Iris-Blüten in einem Blumengesteck. Kuriose Feiertage – 8. Mai: Tag der Schwertlilie – National Iris Day in den USA (c) 2019 Sven Giese-2

Gartenwissen: Fünf kuriose Fakten über die Schwertlilie, die man kennen sollte

  • Die zahlreichen Schwertlilien-Arten (lat. Iris) gehören aus Sicht der Botaniker zur Unterfamilie Iridoideae, die als eigene Pflanzengattung in der Familie der Schwertliliengewächse (Iridaceae) zu den Einkeimblättrigen Pflanzen gezählt werden.
  • Entgegen der landläufigen Meinung und des ähnlichen Namens sind die Schwertlilien nur sehr entfernt mit den Lilien verwandt.
  • Ihren wissenschaftlichen Namen Iris, der auch im Englischen und im Deutschen geläufig ist, trägt die winterharte Pflanze aufgrund ihrer gelben, blauen oder mehrfarbigen Blütenblätter. Denn dies sind zugleich auch die Farben des Regenbogens, dem die griechische Antike den Namen Iris verliehen hat (siehe dazu auch den Beitrag zum US-amerikanischen Finde-einen-Regenbogen-Tag (engl. Find a Rainbow Day) am 3. April).
  • Streng genommen gibt es für die gesamte Pflanzenfamilie keine einheitliche bzw. feste Blütezeit, da sich im Laufe der Zeit sehr verschiedene Unterarten und Kreuzungen herausgebildet haben. Ihnen allen gemeinsam ist jedoch, dass die Pflanzen – zumindest in unseren Breitengraden – winterhart sind und während der kalten Jahreszeit ihre Energie im Rhizom speichert, um ab April dann ihre Blütenbracht zu entfalten (siehe dazu auch den Beitrag zum US-amerikanischen Pflanz-eine-Blume-Tag (engl. National Plant a Flower Day) am 12. März). Diese ist übrigens auch ein Grund dafür, weshalb die Iris-Arten besonders als Zierpflanzen beliebt sind.
  • Kommen wir abschließend nochmals auf den eingangs vermuteten japanischen Ursprung des Tags der Schwertlilien zurück. Denn Irisblüten haben in Japan eine tiefe spirituelle bzw. symbolische Bedeutung. Sie gelten als Schutz gegen böse Geister, Krankheiten und sonstige Formen von Übel. Dementsprechend legt man in Japan traditionell auch Irisblütenblätter als Form eines Schutzzaubers ins Badezimmer oder trinkt Iris-Saft in Sake, um die Lebensdauer zu verlängern. Ob es letztendlich hilft, sollte aber jeder für sich entscheiden. ;)

In diesem Sinne: Euch allen einen tollen Tag der Schwertlilien. Egal ob in den Vereinigten Staaten, in Japan oder sonst wo auf der Welt. :)

Weitere Informationen zum Schwerlilien-Tag in den USA