Tag der Eltern in Südkorea – der koreanische Parent’s Day

Den 8. Mai feiert man in Südkorea seit 1973 als nationalen Tag der Eltern (korean. 어버이날 – engl. Parent’s Day). Natürlich verdient ein solcher Anlass seinen angemessene Würdigung im Kalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt und dementsprechend gilt es seine Geschichte zu erzählen. Worum geht es dabei?

 Kuriose Feiertage - 8. Mai - Parent's Day in Südkorea - Sven Giese
Kuriose Feiertage – 8. Mai – Parent’s Day in Südkorea – Sven Giese

Wer hat den südkoreanischen Parent’s Day ins Leben gerufen?

Obwohl der heutige Anlass am 30. März 1973 durch das Präsidialdekret 6615 und die Bestimmungen zu verschiedenen Feiertagen (korean. 각종 기념일 등에 관한 규정 – engl. Regulations Concerning Various Holidays) offiziell festgelegt wurde, reichen seine Wurzeln deutlich weiter zurück.

Denn bei näherer Betrachtung zeigt sich, dass einige christliche Gemeinden des Landes bereits 1930 damit begannen, eine eigene Variante eines Ehrentags für die Mütter und Eltern zu feiern. Diese Feiern vermischten sich im Laufe der Zeit mit der konfuzianischen Tradition Koreas, welche 1956 ganz offiziell schließlich zur landesweiten Einführung eines jährlichen Muttertags am 8. Mai führte.

Drei verschiedenfarbige Nelken. Kuriose Feiertage - 8.Mai: Tag der Eltern in Südkorea (c) 2018 Sven Giese-1
Drei verschiedenfarbige Nelken. Kuriose Feiertage – 8.Mai: Tag der Eltern in Südkorea (c) 2018 Sven Giese-1

Warum fällt der koreanische Elterntag auf den 8. Mai?

In Folge dieses Erlasses stand dann auch die Etablierung eines eigenen Vatertags als weiterer Feiertag zur Diskussion. Letztendlich entschied man sich hier aber gegen eine eigenständige Variante und änderte 1973 den Muttertag zum Ehrentag beider Elternteile. Seitdem feiert man in Südkorea dieses Datum als den Parent’s Day.

Ursprünglich fand um den 8. Mai sogar eine ganze Woche zu Ehren der Älteren des Landes statt, diese wurde 1997 aber durch den Oktober als eigener Ehrenmonat des Respekts vor dem Alter ersetzt bzw. erweitert. Der Mai gilt in diesem Zusammenhang auch als Familienmonat, welcher neben dem heutigen Anlass auch den Tag der Kinder (korean. 어린이날 – engl. Children’s Day) umfasst.

Wie feiern die Südkoreaner den Ehrentag der Eltern?

Ähnlich den in unseren Breitengraden bekannten Traditionen von Vater- und Muttertag geht es auch beim südkoreanischen Parent’s Day darum, dass Kinder ihren Eltern Liebe, Respekt und Dankbarkeit zollen. Eine beliebte Tradition ist hier das Schenken von Nelken (siehe dazu auch den US-amerikanischen Tag der Nelken (engl. National Carnation Day) am 29. Januar).

Neben dem familiären Rahmen finden aber auch von staatlicher Seite zahlreiche Feierlichkeiten statt. Diese werden vom südkoreanischen Gesundheitsministerium koordiniert und umfassen neben zahlreichen öffentlichen Feiern auch diverse Preisverleihungen.

Eine rote Nelke im Detail. Kuriose Feiertage - 8.Mai: Tag der Eltern in Südkorea (c) 2018 Sven Giese-2
Eine rote Nelke im Detail. Kuriose Feiertage – 8.Mai: Tag der Eltern in Südkorea (c) 2018 Sven Giese-2

Und wer von Euch nichts damit anfangen kann oder nach passenden Ergänzungen sucht, dem/die bietet der Kalender der kuriosen Welttage mit dem US-amerikanischen Trink-eine-Cola-Tag (engl. National Have a Coke Day), dem Tag der Schwertlilie (engl. National Iris Day) oder dem Ohne-Socken-Tag (engl. No Socks Day) mindestens drei weitere Anlässe.

In diesem Sinne: Euch und Euren Eltern einen tollen Parent’s Day. Egal ob in Südkorea, in Deutschland oder sonst wo auf der Welt. :)

Weitere Informationen zum Elterntag in Südkorea