Tag der Pinguine – der amerikanische Penguin Awareness Day

Mit dem US-amerikanischen Tag der Pinguine (engl. Penguin Awareness Day) am 20. Januar listet der Kalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt einen weiteren tierischen Aktionstag aus den Vereinigten Staaten. Also der Tag, an dem alle Aufmerksamkeit auf die Pinguine gerichtet sein soll. Grund genug, darüber im Rahmen der kuriosen Welttage zu berichten und die Geschichte dieses Aktionstages zu erzählen.

Kuriose Feiertage - 20. Januar - Penguin Awareness Day - 1
20. Januar – Penguin Awareness Day – 1 (c) 2015 Sven Giese

Eine kurze Geschichte des amerikanische Penguin Awareness Day

Im Gegensatz zu vielen anderen tierischen Beiträgen zum Kalender der Umwelt-Aktionstage sieht die Quellenlage beim Penguin Awareness Day nicht sonderlich gut aus. So konnte ich im Zuge der Recherchen für den vorliegenden Beitrag leider nicht herausfinden, wer ihn ins Leben gerufen hat, seit wann man ihn feiert und warum die Wahl des Datums ausgerechnet auf den heutigen 20. Januar gefallen ist.

Darüber hinaus ist dieser Pinguin-Tag nicht mit dem Welt-Pinguin-Tag (engl. World Penguin Day) am 25. April zu verwechseln; obwohl es inhaltlich um das selbe Anliegen geht: Denn auch wenn die putzigen Tiere in den letzten Monaten die internationale SEO-Szene in Aufruhr und Schrecken versetzt haben – Stichwort: Google Penguin-Update – darf dies nicht darüber hinwegtäuschen, dass die flugunfähigen Seevögel auf der Südhalbkugel unseres Planeten eine äußerst bemerkenswerte, leider aber auch gefährdete Tierart sind.

Kuriose Feiertage - 20. Januar - Penguin Awareness Day - 2
20. Januar – Penguin Awareness Day – 2 (c) 2015 Sven Giese

Zum US-amerikanischen Penguin-Tag: Ein paar Fakten über Pinguine

Auch wenn die Ursprünge und Initiatoren des Tag der Pinguine unklar sind, ist die Intention eindeutig: Passend zum Ziel dieses kuriosen Feiertages mit ernstem Hintergrund, haben wir im Folgenden einige bemerkenswerte Fakten zusammengetragen:

  • Pinguine gehören zu Gattung der Seevögel, ihre Flügel haben im Laufe der Evolution aber die Funktion von Flossen eingenommen, sodass sie zwar schnelle und wendige Schwimmer sind, jedoch nicht fliegen können (siehe dazu exemplarisch auch den US-amerikanischen Tag des Vogels (engl. National Bird Day) am 5. Januar).
  • Sie bilden die einzige Familie in der Ordnung Sphenisciformes, wo sie wahrscheinlich am nächsten mit den Seetauchern und Röhrennasen verwandt sind.
  • Die meisten Pinguine ernähren sich von Krill, Fisch, Tintenfischen usw.
  • Nicht alle Pinguine leben in den kalten Polarregionen. So fand man z. B. auch auf den Galapagos Inseln in Äquatornähe einheimische Pinguine.
  • Die größte Pinguin-Art ist der Kaiserpinguin (Aptenodytes forsteri). Ein ausgewachsenes Tier kann bis zu 1,20 Meter groß und bis zu 40 Kilogramm schwer werden. Demgegenüber kommen Zwergpinguine (Eudyptula minor) – zugleich die kleinste Art – lediglich auf 30 Zentimeter und ca. 1,5 Kilogramm.

Wie man den Tag der Pinguine begehen kann

Der Penguin Awareness Day ist die perfekte Gelegenheit, sich mit den Antarktisbewohnern ausführlicher zu beschäftigen. Ob man sich nun etwas Basiswissen (s.o.) aneignet, die Pinguine im Zoo oder Aquarium besucht oder Filme wie Madagascar oder die Reise der Pinguine anschaut – der heutige 20. Januar ist das perfekte Datum dafür. In Ergänzung dazu kann man natürlich auch überlegen, ein Pinguin-Schutzprojekt zu unterstützen.

Kuriose Feiertage - 20. Januar - Penguin Awareness Day - 3
20. Januar – Penguin Awareness Day – 3 (c) 2015 Sven Giese

Und wer mit Pinguinen nichts anzufangen vermag, der/die kann heute alternativ auch den Tag der Käseliebhaber (engl National Cheese Lovers Day) oder den Tag des Camcorder (engl. Camcorder Day) feiern. Aber wer mag schon keine Pinguine?!! ;)

P.S.: Vielen lieben Dank an meine Eltern Dietmar und Ulrike Giese, die uns ihre Pinguin-Fotos zur Verfügung gestellt haben. :)

Weitere Informationen zum US-amerikanischen Pinguin-Tag