National Be Someone Day in den Vereinigten Staaten am 21. Juli

Der 21. Juli steht seit 2018 mit dem US-amerikanischen National Be Someone Day (dt. wörtlich: Sei-jemand-Tag – sinngemäß: Sei-Unterstützung-für-jemand-Tag) ganz im Zeichen des Kampfes gegen den Kindesmissbrauch. Initiiert von dem aus Omaha, Nebraska stammenden Project Harmony ruft dieser Aktionstag dazu auf, aktiv durch Gemeinschaft und Aufklärung gegen dieses Problem vorzugehen. Grund genug, die Geschichte dahinter auch im Kalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt zu erzählen. Worum geht es dabei?

National Be Someone Day in den USA. Kuriose Feiertage - 21. Juli © 2020 Sven Giese
National Be Someone Day in den USA. Kuriose Feiertage – 21. Juli © 2020 Sven Giese

Wann ist National Be Someone Day?

Seit 2018 begehen die USA den National Be Someone Day (dt. wörtlich: Sei-jemand-Tag – sinngemäß: Sei-Unterstützung-für-jemand-Tag) immer am 21. Juli.

Wer hat den National Be Someone Day ins Leben gerufen?

Der National Be Someone Day geht auf eine Kooperation des US-amerikanischen Kinderschutzzentrums Project Harmony und den Kollegen des Webportals nationaldaycalendar.com aus dem Jahre 2018. Laut Angaben der beiden Initiatoren wurde der Aktionstag am 2. Juni 2018 eingereicht und seitens nationaldaycalendar.com für den 21. Juli festgelegt.

Das 1996 gegründete Project Harmony ist eine karitative Organisation aus Omaha, Nebraska, die sich den Schutz und die Unterstützung von Kindern durch Kooperation mit Fachleuten und Gemeinden auf die Fahnen geschrieben hat. Ziel dieser Kooperation ist das koordinierte Vorgehen gegen die Probleme des Kindesmissbrauchs und der sozialen Vernachlässigung von Kindern (siehe dazu auch die Liste der weiterführenden Links unten). Damit steht dieser Aktionstag in direkter inhaltlicher Nähe zum Internationale Kindertag am 1. Juni, dem Weltkindertag am 20. September und dem Internationalen Tag der Kinderrechte (engl. World Children’s Day) am 20. November.

Weshalb fällt der National Be Someone Day auf den 21. Juli?

Demgegenüber konnte ich im Zuge der Recherchen für den vorliegenden Beitrag allerdings nicht herausfinden, weshalb sich die Initiatoren ausgerechnet den 21. Juli als Termin des National Be Someone Day ausgesucht haben. Ob es hier eine inhaltliche Verbindung zur Geschichte von Project Harmony gibt oder der Registrator von nationaldaycalendar.com nach einem freien Datum im Kalender gesucht hat, bleibt leider unklar (siehe dazu auch die Liste der weiterführenden Links unten).

Ziele und Intention: Worum geht es beim National Be Someone Day?

Der National Be Someone Day ruft dazu auf, sich zehn Sekunden Zeit zu nehmen, um im Leben eines Kindes etwas zu verändern und aktiv gegen Kindesmissbrauch vorzugehen. Dieser Aktionstag soll laut den Initiatoren dabei helfen, ein öffentliches Bewusstsein für diese Problematik zu schaffen. Dies soll auch für das jeweils eigene soziale Umfeld gelten (siehe dazu auch den Beitrag zum Internationalen Tag gegen den Einsatz von Kindersoldaten (engl. International Day against the Use of Child Soldiers – bekannt vor allem aber als: Red Hand Day) am 12. Februar).

Project Harmony setzt vor diesem Hintergrund primär auf den Gedanken der Gemeinschaft durch Aufklärung und Bewusstseinsbildung. Dieser ist in der Praxis durch fünf wesentliche Schritte definiert, die dazu beitragen sollen, dem Kindesmissbrauch ein Ende zu setzen und im direkten Umfeld jemand zu sein, dem sich Kinder anvertrauen können (engl. be someone):

  • die Fakten kennen und verstehen,
  • die Wahrscheinlichkeit von Missbrauch minimieren,
  • Probleme artikulieren und darüber mit den Betroffenen sprechen,
  • die Zeichen solcher Situationen erkennen und
  • vorrangig verantwortungsbewusst handeln.

Natürlich gibt es auch noch andere Möglichkeiten, die Ziele des Be Someone Day zu unterstützen. Diese reichen von Social Media Posts unter dem Hashtag #BeSomeoneDay, der Unterstützung einer lokalen Organisation, die sich in diesem Feld engagiert oder eben den vorliegenden Blogpost lesen (siehe dazu auch die Liste der weiterführenden Links unten).

Wem dieses Thema dann allerdings zu ernst ist, kann den 21. Juli alternativ auch als US-amerikanischen Crème-brûlée-Tag (engl. National Creme Brulee Day) oder Tag des Junkfoods (engl. National Junk Food Day) begehen.

In diesem Sinne: Seid jemand und unterstützt das Anliegen des National Be Someone Day.

Egal, ob in den Vereinigten Staaten, in Deutschland oder sonst wo auf der Welt. :)

Weitere Informationen und Quellen zum US-amerikanischen Be Someone Day am 21. Juli