Griesgram-Tag – der amerikanische Curmudgeons Day zu Ehren W.C. Fields

Happy Birthday W.C.Fields. Zu Ehren des des US-amerikanischen Entertainers feiert man den 29. Januar in den Vereinigten Staaten als Griesgram-Tag (engl. Curmudgeons Day). Offensichtlich nicht einer der menschenfreundlichsten Anlässe im Kalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt, trotzdem aber natürlich würdig, mit in diese Sammlung aufgenommen zu werden. Und das gleich aus mehreren Gründen. Aber der Reihe nach (…)

Kuriose Feiertage - 29. Januar - Griesgram-Tag – der amerikanische Curmudgeons Day - 1 (c) 2015 Sven Giese
29. Januar – Griesgram-Tag – der amerikanische Curmudgeons Day – 1 (c) 2015 Sven Giese

Wer hat den Curmudgeons Day ins Leben gerufen?

Im Gegensatz zu vielen anderen kuriose Feier- und Aktionstagen aus dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten liegen zum Curmudgeons Day eine ganze Reihe an Hintergrundinformationen vor. Zwar konnte ich im Zuge der Recherchen nicht herausfinden, seit wann genau man diesen Ehrentag des Miesepeters feiert, aber immerhin gibt es Hinweise auf seinen Initiator und einen Grund für die Wahl des Datums.

Ins Leben gerufen wurde der Curmudgeons Day laut Chase’s Calendar of Events, dem internationalen Standardwerk für weltweite Feiertage, vom Radiosender WBGZ Radio in St. Alton, im US-Bundesstaat Illinois, welcher den 29. Januar aufgrund des Geburtstags des US-amerikanischen Entertainers, Schauspielers, Komikers und Jongleurs W.C. Fields (29. Januar 1880 – 25. Dezember 1946) ausgewählt hat (siehe dazu auch die anderen Beiträge im Kalender der kuriosen Geburtstage).

WBGZ Radio wünscht Happy Birthday W.C. Fields

Insofern können wir hier festhalten, dass dieser kuriose Feiertag zum einen in der angelsächsischen Tradition steht, den Geburtstag und nicht den Todestag einer Person als Ehrentag zu wählen und zum anderen mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit frühestens erst 1947 eingeführt worden ist. Nimmt man vor diesem Hintergrund noch das Gründungsjahr des Radiosenders, nämlich 1948, hinzu, so können wir diesen Zeitraum noch weiter einschränken.

Aber zurück zu dem Entertainer William Claude Fields, dem immerhin dieser Ehrentag des Griesgrams gewidmet ist. Wie kommt es dazu? Fields verkörperte in seinen zahlreichen Rollen zumeist einen solchen Curmudgeon, also einen Menschen, der aufgrund seines Dauernörgelns anderen zwar nicht unbedingt positiv gesonnen war, dennoch aber als liebenswürdig angesehen wird.

Nicht umsonst galt Fields auch als einer der beliebtesten Miesepeter des Landes. Und eben solchen Mitmenschen ist der heutige Tag des Griesgrams gewidmet. Vielleicht kann dies ihre Laune ja zumindest für einen Tag verbessern. Und wer heute keinen Erfolg hat, kann mit dem Tu-einem-Griesgram-einen-Gefallen-Tag (engl. National Do a Grouch a Favor Day) am 16. Februar einen neuen Versuch starten. Oder heute alternativ den US-amerikanischen Tag der Nelken (engl. National Carnation Day), den Tag des Puzzles (engl. National Puzzle Day) oder den Tag der Maischips (engl. National Corn Chip Day) feiern. ;)

In diesem Sinne Happy Curmudgeons Day und Happy Birthday W.C. Fields!!!

Weitere Informationen zum US-amerikanischen Griesgram-Tag