Tag der Nelken – der National Carnation Day in den USA

Happy Birthday William McKinley, Jr. (1843 – 1901). Zu Ehren des 25. Präsidenten der Vereinigten Staaten feiert man den 29. Januar in den USA auch als nationalen Tag der Nelken (engl. National Carnation Day – häufig auch: National Red Carnation Day). Grund genug, diesem Anlass einen eigenen Beitrag im Kalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt zu spendieren und seine Geschichte im Folgenden zu erzählen. Worum geht es bei diesem Nelken-Tag?

Blüte einer rote Nelke im Detail. Tag der Nelken - National Carnation Day in den USA. Kuriose Feiertage - 29. Januar (c) 2019 Sven Giese
Blüte einer rote Nelke im Detail. Tag der Nelken – National Carnation Day in den USA. Kuriose Feiertage – 29. Januar (c) 2019 Sven Giese

Warum fällt der US-amerikanische Nationaltag der Nelken auf den 29. Januar?

Beginnen wir zunächst mit den vorhandenen Fakten bzw. der Begründung für das gewählte Datum. Denn der Nationaltag der Nelken fällt – wie einleitend bereits angedeutet – mit dem Geburtstag des 25. Präsidenten der Vereinigten Staaten, William McKinley, Jr., am 29. Januar zusammen. Gemäß der anglo-amerikanischen Tradition, solche Ehrentage auf das Geburtsdatum – und nicht wie hierzulande auf den Todestag – einer Person zu legen, ist somit also klar, woher diese Datierung stammt (siehe dazu auch die anderen Beiträge im Kalender der kuriosen Geburtstage).

Was hat dies nun aber mit den Nelken zu tun? Tatsächlich eine ganze Menge, denn McKinley soll die Nelke zum einen zu seiner Lieblingsblume erklärt und dementsprechend häufig auch während seines Wahlkampfs eine rote Nelke am Revers getragen haben. Zum anderen spielte der Politiker aber auch eine zentrale Rolle für die Ernennung der roten Landnelke (lat. Dianthus caryophyllus) zum offiziellen Staatssymbol des Bundesstaates Ohio. Die ursprüngliche Idee geht auf McKinleys Studienfreund, den Arzt Dr. Levi L. Lamborn und das Jahr 1884 zurück, wurde aber erst 1904 – also drei Jahre nach dem Tod des Politikers durch ein Attentat während des Besuchs der Pan-American Exposition – durch die Ohio General Assembly offiziell verabschiedet.

Wer hat den National Carnation Day ins Leben gerufen?

Wie bei so vielen US-amerikanischen Beiträgen aus dem Kalender der botanischen Feiertage gilt auch im Falle des National Carnation Day, dass seine Ursprünge bzw. Hintergründe nicht sonderlich gut dokumentiert sind. So konnte ich im Zuge der Recherchen für den vorliegenden Beitrag weder einen konkreten Initiator noch ein genaues Gründungsjahr herausfinden.

Demgegenüber scheint es aber nicht ganz unwahrscheinlich, dass die Wurzeln dieses Nelken-Tages in der Heimat von McKinley, dem US-Bundesstaat Ohio zu suchen sind. So wird am 29. Januar jedes Jahr auch ein Strauß roter Nelken in die Hände der McKinley-Statue vor dem Parlamentsgebäude in Columbus, Ohio gelegt.

Darüber hinaus berichtet eine der wenigen zu diesem kuriosen Feiertag vorhandene Quellen, dass Besucher des Columbus, Ohio Statehouse einen ermäßigten Eintritt bzw. Preisnachlass im ansässigen Museumsshop erhalten, wenn sie eine rote Nelke oder rote Kleidung tragen (siehe dazu auch die Liste der weiterführenden Links unten).

Gartenwissen: Fünf kuriose Fakten über Nelken, die man kennen sollte

  • Schon gewusst? Nelken kann man essen und sollen tatsächlich auch ganz gut schmecken. Dies bestätigen die Studien von Wissenschaftlern des Kentucky College of Agriculture. Allerdings verweisen die Forscher hier auch auf einen eher bitteren bzw. leicht faden Geschmack, insofern ist dies sicherlich nicht jedermanns Sache.
  • Während viele Blumenarten ihre Blütenfarbe erst durch aufwendige Züchtung bzw. Kreuzung verändern, lässt sich dieser Effekt bei Nelken schon durch die Zugabe von etwas Lebensmittelfarbe erreichen. So kann aus einer weißen Nelke schnell eine gelbe, lila oder orange Variante entstehen.
  • Die rote Nelke gilt seit 1889 auch als Arbeiterblume bzw. Zeichen der sozialistischen Arbeiterbewegung. So zieren rote Nelken auch heute noch die Gräber von Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht.
  • Die Blume steht in vielen Traditionen als Symbol für bedingungslose Liebe zu Müttern bzw. Eltern. Nicht umsonst verschenken Söhne und Töchter in Südkorea am 8. Mai anlässlich des dortigen Tag der Eltern (korean. 어버이날 – engl. Parent’s Day – ursprünglich nur Muttertag) Nelken an ihre Erzeuger.
  • Nelken sind vor allem auch als Schnittblumen beliebt. Dies ist vor allem durch den Umstand begründet, dass ihre Blüten sich im Vergleich zu anderen Blumen auch noch lange nach dem Schnitt halten.

Und wer von Euch nichts mit Nelken anfangen kann, für den/die bietet der 29. Januar mit dem ebenfalls heute in den USA gefeierten Griesgram-Tag, dem amerikanischen Curmudgeons Day zu Ehren W.C. Fields, dem Tag des Puzzles (engl. National Puzzle Day) oder dem Tag der Maischips (engl. National Corn Chip Day) eine ganze Reihe kalendarischer Alternativen.

In diesem Sinne: Happy Birthday William McKinley, Jr. und Euch allen einen tollen Nelken-Tag. Egal ob in den Vereinigten Staaten, in Deutschland oder sonst wo auf der Welt. :)

Weitere Informationen zum Tag der roten Nelke in den USA

Ähnliche und verwandte kuriose Feiertage

Primel-Tag in Großbritannien – der britische Primrose Day Der 19. April steht im Kalender der kuriosen Welttage ganz im Zeichen der Primeln. Zumindest wenn es nach unseren britischen Nachbarn geht, die dieses Datum bis zum Ende des Ersten Weltkriegs als den ...
Vergissmeinnicht-Tag in den USA – der amerikanische National Forget-Me-Not Day Mit dem nationalen Vergissmeinnicht-Tag (engl. National Forget-Me-Not Day) steht der 10. November in den USA ganz im Zeichen der Erinnerung und Kontaktaufnahme. Weshalb wir uns heute an unsere Mitmens...
Tag der Tulpen – National Tulip Day in den USA Den 13. Mai sollten sich Blumenfreunde als Tag der Tulpen rot im Kalender anstreichen. Zumindest wer Tulpen mag, denen der botanische Kalender der USA heute mit dem National Tulip Day (manchmal auch n...
Tag der roten Rose – Red Rose Day in den USA Der 12. Juni ist mit dem Tag der roten Rose im Kalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt der wohl romantischsten Blume überhaupt gewidmet. Zumindest wenn es nach dem botanischen Kalender der USA ...
Tag der Orchidee in den USA – der amerikanische National Orchid Day Der 16. April steht ganz im Zeichen der wurzelknolligen Knabenkräuter. Denn seit 2015 feiert man dieses Datum in den USA als den sogenannten Tag der Orchidee (engl. National Orchid Day). Was auf den e...