Internationaler Schreibwarentag – World Stationery Day 2020

Immer am Mittwoch der letzten vollen April-Woche feiert der Kalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt Stifte, Papier, Hefter, Locher usw. Denn dieses Datum begehen wir seit 2013 als den Internationalen Tag der Schreibwaren (engl. World Stationery Day), der 2020 auf den 22. April fällt. Was es damit auf sich hat und warum man diesen Aktionstag inzwischen weltweit begeht, versucht der vorliegende Beitrag – ACHTUNG Wortspiel – zu beschreiben. Worum geht es dabei?

World Stationery Day - Internationaler Tag der Schreibwaren. Kuriose Feiertage - Mittwoch der letzten vollen Aprilwoche (c) 2016 Sven Giese
World Stationery Day – Internationaler Tag der Schreibwaren. Kuriose Feiertage – Mittwoch der letzten vollen Aprilwoche (c) 2016 Sven Giese

Wer hat den World Stationery Day ins Leben gerufen?

Im Gegensatz zu vielen anderen kuriosen Welttagen liegen im Falle des World Stationery Day sehr konkrete Informationen über seine Ursprünge vor. Konkret geht er auf eine Initiative aus Großbritannien zurück, wo Büroartikel- und Schreibwarenhersteller der London Stationery Show im Jahr 2012 erstmals den sogenannten Nationale Tag der Schreibwaren (engl. National Stationery Day) erklärten.

Nachdem der Event offensichtlich ein so durchschlagender Erfolg war, entschieden sich die Macher 2013 zu der Erweiterung als jährlicher National Stationery Week, in deren Rahmen dann 2014 auch erstmals der heute begangene World Stationery Day auftauchte. Sozusagen der designierte Höhepunkt einer ganzen Schreibwaren-Woche.

Wann feiern wir den Welttag des Büromaterials?

Wie eingangs bereits angedeutet, handelt es sich bei dem World Stationery Day um ein flexibles Datum, welches immer auf den letzten Mittwoch im April fällt. Dies hängt natürlich auch damit zusammen, dass die britische National Stationery Week jeweils in die letzte volle Aprilwoche fällt. Im Folgenden eine Übersicht aller bisher bekannten bzw. anstehenden Termine dieses weltweiten Aktionstages zu Ehren der Schreibwaren:

  • 2019: Mittwoch, 24. April (*wegen Ostern jedoch erst am 1. Mai).
  • 2020: Mittwoch, 22. April
  • 2021: Mittwoch, 28. April
  • 2022: Mittwoch, 27. April
  • 2023: Mittwoch, 26. April
  • 2024: Mittwoch, 24. April
  • 2025: Mittwoch, 23. April
  • 2026: Mittwoch, 25. April
  • 2027: Mittwoch, 24. April
  • 2028: Mittwoch, 26. April
  • 2029: Mittwoch, 25. April
  • 2030: Mittwoch, 24. April

Ziele und Intention: Worum geht es beim Welt-Schreibwaren-Tag?

Auch wenn der Name hier sicherlich programmatisch zu verstehen ist, verfolgt dieser Aktionstag tatsächlich ein Ziel. Nämlich das geschriebene Wort und alles was man dazu benötigt in das öffentliche Bewusstsein zu rücken.

Nun, ob man tatsächlich alles benötigt, was uns die Schreibwarenindustrie an Hilfsmitteln zur Verfügung stellt, lasse ich an dieser Stelle mal dahingestellt. Grundsätzlich halte ich das geschriebene Wort für ein schützenswertes Gut. Insofern passt auch diese Unterstützung.

Rein definitorisch unterscheidet man hier übrigens in Abhängigkeit vom jeweiligen Verwendungszweck zwischen Ordnungsmitteln (Aktenordner, Büroklammern), Schreibmitteln (Bleistifte, Kugelschreiber, Textmarker) und Schreibunterlagen (Briefpapier, Kopierpapier). Insofern passt dieses Datum inhaltlich natürlich auch ganz wunderbar zu thematisch verwandten kuriosen Feiertagen. Exemplarisch sei auf die folgenden Termine verwiesen:

In diesem Sinne: Stift und Papier raus, ab ans Schreiben und Euch allen einen produktiven Internationalen Tag der Schreibwaren. :)

Weitere Informationen und Quellen zum Internationalen Tag der Schreibwaren