Welttag des Theaters – der internationale World Theatre Day

Der 27. März widmet sich darstellenden Kunst. Genauer gesagt dem Theater. Denn seit 1962 fällt auf dieses Datum der internationale Welttag des Theaters (engl. World Theatre Day, franz. Journée Mondiale du Théâtre), dessen Geschichte mit den folgenden Zeilen aus dem Kalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt erzählt werden soll. Warum feiern wir heute also das Theater und die Schauspielkunst?

World Theatre Day - Welttag des Theaters. Kuriose Feiertage - 27. März © 2018 Sven Giese
Front des Players Theatre im New Yorker West Village – 115 Macdougal St, New York, NY 10012, USA © 2018 Sven Giese-

Wer hat den World Theatre Day ins Leben gerufen?

Initiiert wurde dieser Welttag des Theaters vom Internationalen Theaterinstitut (ITI) Finnland, welches diesen als Vorschlag eben 1961 auf dem IX. ITI-Kongress in Wien erfolgreich zur Abstimmung brachte. Das einstimmig positive Ergebnis führte schließlich zur Proklamation des Welttages des Theaters für den 27. März.

Weshalb fällt der Theater-Welttag auf den 27. März?

Wobei die Wahl des Datums 27. März mit dem traditionellen Eröffnungstag des alljährlichen Pariser Schauspiel-Festivals “Theater der Nationen” begründet wurde. Ob es darüber hinaus eine inhaltliche Verbindung zum ebenfalls heute begangenen International Whisky Day (dt. Internationaler Whisky Tag) oder dem US-amerikanischen Tag der Paella (engl. National Spanish Paella Day), dem Tag des Joe (engl. National Joe Day) gibt, konnte ich im Zuge der Recherchen allerdings nicht herausfinden.

Ziele und Intention: Worum geht es dem Welttag des Theaters?

Zur Verbreitung dieser Botschaft werden weltweit – neben zahlreichen Events und Veranstaltungen – jedes Jahr international renommierte Theaterleute (Schauspieler, Regisseure usw.) um einige Zeilen für eine zentrale Botschaft gebeten, in denen sie sich mit Bedeutung und Wirkung der Bühnenkunst im gesellschaftlichen Kontext auseinandersetzen. Seit 2013 wird diese zentrale Botschaft als Video in verschiedenen Sprache über die offizielle Website des Welttages des Theaters verbreitet (siehe dazu auch die Liste der weiterführenden Links unten).

Parallel zum Welttag des Theaters hat das Tanz-Komitee der ITI seit 1982 den Welttag des Tanzes (engl. International Dance Day) initiiert, der seitdem immer am 29. April begangen wird. Beiden Aktionstagen gemeinsam sind die folgenden Ziele:

  • Die Kunstformen Tanz und Theater bekannter zu machen.
  • Schaffung eines öffentlichen Bewusstseins für den Wert und die kulturelle Bedeutung der Kunstformen Tanz und Theater.
  • Vernünftige Arbeitsbedingungen und eine öffentliche bzw. politische Stimme für die Belange von (professionellen) Tänzern und Schauspielern zu generieren
  • (siehe dazu auch die Beiträge zum bundesweiten Tag des Inspizienten ein Deutschland am 23. Mai und dem Tag des Schauspiels in Deutschland am 11. Oktober).
  • Die Vermittlung von Freude an beiden Kunstformen.

In diesem Sinne: Euch allen einen tollen World Theater Day. Egal wo auf der Welt Ihr diesen feiert.:)

Weitere Informationen und Quellen zum Welttag des Theaters am 27. März