Tag des Teflon – der amerikanische National Teflon Day

Der 6. April erinnert im Kalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt an eine Erfindung, die weitreichende Folgen für die Herstellung von Pfannen, Bekleidung und der Raumfahrtindustrie hatte. Konkret feiern unsere US-amerikanischen Nachbarn dieses Datum als sogenannten Tag des Teflon (engl. National Teflon Day). Grund genug, diesen Anlass in die Liste der kuriosen Welttage aufzunehmen und seine Geschichte mit dem vorliegenden Beitrag zu erzählen. Warum feiern wir heute also diese Polymer-Verbindung?

Kuriose Feiertage - 6. April - Tag des Teflon – der amerikanische National Teflon Day - 1 (c) 2015 Sven Giese

6. April – Tag des Teflon – der amerikanische National Teflon Day – 1 (c) 2015 Sven Giese

Wer hat den US-amerikanischen Teflon-Tag ins Leben gerufen?

Wie bei so vielen anderen kuriosen Feier- und Aktionstagen aus den Vereinigten Staaten scheint es leider auch im Falle des National Teflon Day keine konkreten Angaben über einen möglichen Initiator oder das Gründungsjahr zu geben.

Ob es hier eine inhaltliche Querverbindung zum ebenfalls heute begangenen Tag der frischen Tomaten (engl. National Fresh Tomato Day), dem Internationalen Tag des Sports für Entwicklung und Frieden (engl. International Day of Sport for Development and Peace – IDSDP) oder dem nordamerikanischen Tartan Day gibt, konnte ich im Zuge der Recherchen nicht herausfinden. Das ist im vorliegenden allerdings auch zu vernachlässigen.

Warum fällt der National Teflon Day auf den 6. April?

Ähnlich dem Tag des Vitamin C (engl. Vitamin C Day) am 4. April oder dem Tag des Eiffelturms (engl. National Eiffel Tower Day) am 31. März bezieht sich die Wahl des Datums beim National Teflon Day auf den Tag, an dem diese Polymer-Verbindung entdeckt wurde.

Konkret: Am 6. April 1938 entdeckte der US-amerikanische Chemiker Dr. Roy Plunkett (1910 – 1994) in seinem Labor in New Jersey eher zufällig das Polytetrafluorethylen (PTFE), eben das heute gefeierte Teflon. Was war geschehen?

Wie Roy Plunkett eher zufällig das Polytetrafluorethylen entdeckte

Plunkett und sein Assistent überprüften an besagtem Tag einen gefrorenen und unter Druck stehenden Behälter, dessen Inhalt von 45 Kilogramm Tetrafluorethylen zur Herstellung von FCKW-Kühlmittel für Kühlschränke bzw. Kühlboxen gedacht war. Beim Öffnen des Behälters stellte er allerdings fest, dass nichts aus dem Behälter herauskam und auch die vorhandenen Druckmessgeräte den eigentlich vorhandenen Überdruck nicht mehr anzeigten.

Demnach hätte der Behälter eigentlich leer sein bzw. sein Inhalt entwichen sein müssen. Noch größer war die Verwunderung der Wissenschaftler als das Wiegen des Behälters keine Änderung des Gewichts anzeigte.

Eine genauere Untersuchung brachte dann ein weißes, wachsartiges Pulver zum Vorschein, das bei den folgenden Experimenten eine sehr hohe Korrosionsresistenz, eine äußerst geringe Oberflächenhaftung sowie eine extremst hohe Hitzebeständigkeit aufwies. Kurzum, durch Polymerisation hatte sich das Tetrafluorethylen in dem Behälter zu Polytetrafluorethylen, kurz bzw. umgangssprachlich der Handelsname Teflon der Firma DuPont gewandelt.

Entgegen der verbreiteten Annahme, dass Teflon ein Nebenprodukt der Raumfahrt sei, geht die Erfindung also auf diese eher zufällige Entdeckung des US-Chemikers zurück. Plunkett erhielt am 4. Februar 1941 für seine Entdeckung dieses unverzweigten, linear aufgebauten, teilkristallinen Polymer aus Fluor und Kohlenstoff das US-Patent Nummer 2.230.654, welches rückwirkend ab dem 1. Juli 1939 gültig war.

In diesem Sinne: Euch allen einen tollen National Teflon Day. Egal ob in den Vereinigten Staaten, in Deutschland oder sonst wo auf der Welt.

Weitere Informationen zum US-amerikanischen Tag des Teflon

Ähnliche und verwandte kuriose Feiertage

Brate-Eier-auf-dem-Gehweg-Tag – der amerikanische Sidewalk Egg Frying Day Am 4. Juli braten wir uns ein Ei und das am besten auf dem Gehweg. Sagt zumindest der Rahmenkalender unserer US-amerikanischen Nachbarn, der dieses Datum als sogenannten Brate-Eier-auf-dem-Gehweg-Tag ...
Tag des Messers – der amerikanische National Knife Day Der 24. August ehrt bei unseren Nachbarn jenseits des Atlantiks eines der ältesten Werkzeuge der menschlichen Kulturgeschichte. Denn dieses Datum feiert man in den USA als den sogenannten Tag des Mess...
Tag des Kochens – der amerikanische National Cooking Day Am 25. September wird es im Rahmenkalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt mal wieder kulinarisch. Zumindest wenn es nach unseren US-amerikanischen Nachbarn geht, die dieses Datum als den Tag de...
Tag der Kulinariker – der National Culinarians Day in den USA Den 25. Juli sollten sich alle Könner am Herd und Freunde des guten Essens rot im Kalender anstreichen. Zumindest wenn es nach unseren transatlantischen Nachbarn geht, die dieses Datum als Tag der Kul...
Tag der Paella in den USA – der amerikanische National Spanish Paella Day Fans der traditionellen spanischen Küchen sollten sich den 27. März im Kalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt unbedingt vormerken. Denn dieses Datum feiern wir als sogenannten Tag der Paella. ...

Autor: Sven Giese

Angesichts des Chaos in der Welt, gegen den Optimismus, der zerplatzt ist, bleibt nur die Aufgabe, den Garten zu bestellen. Dies ist ein solcher Garten. :-) Andere Gartenarbeiten von mir gibt es auch auf: Facebook, Google+ und Twitter.

April, Historische Kuriositäten 6. April, National Teflon Day, Tag des Teflons

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.