Tag des Hundes in Deutschland 2017

Für den 1. Juni ist auf den kuriosen Feiertagen nicht nur für den Weltmilchtag gelistet, sondern das Datum steht auch für einen Aktionstag rund um eines der beliebtesten Haustiere der Deutschen. Kurzum, heute wird in Deutschland der Tag des Hundes gefeiert.

Kuriose Feiertage - 1. Juni - Tag des Hundes (c) 2012 Kicky Knops

Foto-Credit: Enya white Princess (c) 2012 Kicky Knops

Wer hat den deutschen Hunde-Tag ins Leben gerufen?

Ins Leben gerufen und auch erstmals begangen wurde diese Ehrentag rund um den besten Freund des Menschen 2010 durch den Verband für das Deutsche Hundewesen (VDH). Dieser noch relativ junge kuriose Feiertag passt damit ganz wunderbar in die Reihe thematisch ähnlicher Aktionstage wie dem Liebe-Dein-Haustier-Tag (20. Februar), dem Tag des Hundekuchen (23. Februar) sowie dem Welthundetag oder der Welttag des Hundes (10. Oktober). Katzenliebhaber dürfen sich alternativ natürlich wieder auf den Weltkatzentag am 8. August freuen. Auch wenn es den eigentlich gar nicht gibt. 😉

Der VDH-Ehrentag für den besten Freund des Menschen

Wirft man einen Blick auf die Zahlen, so lässt sich ohne Frage festhalten, dass der Hund tatsächlich eines der beliebtesten Haustiere der Deutschen ist. Immerhin gibt es in der Bundesrepublik 10 Millionen Haushalte, die sich einen Hund als Mitbewohner halten.

Insofern verwundert es auch nicht, das die 5 Millionen Tiere mit einem eigenen Aktionstag gewürdigt werden. Um was geht es beim Tag des Hundes?   Zunächst können wir festhalten, dass im Gegensatz zu oben genannten anderen Hunde-Feiertagen bzw. Haustieren im Allgemeinen bekannt ist, wer diesen Aktionstag ins Leben gerufen hat.

Der Verband für das Deutsche Hundewesen (VDH) wurde in seiner heutigen Form zwar erst am 11. Juni 1949 gegründet, kann aber auf mehrere Vorläuferorganisationen verweisen, von denen das Kartell der stammbuchführenden Spezialklubs für Jagd- und Nutzhunde als zweiter deutscher Dachverband am 16. Juli 1906 die erste Inkarnation darstellte.

Dabei gilt der VDH mit 176 Mitgliedsvereinen und mehr als 650.000 Mitgliedern heute als der größte deutsche Dachverband in Sachen Hundezucht und Hundesport. Entsprechend repräsentiert er die Bundesrepublik auch im Rahmen des größten internationalen Dachverbands, der Fédération Cynologique Internationale (FCI). Wie angedeutet liegt einer der inhaltlichen Schwerpunkte des Verbandes auf dem Thema Hundezucht. So werden aktuell über 250 verschiedene Hunderassen im Rahmen der VDH-Zuchtvereine und deren – im internationalen Vergleich sehr strengen – Zuchtregeln bzw. Kontrollen gezüchtet, deren Richtlinien primär auf die Gesundheit und den Schutz der Tiere abzielen.

Vor diesem Hintergrund ist dann auch der heutige Tag des Hundes zu verstehen, mit dem der VDH und seine Mitglieder die besondere gesellschaftliche Rolle bzw. soziale Bedeutung des Hundes würdigen wollen. Neben den üblichen Marketingkanälen on- und offline wird der Tag des Hundes aber auch mit zahlreichen Events und Workshops unterstützt.

Und wer mit Hunden nichts anzufangen vermag, für den/die bietet der Kalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt noch eine ganze Reihe weiterer Tier-Feiertage und Anlässe. Unbedingt mal reinschauen und stauen, welche Tiere mit einem eigenen Aktionstag geehrt bzw. gefeiert werden.

Einige Besonderheiten des Tag des Hundes

So wird 2014 das Wochenende um den 1. Juni dazu genutzt, um in den über 350 VDH-Vereinen und Tierartztpraxen mit Tagen der offenen Tür, Informationsveranstaltunge, organisierten Spaziergängen usw. anzubieten. Eine weitere Besonderheit des Tag des Hundes: Jedes Jahr steht der Aktionstag unter der Schirmherrschaft eines (mehr oder weniger) Prominenten, der/die den Tag mit dem Titel Botschafterin bzw. Botschaft des Hundes repräsentiert. Folgende Personen waren hier in den letzten Jahren involviert:

  • 2014: Jana Ina Zarrella (brasilianische Model und TV-Moderatorin)
  • 2013: Cornelia Poletto (Starköchin)
  • 2012: Ralph Herforth (Schauspieler)
  • 2011: Erol Sander (Schauspieler)
  • 2010: Nina Ruge (TV-Journalistin)

Weitere Informationen zum Tag des Hundes

Wer mehr über die Arbeit des VDH und die Aktionen zum Tag des Hundes erfahren möchte, findet unter den folgenden Links sicherlich genügend Material:

Ähnliche und verwandte kuriose Feiertage

National Checkers Day oder der US-amerikanische Dogs in Politics Day Den 23. September feiern unsere US-amerikanischen Nachbarn als den sogenannten National Checkers Day (häufig auch nur kurz: Checkers Day) oder auch Dogs in Politics Day. Was hinter diesen etwas seltsa...
Tag des Hundes in den USA – der amerikanische National Dog Day Des Menschen bester Freund ist wahrlich ein Thema, das im Rahmen der kuriosen Feiertage aus aller Welt mehr als hinreichend gewürdigt wird. So auch am heutigen 26. August, den man in den USA als natio...
Tag des Mischlingshundes – der amerikanische National Mutt Day Der 31. Juli steht im Rahmenkalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt mal wieder ganz unter tierischen Vorzeichen. Zumindest wenn es nach der US-Amerikanerin Colleen Paige geht, die dieses Datum ...
Bärengedenktag in Deutschland Der 26. Juni steht im Rahmenkalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt für einen Gedenktag, der sich auf ein Ereignis der jüngeren deutschen Vergangenheit bezieht. Konkret erinnert dieser Datum al...
Nimm-Deinen-Hund-mit-zur-Arbeit-Tag – Take Your Dog To Work Day in den USA 2017 Immer am Freitag nach dem US-amerikanischen Vatertag sind in den Vereinigten Staaten alle Unternehmen des Landes dazu aufgerufen, den Arbeitnehmern das Mitbringen ihrer Hunde zum Arbeitsplatz zu gesta...

Autor: Sven Giese

Angesichts des Chaos in der Welt, gegen den Optimismus, der zerplatzt ist, bleibt nur die Aufgabe, den Garten zu bestellen. Dies ist ein solcher Garten. :-) Andere Gartenarbeiten von mir gibt es auch auf: Facebook, Google+ und Twitter.

Hunde-Feiertage, Juni, Tierische Feiertage 11. Juni, Tag des Hundes

1 Kommentar

  1. Pingback: Tag des Hundes « Gretes Sennenhunde Blog

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.