Tag des frischen Atems – der amerikanische National Fresh Breath Day

Am 6. August wird etwas gegen Mundgeruch getan. Zumindest wenn es nach unseren US-amerikanischen Nachbarn geht, die dieses Datum als Tag des frischen Atems (engl. National Fresh Breath Day oder auch nur kurz: Fresh Breath Day) feiern. Ahhh, wenn das nicht Grund genug ist, diesen Ehrentag wider dem Mundgeruch mit in die Liste der kuriosen Feiertage aus aller Welt aufzunehmen. Um was geht es also dabei?

Kuriose Feiertage - 6. August - Tag des frischen Atems – der amerikanische National Fresh Breath Day (c) 2015 Sven Giese-1
Kuriose Feiertage – 6. August – Tag des frischen Atems – der amerikanische National Fresh Breath Day (c) 2015 Sven Giese-1

Wer hat den National Fresh Breath Day ins Leben gerufen?

Obwohl mir auf die Schnelle eine ganze Reihe potentieller Kandidaten wie z.B. Hersteller von Bonbons, Kaugummi (siehe dazu u.a. auch den Tag des Kaugummis (engl. National Chewing Gum Day) am 30. September) oder Mundwasser bzw. Zahnpasta in den Sinn kommen, konnte ich im Zuge der Recherchen keinen konkreten Hinweis darauf finden, wer den National Fresh Breath Day ins Leben gerufen hat, seit wann man ihn begeht und warum man sich hierbei ausgerechnet für das Datum des heutigen 6. August entschieden hat.

Zwar stehen in diesem Zusammenhang auch Füße im Ruf, nicht immer unbedingt gut zu riechen, aber die inhaltliche Brücke vom Tag des frischen Atems zum ebenfalls heute in den USA gefeierten Wackel-mit-den-Zehen-Tag (engl. Wiggle Your Toes Day),  vermag ich nicht wirklich zu schlagen. Das gilt auch für den Root-Beer-Float-Tag (engl. National Root Beer Float Day). ;)

Kuriose Feiertage - 6. August - Tag des frischen Atems – der amerikanische National Fresh Breath Day (c) 2015 Sven Giese-2

Wie Mundgeruch zustande kommt und was man dagegen tun kann

Wie dem auch sei, heute geht es um eben nicht weniger als einen frischen Atem, denn wer unterhält sich schon gerne mit einer Person, die gerade eine Zigarette geraucht, ein herzhaftes Metbrötchen mit Zwiebeln oder ein sehr knoblauchhaltiges Gericht (siehe dazu auch den Tag des Knoblauchs (engl. National Garlic Day) am 19. April) verzehrt hat? Richtig, niemand.

Dabei stehen die Chancen auf schlechten Atem insofern nicht allzu schlecht, wenn man im Hinterkopf behält, dass ca. 50 Prozent der Bakterien im menschlichen Rachenraum für Mundgeruch (Halitosis abgeleitet vom lat. halitus (dt. Atem, Hauch); Mediziner sprechen auch von Foetor ex ore oder Kakostomie) sorgen können. Grund genug, sich zwei Mal am Tag die Zähne zu putzen, Mundwasser oder ein Kaugummi nach dem Essen zu kauen. Aber Vorsicht mit Kaugummi und Bonbons. Je nach Zuckergehalt kann dies auch schnell ins Gegenteil umschlagen.

Nun muss schlechter Atem, respektive der Mundgeruch, aber nicht immer auf nachlässiger Mundhygiene zurückgehen, sondern kann auch krankheitsbedingt sein. Insofern bitte nicht – auch wenn es eher unangenehm ist –Leute zu schnell verurteilen.

Kuriose Feiertage - 6. August - Tag des frischen Atems – der amerikanische National Fresh Breath Day (c) 2015 Sven Giese-3

Wie wird der National Fresh Breath Day gefeiert?

Am besten fängt man bei sich selbst an und sorgt erstmal selber für einen frischen Atem. Vereinzelt taucht im Rahmen des National Fresh Breath Day auch der Hinweis auf, dass man den heutigen 6. August dazu nutzen sollte, um z.B. den Kollegen im Büro ein Pfefferminzbonbon oder Kaugummi anzubieten. Nur sollte man dann aufpassen, dass dies nicht als falsche Botschaft verstanden wird. ;)

In diesem Sinne: Euch allen einen frischen Atem und einen entspannten Tag. :)

Weitere Informationen zum Tag des frischen Atems in den USA

Kategorien August, Kuriose AktionstageSchlagwörter 6. August

4 Gedanken zu “Tag des frischen Atems – der amerikanische National Fresh Breath Day”

Kommentare sind geschlossen.