Tag der gebrauchten Kleidung – der amerikanische National Second Hand Wardrobe Day

Tragt Second Hand und recyclet Eure Klamotten. Am 25. August ist der Tag der gebrauchten Kleidung.  Zumindest in den USA, wo man dieses Datum zum National Second Hand Wardrobe Day erklärt hat.  Ein solcher Aktionstag gehört selbstverständlich mit einem eigenen Beitrag im Kalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt gewürdigt. Um was geht es dabei?

Kuriose Feiertage - 25. August - Tag der gebrauchten Kleidung – der amerikanische National Second Hand Wardrobe Day (c) 2016 Sven Giese-1
Kuriose Feiertage – 25. August – Tag der gebrauchten Kleidung – der amerikanische National Second Hand Wardrobe Day (c) 2016 Sven Giese-1

Zwölf gute Gründe für Secondhand-Kleidung

Mit Sicherheit erfordert das Thema Umwelt- und Klimaschutz umfassende Ideen und Maßnahmen, aber auch hier gilt: kleine Dinge können eine große Wirkung erzielen. Entsprechend ist auch die Botschaft des heutigen Aktionstages rund um die gebrauchte Kleidung eindeutig. Denn die bietet, so der Kerngedanke, eine ganze Reihe von positiven Aspekten. Im Folgenden daher mindestens zwölf Gründe, weshalb sich das Tragen bzw. der Kauf von Secondhand-Kleidung lohnt:

  1. Das Tragen von Secondhand-Klamotten ist ein deutliches Statement gegen die Wegwerfgesellschaft.
  2. Secondhand-Mode ist etwas für Individualisten. In Zeiten wachsender modischer Filial-Konformität liefert gebrauchte Kleidung zweiter Hand immer auch die Chance auf etwas Eigenständigkeit beim Outfit.
  3. Secondhand-Kleidung spart bares Geld. Denn gebraucht ist – trotz zahlreicher Billigproduktionen am Mark- in der Regel günstiger als Neuware. Das gilt auch im bzw. für den Bereich Kleidung.
  4. Entgegen vieler Vorurteile muss Mode aus zweiter Hand keineswegs billig ausschauen.
  5. Inwieweit hier die häufig kolportieren 70% Preisnachlass im Vergleich zum Kauf von Neuware zutreffen, mag vom jeweiligen Angebot abhängen, faktisch lässt sich hier aber die Haushaltskasse schonen.
  6. Denn zum Preis eines einzelnen Neustücks bekommt man definitiv mehrere Secondhand-Kleidungsstücke.
  7. Vor allem bei Kinderkleidung lässt sich bares Geld mit Secondhand-Kleidung sparen. Gerade wenn es mehrere Kinder einzukleiden gilt.
  8. Dabei ist gebraucht in diesem Bereich keineswegs mit schlechter Qualität gleichzusetzen. Kinder wachsen relativ schnell aus ihren Kleidungsstücken heraus und dementsprechend sind Secondhand-Stücke oft kaum getragen bzw. in fast neuwertigem Zustand.
  9. Mit Blick auf Kinderkleidung gibt es aber auch noch einen gesundheitlichen Vorteil gegenüber der Neuware. Vor allem mit Blick auf Baby-Kleidung. Das häufigere Waschen sorgt für deutlich weniger Chemikalien in den Fasern als bei Neuware. Aber auch beim Kauf von gebrauchter Kinderkleidung gilt: Vor dem ersten Tragen auf jeden Fall waschen.
  10. Secondhand-Klamotten sind auch aktiver Beitrag zum Umweltschutz. Man vermeidet Verpackungen und Müll, denn für Secondhand-Kleidung muss weder eine neue Verpackung noch neues Fasermaterial produziert werden.
  11. Darüber hinaus reduziert sich die Masse an zu entsorgender Kleidung. Viele Verbraucher wissen nicht: Alttextilien werden in Fällen einfach verbrannt und produzieren hochgiftige Gase, die in die Atmosphäre gelangen. Die Rückstände der verbrannten Kleidung stellen eine zusätzliche bzw. nicht gerade geringe Belastung der Umwelt dar.
  12. Man kann den heutigen 25. August zum Anlass nehmen und seinen eigenen Kleiderschrank entrümpeln und aussortierte Klamotten spenden. Was für den einen Altkleider, ist für den anderen ein wärmendes oder dringend benötigtes Kleidungsstück.

Wer hat den National Second Hand Wardrobe Day ins Leben gerufen?

Während bei einer Vielzahl der hier gelisteten Aktionstage zum Thema Umwelt bzw. Umweltschutz im weiteren Sinne die Ursprünge bekannt sind, sieht die Sache beim heutigen National Second Hand Wardrobe Day leider etwas düsterer aus.

So konnte ich im Zuge der Recherchen weder herausfinden, wer diesen Anlass ins Leben gerufen hat, noch seit wann genau man ihn feiert bzw. warum man sich ausgerechnet für das Datum des heutigen 25. August entschieden hat. Auch mit Blick auf das gewählte Datum bleibt die Sache unklar. Denn weshalb sich die unbekannten Initiatoren hier aus gerechnet den 25. August als Termin ausgesucht haben, scheint nicht begründet.

Insofern bleibt auch eine mögliche inhaltliche Verbindung zum ebenfalls heute begangenen Tag der Konservendose oder dem Küsst-und-versöhnt-Euch-Tag (engl. Kiss And Make Up Day) eher spekulativ. Falls jemand von Euch hier mehr weiß, freue ich mich über Rückmeldung. :)

In diesem Sinne: Tragt Second Hand und habt einen tollen Ehrentag der Second Hand Kleidung. Egal ob in den USA, in Deutschland oder sonst wo auf der Welt. :)

Weitere Informationen zum Tag der Second Hand Kleidung in den USA

Ähnliche und verwandte kuriose Feiertage

Tag der Papiertüte – der US-amerikanische National Paper Bag Day Am 12. Juli können wir mit dem Tag der Papiertüte im Kalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt einpacken. Dafür aber auch umweltschonend und ohne Plastik. Zumindest wenn es nach unseren transatla...
Tag des Reißverschlusses – der amerikanische National Zipper Day Am 29. April ehren die kuriosen Feiertage aus aller Welt den Reißverschluss. Zumindest wenn es nach unseren US-amerikanischen Nachbarn geht, die mit dem Tag des Reißverschlusses (engl. National Zipper...
Nadel-Einfädelungs-Tag – der amerikanische National Thread The Needle Day Der 25. Juli steht mit dem sogenannten Nadel-Einfädelungs-Tag ganz im Zeichen der Geschicklichkeit und geübter Handarbeit. Zumindest wenn es nach dem Kalender unserer US-amerikanischen Nachbarn geht, ...
Tag des Maßbands – der amerikanische National Tape Measure Day Am 14. Juli geht es mit dem US-amerikanischen Tag des Maßbands (engl. National Tape Measure Day) um  das richtige Maß. Grund genug, mit dem vorliegenden Beitrag der Frage nachzugehen, warum auch diese...
Trag-auffällige-Klamotten-Tag – der amerikanische Wear Something Gaudy Day Der 17. Oktober steht in den USA ganz im Zeichen der exzentrischen Kleidung. Denn dieses Datum feiert man in den Vereinigten Staaten als Trag-auffällige-Klamotten-Tag (engl. Wear Something Gaudy Day –...