Tag der Drehbuchautoren – der National Screenwriters Day in den USA

Sagen Euch die Namen Leigh Brackett und Lawrence Kasdan etwas? Die meisten Leute dürften mit Blick auf bekannte Filme mindestens eine(n) Schauspieler(in), den Regisseur oder den Komponisten der Filmmusik nennen können. Weniger bekannt sind demgegenüber aber die Drehbuchautoren der cineastischen Werke, denen der heutige 5. Januar den US-amerikanischen Tag der Drehbuchautoren (engl. National Screenwriters Day) widmet. Grund genug, diesen Anlass in die Sammlung der kuriosen Feiertage aus aller Welt aufzunehmen und seine Geschichte mit dem folgenden Beitrag etwas näher zu beleuchten. )

Kuriose Feiertage - 5. Januar: Tag der Drehbuchautoren - der National Screenwriters Day in den USA (c) 2018 Sven Giese
Kuriose Feiertage – 5. Januar: Tag der Drehbuchautoren – der National Screenwriters Day in den USA (c) 2018 Sven Giese

Wer hat den National Screenwriters Day ins Leben gerufen?

Brackett und Kasdan sind übrigens die Drehbuchautoren von Star Wars Episode V – Das Imperium schlägt zurück (engl. The Empire Strikes Back) aus dem Jahre 1980. ;

Im Gegensatz zu vielen anderen der hier versammelten kuriosen Feier- und Aktionstage aus den Vereinigten Staaten sind die Ursprünge bzw. Hintergründe des National Screenwriters Day relativ gut dokumentiert.

So geht die Initiative für diesen Anlass auf eine Kooperation der US-amerikanischen Kollegen des Webportals nationaldaycalendar.com und der Screenwriter-Schule ScreenwritingU.com aus dem Juli 2016 zurück (siehe dazu die Liste weiterführender Links unten).

Warum fällt der US-amerikanische Ehrentag der Drehbuchautoren auf den 5. Januar?

Demgegenüber wird allerdings nicht ganz klar, warum sich die Initiatoren hier ausgerechnet den heutigen 5. Januar als Datum für diesen Ehrentag der Drehbuchautoren ausgesucht haben.

Ob dies etwas mit der Gründung besagter Autoren-Schule zu tun hat oder eine willkürliche kalendarische Setzung darstellt, konnte ich im Zuge der Recherchen für den vorliegenden Beitrag leider nicht herausfinden.

Darüber hinaus scheint es auch keinen direkten inhaltlichen Bezug zum ebenfalls heute in den USA begangenen Tag des Vogels (engl. National Bird Day) bzw. dem Tag der Schlagsahne (engl. National Whipped Cream Day) oder der spanischen Parade der Drei Könige (span. Cabalgata de los Reyes Magos) zu geben. Aber wer weiß, vielleicht übersehe ich etwas. Die genannten Anlässe böten auf jeden Fall genügend Stoff für eigene Drehbücher. ;)

Ziele und Intention – Um was geht es beim nationalen Drehbuchschreiber-Tag?

Wie immer, wenn ein kommerziell orientiertes Unternehmen einen solchen eigenen kuriosen Feiertag ins Leben ruft, stehen hier natürlich Werbe- bzw. Marketinginteressen im Vordergrund.

Abgesehen davon, geht es heute aber wohl vor allem darum, den kreativen Köpfen aus der zweiten Reihe die ihnen angemessene Würdigung zukommen zu lassen. Denn ohne Drehbuchautoren dürfte so ziemlich kaum einer der heute bekannten Filme jemals gedreht oder produziert worden sein. So richtig deutlich wird ihre tragende Rolle für die Branche eigentlich immer dann, wenn in Hollywood und/oder den großen Studios der Berufsstand in den Streik tritt.

Insofern kann man den National Screenwriters Day auch dadurch angemessen feiern, indem man die Autoren seiner eigenen Lieblingsfilme recherchiert. Das ist in der Regel ja keine sonderlich schwer zu findende Information, nur achten die meisten Leute einfach nicht darauf.

In diesem Sinne: Film ab und Euch allen eine tollen National Screenwriters Day. Egal ob in den USA, in Deutschland oder sonst wo auf der Welt. :)

Weitere Informationen zum Nationaltag der Drehbuchverfasser

Ähnliche und verwandte kuriose Feiertage

Ich-liebe-es-zu-schreiben-Tag – I Love to Write Day in den USA Der 15. November steht bei unseren transatlantischen Nachbarn ganz im Zeichen des geschriebenen Wortes. Denn dieses Datum feiert man in den USA seit 2002 als den sogenannten I Love to Write Day (dt. I...
Tag der Biographen in den USA – der amerikanische National Biographer’s Day Der 16. Mai steht als Tag der Biographen im Kalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt ganz im Zeichen biographischer Schriften. Genauer gesagt im Zeichen derjenigen, die diese verfassen. Zumindes...
Tag der Schriftsteller in den USA – der amerikanische National Authors Day Zum Start in den elften Monat des Jahres gibt es im Rahmenkalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt zum heutigen 1. November nicht nur den Weltvegantag, sondern auch den US-amerikanischen Tag der...
Tag der Schreibmaschine – der internationale Typewriter Day Der 23. Juni steht im Kalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt ganz im Zeichen eines Schreibwerkzeugs. Konkret: Seit 2011 feiern Schreibmaschinen-Fans auf der ganzen Welt dieses Datum als den so...
Tag des Füllfederhalters – der internationale Fountain Pen Day 2017 3. November 2017: Seit 2012 steht der jeweils erste Freitag im November ganz im Zeichen eines Schreibgeräts in Stiftform, das mittels einer Metallfeder Tinte auf Papier überträgt. Zumindest wenn es na...
Kategorien Hurra für kuriose Kunst, JanuarTags 5. Januar

1 Gedanke zu “Tag der Drehbuchautoren – der National Screenwriters Day in den USA

  1. Peripetie, Katastrophe, Novelle ?

    Geschichten, oft auch Stoff genannt,
    mit Chronologischem verwandt,
    so wie ein Autor macht Roman.
    Beim Film kommt es auf andres an.

    Kausales, Sinn, gibt Relation,
    erfordert also Adaption.

    Bedingtheit Drehbuchschreiber schafft,
    Beziehungsnetz die Handlung rafft,
    den Spannungsbogen stark anspannt.
    Du schaust den Streifen wie gebannt.

    Ein Umschwung löst hier sehr viel aus:
    Erhofftes Glück in Saus und Braus
    stürzt plötzlich ein, Leid bahnt sich an.
    Schließlich fühlt selbst betroffen man.

    Ende ist zeitlich garantiert.
    Ein Drehbuchautor kann’s versiert.

    © Hans Kayser

Kommentare sind geschlossen.