Tag der Dinosaurier – der amerikanische Dinosaurs Day

Hobby-Archäologen! Echsen-Fans! Aufgepasst und mitgemacht. Den 2. August solltet Ihr Euch unbedingt als den US-amerikanischen Tag der Dinosaurier (engl. Dinosaurs Day – eher selten: National Dinosaurs Day) notieren. Grund genug, die Geschichte dieses Anlasses mit den folgenden Zeilen des Kalenders der kuriosen Feiertage aus aller Welt etwas näher zu beleuchten und seinen Hintergründen – soweit möglich – nachzugehen. Worum geht es dabei?

Dinosaurs Day - Tag der Dinosaurier in den USA. Kuriose Feiertage - 2. August (c) 2017 Sven Giese
Dinosaurs Day – Tag der Dinosaurier in den USA. Kuriose Feiertage – 2. August (c) 2017 Sven Giese

Wer hat den Dinosaurs Day ins Leben gerufen?

Gute Frage. Denn wie bei so vielen anderen kuriosen Feier- und Aktionstagen aus den Vereinigten Staaten sieht die Quellenlage auch im Falle des Dinosaurs Day nicht sonderlich ergiebig aus.

So konnte ich im Zuge der Recherchen weder Hinweise auf einen konkreten Initiator noch konkrete Angaben über ein mögliches Gründungsjahr herausfinden.

Der frühste, und leider auch nahezu einzige Hinweis in den Weiten des Internets, stammt aus einem Blogbeitrag aus dem Jahre 2010 (siehe dazu die Liste weiterführender Links unten). Ob sich dieser Artikel auf die erste Auflage dieses Dinosaurier-Ehrentags bezieht oder lediglich auf ein früheres Datum referiert, bleibt anhand der gegebenen Informationen allerdings unklar.

Warum fällt der Dinosaurier-Tag auf den 2. August?

Die zuvor skizzierte Unklarheit setzt sich dann auch hinsichtlich des gewählten Datums fort. Denn warum sich die unbekannten Initiatoren hier ausgerechnet den heutigen 2. August ausgesucht haben, erscheint nicht näher begründet bzw. muss vor diesem Hintergrund als relativ willkürliche kalendarische Setzung angesehen werden.

Aber wer weiß, vielleicht hat es ja etwas mit dem ebenfalls heute in den USA gefeierten Sandwich-Eis-Tag (engl. National Ice Cream Sandwich Day) oder dem Tag des Malbuchs (engl. National Coloring Book Day) zu tun. Letztendlich kann ich hier aber über mögliche Zusammenhänge nur spekulieren.

Erschwerend hinzukommt, dass ein fast gleichnamiger Anlass als Dinosaur Day von verschiedenen Online-Quellen auch für den 15. Mai bzw. den 1. Juni gelistet wird. Aber dieser Umstand dürfte echte Dino-Fans nicht davon abhalten, den heutigen Anlass auch gebührend zu feiern.

Skelett eines T-Rex im Museum of Natural History, New York. Dinosaurs Day - Tag der Dinosaurier in den USA. Kuriose Feiertage - 2. August (c) 2019 Sven Giese
Skelett eines T-Rex im Museum of Natural History, New York. Dinosaurs Day – Tag der Dinosaurier in den USA. Kuriose Feiertage – 2. August (c) 2019 Sven Giese

In diesem Sinne: Egal ob im Mai, Juni oder August und egal ob in den Vereinigten, in Deutschland oder sonst wo auf der Welt – Euch allen einen entspannten Dinosaurs Day. :)

Weitere Informationen zum US-amerikanischen Ehrentag der Dinosaurier

Kategorien August Schlagwörter 2. August

1 Gedanke zu “Tag der Dinosaurier – der amerikanische Dinosaurs Day”

  1. Einige Arten überlebten und mutierten

    „Schreckliche Eidechse“ heißt Wort,
    falls Griechenland Dein Heimatort,
    hast mit der Sprache kein Problem:
    Uns Dinosaurier heut´ genehm.

    Gewaltig war das Wirbeltier,
    das nicht an Land nur kennen wir,
    nein, fliegend, schwimmend gleichfalls einst,
    wenn Mesozoikum Du meinst.

    Sie dominierten das System,
    da ökologisch Platz extrem.

    Zwei-/Vierbeiner Majorität,
    wie damals Ihr’s auch jetzt noch seht.
    Selbst bei der Nahrung adäquat
    Fleisch-/Pflanzenfresser man stets hat.

    Treibhauseffekt brachte den Fall,
    doch den gab es nicht überall!

    © Hans Kayser

Kommentare sind geschlossen.