Spumoni-Tag – National Spumoni Day in den USA

Eis-Fans und Gelato-Liebhaber. Den 21. August feiern die USA als ihren nationalen Spumoni-Tag (engl. National Spumoni Day – eher selten: Spumoni Day). Worum es bei diesem Ehrentag der aus mehreren Schichten verschiedener Eissorten, kandierten Früchten und Nüssen bestehenden italienischen Eisspeise im Detail geht, beleuchten die folgenden Zeilen des Kalenders der kuriosen Feiertage aus aller Welt. Lecker.

National Spumoni Day - Spumoni-Tag in den USA. Kuriose Feiertage - 21. August © 2020 Sven Giese - Bild 1
National Spumoni Day – Spumoni-Tag in den USA. Kuriose Feiertage – 21. August © 2020 Sven Giese – Bild 1

Wer hat den National Spumoni Day ins Leben gerufen?

Wie bei so vielen anderen US-amerikanischen Beiträgen aus dem Kalender der Eis-Feiertage gilt auch im Falle des National Spumoni Day, dass kaum etwas über seine Ursprünge bzw. Hintergründe bekannt zu sein scheint. So listet zwar ein Großteil der gängigen Online-Kalender diesen Ehrentag des Spumoni-Eis für den 21. August, konkrete Angaben über einen möglichen Initiator oder das genaue Gründungsjahr finden sich hier aber nicht.

Wirft man vor diesem Hintergrund einen Blick in die Daten aus Google Trends, so findet sich das frühste relevante Interesse für diesen Food Holiday bereits im August 2005, der konkrete Suchbegriff National Spumoni Day liefert erste Daten im März 2006 (siehe dazu auch die Liste der weiterführenden Links unten sowie den beigefügten Screenshot). Leider reicht der Datensatz des Google-Tools nur bis Januar 2004 zurück, weshalb nicht ausgeschlossen werden kann, dass dieser Eis-Feiertag sogar noch älter ist. Unterstrichen wird diese Annahme durch den Umstand, dass sich der National Spumoni Day bereits im März 2000 auf der Website der US-amerikanischen Eisdiele All About Ice Cream in Poterville, Kalifornien findet. Allerdings ohne Angaben über die Hintergründe (siehe dazu auch die Liste der weiterführenden Links unten).

Screenshot Google Trends zum National Spumoni Day © 2020 Sven Giese
Screenshot Google Trends zum National Spumoni Day © 2020 Sven Giese

Weshalb fällt der US-amerikanische Nationaltag des Spumoni-Eis auf den 21. August?

Die zuvor skizzierte Unklarheit setzt sich dann auch mit Blick auf das gewählte Datum fort. Denn weshalb sich die unbekannten Initiatoren hier ausgerechnet den 21. August als Termin für den US-amerikanischen Nationaltag des Spumoni-Eis ausgesucht haben, scheint nicht näher begründet zu sein. Erschwerend hinzukommt, dass es in Kanada ebenfalls einen National Spumoni Da gibt. Dieser fällt allerdings immer auf den 13. November (siehe dazu auch die Liste der weiterführenden Links unten).

Ob es darüber hinaus eine inhaltliche Verbindung zum parallel am 21. August in Vereinigten Staaten begangenen Tag der Senioren (engl. National Senior Citizens Day) oder dem Tag der Dichter (engl. National Poets Day) gibt, konnte ich im Zuge der Recherchen für den vorliegenden Beitrag nicht herausfinden.

Eis-Wissen: Kuriose Fakten, die man über Spumoni kennen sollte

Der Spumoni-Tag am 21. August feiert die köstliche tief gekühlte Leckerei, die ihre Wurzeln in Süditalien hat. Grund genug, ein paar Fakten zu dieser Eisvariante zusammenzutragen.

Woraus besteht Spumoni-Eis?

Spumoni besteht normalerweise aus drei Schichten cremigem Gelato – Kirsche, Pistazie und Schokolade – die mit kandierten Früchten, Nüssen und Schlagsahne vermischt sind. Im Gegensatz zu typischer Eiscreme schneidet man das Spumoni traditionell in Scheiben, anstatt es mit einer Eiskelle zu schöpfen. Wobei hier den eigenen Vorlieben keine Grenzen gesetzt sind und auch Spumoni in Kugelform nichts Ungewöhnliches mehr ist.

Woher stammt Spumoni?

Das beliebte Dessert hat seine Wurzeln im süditalienischen Neapel. Insofern verwundert es auch nicht, dass es durch italienische Einwanderer in die Vereinigten Staaten gelangte. Laut einem Artikel der Chicago Tribune vom 4. Juli 1979 waren es Salvatore Lezza und seine Frau Lucia, die erstmals 1905 das traditionelle Spumoni in ihrer Bäckerei in Chicago herstellten bzw. verkauften. Ihr Rezept sah drei Schichten Eiscreme vor – eine Mandelschicht, halbsüße Schokolade und Stracciatella.

Im Laufe der Zeit hat sich In den USA jedoch eine Variante mit Kirschgeschmack und Kirschstückchen, eine Schicht Pistazieneis und eine Schicht Schokolade durchgesetzt. Andere Sorten umfassen Haselnuss, Vanille, Erdbeere, Ananas usw.

Dies mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit vor dem Hintergrund, dass sich hierin die beliebtesten Eiscreme-Geschmacksrichtungen der US-Amerikaner wiederspiegeln (siehe dazu auch den Beitrag zum US-amerikanischen Tag der Eiscreme (engl. National Ice Cream Day) am dritten Sonntag im Juli).

National Spumoni Day - Spumoni-Tag in den USA. Kuriose Feiertage - 21. August © 2020 Sven Giese - Bild 2
National Spumoni Day – Spumoni-Tag in den USA. Kuriose Feiertage – 21. August © 2020 Sven Giese – Bild 2

Ist Spumoni ein Eis oder ein Dessert?

Beides. Es hängt ganz davon ab, ob man es traditionell in Scheiben geschnitten oder als Eiskugeln serviert. In Italien ist es auf jeden Fall als Dessert ein fester Bestandteil des Dinners mit Ravioli und Braciole (siehe dazu auch den Beitrag zum US-amerikanischen Tag der Ravioli (engl. National Ravioli Day) am 20. März). Abgesehen davon geht Eis aber irgendwie ja immer. ;)

In diesem Sinne: Guten Appetit und Euch allen einen entspannten National Spumoni Day. Egal ob in den Vereinigten Staaten, in Deutschland oder sonst wo auf der Welt. :)

Weitere Informationen und Quellen zum US-amerikanischen Spumoni-Tag am 21. August