S‘Mores-Tag – der National S’Mores Day in den USA

Freundinnen und Freunde des gepflegten Lagerfeuer-Snacks feiern 10. August mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit als US-amerikanischen S‘mores-Tag (engl. National S’Mores Day). Guten Appetit. Für alle anderen gibt es passend dazu den entsprechenden Beitrag im Kalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt. Worum geht es bei diesem nordamerikanischen Food Holiday?

National S’Mores Day - der S‘Mores-Tag in den USA - 2. Kuriose Feiertage - 10. August (c) 2017 Sven Giese
National S’Mores Day – der S‘Mores-Tag in den USA – 2. Kuriose Feiertage – 10. August (c) 2017 Sven Giese

Küchenwissen – Was ist ein S’More?

Beginnen wir zur Abwechslung mit einer begrifflichen Annäherung. Denn was ein S‘More eigentlich ist, dürften die wenigsten Leute außerhalb des nordamerikanischen Kontinents wissen. Konkret handelt es sich bei einem S’more um einen Lagerfeuer-Snack, der vor allem in Kanada und den USA populär ist. Der Snack besteht dabei wesentlich aus einem Stück geschmolzener bzw. schmelzender Schokolade und einem gerösteten Marshmallow, die zwischen zwei Graham-Cracker gepackt werden (siehe dazu auch die Beiträge zum US-amerikanischen Tag der Graham Cracker (engl. National Graham Cracker Day) am 5. Juli und dem Tag der gerösteten Marshmallows (engl. National Toasted Marshmallow Day) am 30. August).

Obwohl die genau Herkunft des Namens nicht ganz geklärt ist, gehen Sprachwissenschaftler heute davon aus, dass es sich hierbei um eine Kombination der englischen Begriffe Some und More (=S’more – dt. sinngemäß etwas mehr) handelt. Das US-amerikanische Wörterbuch und Nachschlagewerk Merriam-Webster verweist in dem entsprechenden Eintrag auf das Jahr 1934, in dem S’More erstmals schriftlich erwähnt wurde. Frühere Versionen dieses Eintrags beziehen sich hier auf das Jahr 1974.

Diese zeitlich jüngere Verortung erscheint allerdings relativ unwahrscheinlich zu sein, denn ähnliche Rezepte finden sich bereits 1927 in dem Pfadfinderinnen-Handbuch Tramping and Trailing with the Girl Scouts (siehe dazu auch die Liste weiterführender Links unten).

National S’Mores Day - der S‘Mores-Tag in den USA - 1. Kuriose Feiertage - 10. August (c) 2017 Sven Giese
National S’Mores Day – der S‘Mores-Tag in den USA – 1. Kuriose Feiertage – 10. August (c) 2017 Sven Giese

Wer hat den National S’Mores Day ins Leben gerufen?

Obwohl die meisten der gängigen Websites und Online-Portale zum Thema kulinarische Feiertage den National S’Mores Day für den 10. August listen, scheinen seine Ursprünge bzw. Hintergründe bzw. Ursprünge nicht sonderlich gut dokumentiert zu sein. Was bei vielen Beiträgen aus dem Kalender der Süßigkeiten-Feiertage ja ein durchaus bekanntes Problem ist.

So erfährt der geneigte Leser in keinem dieser Beiträge etwas über mögliche Initiatoren noch ein konkretes Gründungsjahr. Eigentlich erstaunlich, wenn man bedenkt, dass:

  • a) S’Mores sowohl in Kanada als auch den Vereinigten Staaten zu den traditionellen und populärsten Lagerfeuer-Snacks für große und kleine Kinder zählen.
  • Und b) sich seit einigen Jahren auch ein jeweiliger nationaler Sponsor für diesen inoffiziellen Food Holiday finden lässt. 2019 ist dies Camp Kesem, einer im Jahr 2000 gegründeten US-amerikanischen Charity-Organisation, die sich die Unterstützung von Kindern auf die Fahnen geschrieben hat, deren Eltern an Krebs erkrankt sind. Fester Bestandteil dieser Unterstützung sind landesweite Ferienlager, insofern ist hier auch der thematische Bezug zum S‘Mores-Tag gegeben (siehe dazu auch die Liste weiterführender Links unten).

Insofern liegt man meiner Meinung nach nicht völlig daneben, wenn man die Ursprünge des heutigen S’Mores-Tag bei den Marketing-Abteilungen der US-amerikanischen Grußkartenindustrie verortet. Der entsprechende Eintrag auf dem Online-Portal von punchbowl.com legt diese Vermutung zumindest sehr, sehr nahe (siehe unten).

Warum fällt der US-amerikanische S’More-Ehrentag auf den 10. August?

Gute Frage. Denn die zuvor skizzierte Unklarheit setzt sich leider auch mit Blick auf das gewählte Datum fort. Mit anderen Worten, warum sich die unbekannten Initiatoren hier ausgerechnet den heutigen 10. August ausgesucht haben, scheint nicht näher begründet zu sein bzw. ist vor diesem Hintergrund als relativ willkürliche kalendarische Setzung zu sehen.

Ob es darüber hinaus eine inhaltliche Beziehung zum ebenfalls heute begangenen Welt-Löwen-Tag (engl. World Lion Day), dem US-amerikanischen Faulpelz-Tag (engl. National Lazy Day) oder dem Ehrentag der Wolkenkratzer (engl. Skyscraper Appreciation Day) gibt, konnte ich im Zuge der Recherchen für den vorliegenden Beitrag nicht herausfinden. Halte ich aber auch für eher unwahrscheinlich.

Dieser Umstand dürfte aber S’Mores-Fans nicht davon abhalten, den heutigen Anlass angemessen zu feiern. In diesem Sinne: Guten Appetit und Euch allen einen tollen National S’Mores Day. Egal ob in den Vereinigten Staaten, in Deutschland oder sonst wo auf der Welt.

Weitere Informationen zum S’More-Nationaltag in den USA