Pluto-Tag

Am heutigen 18. Februar widmen wir uns nach den ganzen musikalischen und kulinarischen Kuriositäten der letzten Tage mal wieder einem astronomischen Thema. Hatten wir bis dato u.a. den Tag des UFOs am 24. Juni, den Weltraumforschungstag am 20. Juli, und den Tag des Roten Planeten am 28. November, so steht das heutige Datum ganz im Zeichen des ehemals kleinsten Planeten unseres Sonnensystems.

Denn immer am 18. Februar wird der sogenannte Pluto-Tag gefeiert, mit dem an die Entdeckung des Zwergplaneten am 18. Februar 1930 durch Clyde Tombaugh am Lowell-Observatorium im US-amerikanischen Flagstaff, Bundesstaat Arizona erinnert werden soll. Sein Name leitet sich – nicht wie manche meinen vom gleichnamigen Disney-Hund Pluto, sondern vielmehr vom römischen Gott der Unterwelt ab (lat. Pluto, griech. Hades). Mit Blick auf die Disney-Figur war es genauer gesagt nämlich genau umgekehrt. Die Comic-Figur erhielt Ihren Namen nach dem Planeten. Und zur Abwechslung haben wir damit also mal einen kuriosen Feiertag, von dem wir sagen können, warum und seit wann er gefeiert wird. 😉

Pluto – Ein Planet wird degradiert

Zunächst einmal ein paar Daten und Fakten rund um den Pluto: Der Zwergplanet Pluto ist von seinem Durchmesser her kleiner als der Mond der Erde, weshalb man ihm auch ursprünglich den Status eines Zwergplaneten verliehen hatte, Dabei bewegt sich Pluto auf einer elliptischen Bahn um die Sonne, deren Form deutlicher als die der anderen Planeten unseres Sonnensystems von der idealen Kreisform abweicht. Bis 2006 galt der Pluto als neunter Planet weiterhin als das prominenteste Objekt des sogenannten Kuipergürtels und aufgrund seiner Position zugleich auch als der am weitesten von der Sonne entfernte Planet unseres Sonnensystems. Umso bemerkenswerter ist es, dass erst in diesem Jahr erstmal mit der New Horizons eine Raumsonde dorthin entsandt wurde. Dem aufmerksamen Leser wird es an dieser Stelle nicht entgangen sein, das zuvor von dem ehemals kleinsten Planeten unseres Sonnensystems die Rede war. Ist Pluto also inzwischen verschwunden oder hat man ein anderen, noch kleineren Planeten entdeckt? Während die Astronomen die erste Variante wohl zumindest physikalisch eindeutig verneinen können, spielt der zweite Punkt in diesem Zusammenhang durchaus eine nicht unwesentliche Rolle. Denn am 24. August 2006 wurde ihm aufgrund einer internationalen Neudefinition des Planeten-Begriffs dieser Status durch die Internationale Astronomische Union (IAU) entzogen. Fortan wurde der ehemalige neunte Planet von der IAU mit der Kleinplanetennummer 134340 versehen und firmiert seit diesem Tag offiziell unter der Bezeichnung (134340) Pluto. Insofern wäre ich stark dafür, dass fortan auch der 24. August zum Gebt-Pluto-seinen-Planetenstatus-zurück-Tag erklärt wird. 😉

Weitere Informationen zum Pluto-Tag

Ähnliche und verwandte kuriose Feiertage

Tag des Mondes – der US-amerikanische National Moon Day Die Raumfahrt-Fans unter den Leserinnen und Lesern der kuriosen Feiertage aus aller Welt sollten hier genauer hinsehen. Denn parallel zum sogenannten Space Exploration Day feiern unsere US-amerikanisc...
Captain-Picard-Tag – der Captain Picard Day auf der USS-Enterprise-D Am heutigen 16. Juni gibt es im Star Trek Universum etwas zu feiern: den Captain Picard Day (dt. Captain-Picard-Tag), der von Fans der TV-Serie zu Ehren des Captains der USS-Enterprise-D, Jean Luc Pic...
Tag des Ersten Kontakts – der First Contact Day in Star Trek Der 5. April liefert im Rahmenkalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt einen Anlass, den wir streng genommen eigentlich noch gar nicht feiern können. Denn das Ereignis fällt auf den 5. April des...
Wold Whale Day auf Maui Immer am Samstag vor dem US-amerikanischen Presidents Day begeht man auf Maui einen Ehrentag für die größten lebenden Säugetiere unsere Planten. Konkret feiert man dieses flexible Datum seit 1980 als ...
International Eat Ice Cream for Breakfast Day – der Internationale Iss-Eis-zum-Frühstück-Tag Der 18. Februar steht mindestens seit 2013 für einen Aktionstag, der ein sehr ernstes bzw. trauriges Thema auf eine äußerst charmante Weise aufgreift. Denn dieses Datum begeht man seitdem in vielen Lä...

Autor: Sven Giese

Angesichts des Chaos in der Welt, gegen den Optimismus, der zerplatzt ist, bleibt nur die Aufgabe, den Garten zu bestellen. Dies ist ein solcher Garten. :-) Andere Gartenarbeiten von mir gibt es auch auf: Facebook, Google+ und Twitter.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.