Montag der rücksichtsvollen Autofahrer in den USA – Motorist Consideration Monday 2019

Der letzte Montag im August steht in den USA seit 1988 für den landesweiten Motorist Consideration Monday (dt. sinngemäß: Montag der rücksichtsvollen Autofahrer). 2019 fällt dieser Aktionstag auf den 26. August. Grund genug, diesem Anlass der verkehrstechnischen Rücksichtnahme einen eigenen Beitrag im Kalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt zu spendieren. Worum geht es dabei?

Motorist Consideration Monday - Montag der rücksichtsvollen Autofahrer in den USA. Kuriose Feiertage (c) 2019 Sven Giese
Motorist Consideration Monday – Montag der rücksichtsvollen Autofahrer in den USA. Kuriose Feiertage (c) 2019 Sven Giese

Wer hat den Motorist Consideration Monday ins Leben gerufen?

Im Gegensatz zu vielen anderen kuriosen Feier- und Aktionstagen aus den Vereinigten Staaten sind die Ursprünge des Motorist Consideration Monday relativ gut dokumentiert. So geht die Idee bzw. Initiative für diesen Aktionstag auf die US-Amerikanerin Lorraine Jara aus Toms River, New Jersey und das Jahr 1988 zurück (siehe dazu auch die Liste der weiterführenden Links unten).

Wann feiern die Vereinigten Staaten den Motorist Consideration Monday?

Wie einleitend bereits angedeutet, handelt es sich beim Motorist Consideration Monday um einen Aktionstag mit flexiblem Datum, der immer auf den letzten Montag des August fällt. Darüber hinaus ist dieser Anlass fester Bestandteil der von Jara ins Leben gerufenen Be Kind to Humankind Week (BK2HK), die seit 1988 immer in der letzten August-Woche stattfindet. Da die US-amerikanische Woche in der Regel aber mit dem Sonntag beginnt, ist der Motorist Consideration Monday somit der zweite Tag dieser Aktionswoche (siehe dazu auch die Liste der weiterführenden Links unten).

Vor diesem Hintergrund fällt der Montag der rücksichtsvollen Autofahrer in den kommenden zehn Jahren auf die folgenden Termine:

  • 2019: Montag, 26. August
  • 2020: Montag, 25. August
  • 2021: Montag, 31. August
  • 2022: Montag, 30. August
  • 2023: Montag, 28. August
  • 2024: Montag, 26. August
  • 2025: Montag, 25. August
  • 2026: Montag, 31. August
  • 2027: Montag, 30. August
  • 2028: Montag, 28. August
  • 2029: Montag, 27. August

Ziele und Intention: Worum geht es beim Motorist Consideration Monday?

Die Botschaft des Motorist Consideration Monday ist programmatisch zu verstehen. Denn (nicht nur) am letzten Montag im August geht es darum, sich rücksichtsvoll, geduldig und respektvoll im Straßenverkehr zu verhalten (siehe dazu auch den Beitrag zum US-amerikanischen Tag des Respekts (engl. National) Respect Day) am 18. September). Egal ob mit Auto, dem Fahrrad, als Fußgänger oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Folgende Aspekte nennt die Website Be Kind To Humankind Week (siehe dazu auch die Liste der weiterführenden Links unten):

  • Platz machen und eine Rettungsgasse für Feuerwehr, Notarzt und Polizei machen. Hier können Sekunden über Leben und Tod entscheiden (siehe dazu u.a. auch die Beiträge zum Tags des Europäischen Notrufes 112 (engl. European 112 Day) am 11. Februar und dem Internationalen Tag der Feuerwehrleute (engl. International Firefighters‘ Day) am 4. Mai).
  • Nicht rasen. Erst recht nicht in geschlossenen Ortschaften. Lieber mit sicherer Geschwindigkeit fahren, die der jeweiligen Verkehrslage und den Wetterbedingungen angepasst ist.
  • Beleuchtung auch tagsüber anlassen, damit man für andere Fahrzeuge besser sichtbar ist. Das meint übrigens nicht den Einsatz der Lichthupe.
  • Haltende Busse nicht einfach überholen. Ein rücksichtsvolles Verhalten gilt übrigens auch für die Insassen/Passagiere von öffentlichen Verkehrsmitteln. Deren Fahrer verdienen ebenfalls einen angemessenen Umgang.
  • Aggressionen haben nichts im Straßenverkehr zu suchen. Weder beim Fahrer noch beim Fahrstil.
  • Sicherheitsabstand im Blick haben.
  • Drogen und Alkohol am Steuer? Niemals!
  • Das Reißverschlussverfahren hat sich bewährt. Dementsprechend sollte man es bei Spurverengungen bzw. beim Aussteigen aus einem vollen Zug oder Bus auch anwenden.
  • Auf Fußgänger und Radfahrer achten. Die ziehen gegen einen PKW in der Regel immer den Kürzeren (siehe dazu u.a. auch deutschen Tag des Zebrastreifens am 1. September).
  • Umgekehrt gilt aber auch, dass Fußgänger den Gehweg bzw. Fahrradfahrer den Radweg benutzen.
  • Anschnallen und für alle Kinder im Auto Kindersitze nutzen.
  • Mobiltelefone sollten während des Autofahrens nicht benutzt werden.

Im Kern sind dies alles Verhaltensweisen, die im Straßenverkehr eine Selbstverständlichkeit sein sollten. Leider braucht man von Zeit zu Zeit eine Erinnerung daran. Insofern ist der Montag der rücksichtsvollen Autofahrer eine gute Gelegenheit.

In diesem Sinne: Euch allen einen entspannten Motorist Consideration Monday. Egal ob in den Vereinigten Staaten, in Deutschland oder sonst wo auf der Welt. :)

Weitere Informationen zum Motorist Consideration Monday in den Vereinigten Staaten