Tag des Nilpferds – der National Hippo Day in Second Life

Auch der 15. Februar ist im Rahmenkalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt ein Datum, das gleich eine ganze Reihe an mehr oder weniger obskuren Ehren- und Aktionstage aus aller Welt liefert. gibt es heute auch noch den Tag des Nilpferds (engl. National Hippo Day – häufig auch nur kurz: Hippo Day). Um was also geht es bei diesem Ehrentag für Flusspferde?

Kuriose Feiertage - 15. Februar - Tag des Nilpferds – der National Hippo Day in Second Life - 1 (c) 2015 Sven Giese

15. Februar – Tag des Nilpferds – der National Hippo Day in Second Life – 1 (c) 2015 Sven Giese

Wer hat den National Hippo Day ins Leben gerufen?

Auf den ersten Blick sieht natürlich alles danach aus, dass es sich hierbei um einen weiteren Aktionstag mit einem umwelt- bzw. tierschutzspezifischen Hintergrund handelt. Immerhin gilt auch das Nilpferd (griech. Hippopotamus amphibius – Zusammensetzung aus griech. hippos = dt. Pferd und potamos = dt. Fluss) als eine gefährdete bzw. bedrohte Tierart.

Zwar mag dieser Aspekt im Falle des National Hippo Day tatsächlich auch eine Rolle spielen, der eigentliche Hintergrund erweist sich bei näherer Betrachtung allerdings als wesentlich kurioser. Denn als Feiertag wird der 15. Februar seit 2004 von den Usern der Plattform Second Life begangen, die hiermit dem inoffiziellen Maskottchen dieser Virtual Reality-Plattform die Ehre erweisen.

Kuriose Feiertage - 15. Februar - Tag des Nilpferds – der National Hippo Day in Second Life - 2 (c) 2015 Sven Giese

15. Februar – Tag des Nilpferds – der National Hippo Day in Second Life – 2 (c) 2015 Sven Giese

Second Life ist eine kostenlose virtuelle 3D Welt, in der die Spieler in Form von Avataren miteinander spielen, Handel betreiben und anderweitig kommunizieren können. Im Gegensatz zum klassischen Computerspiel selbst gestalten bzw. beeinflussen können. Die Plattform wurde am 23. Juni 2003 von der Firma Linden Lab online gestellt und galt in ihrer Anfangszeit als bahnbrechendes Konzept eines „Metaversums“, welches die Art und Weise der Nutzung von Online-Medien revolutionieren wollte.

Genauso schnell wie der Hype um Second Life allerdings gekommen war, sollte er auch wieder verschwinden. Trotzdem verfügt die Plattform auch heute noch über eine mehr oder weniger aktive Community. Ohne die ganz genauen Zahlen zu kennen, verweist Linden Lab auf 36 Millionen registrierte Nutzer, von denen in der Regel zwischen 30.000 und 65.000 gleichzeitig eingeloggt bzw. aktiv sein sollen. Dies aber nur als kurze, erklärende Randnotiz, die uns wieder zurück zur Sache mit dem Ehrentag des Nilpferds in der Welt von Second Life führt.

Vom Nilpferd als inoffiziellem Maskottchen in Second Life

Wie eingangs bereits angemerkt, erfreuen sich die Nilpferde in der Second Life-Community großer Beliebtheit. Insofern verwundert es auch nicht, dass eine der beliebtesten Spots in dieser Welt das (virtuelle) Flusspferd-Gehege und die dort beheimatete kleine Hippo-Familie im von Hikaru Yamamoto gegründeten Zoo darstellt.

Im Laufe der Zeit tauchten immer mehr Nilpferd-Statuen und Avatare in der virtuellen Welt auf, sodass Linden Labs die Nilpferde als festen Bestandteil der Plattform implementierte. Dies äußert sich u.a. auch in dem Umstand, dass sich folgendes metaphorische Bild in der Community durchgesetzt hat: Treten Fehler im System von Second Life auf (engl. bugs planted by evil gnomes), werden die Hippos ausgesandt, um diese zu reparieren. Da diese Orte in der virtuellen Welt dann nicht zugänglich sind, geht man davon aus, dass die Hippos ihren Kampf gegen die Gnome im Geheimen führen. 😉

Kuriose Feiertage - 15. Februar - Tag des Nilpferds – der National Hippo Day in Second Life - 3 (c) 2015 Sven Giese

15. Februar – Tag des Nilpferds – der National Hippo Day in Second Life – 3 (c) 2015 Sven Giese

Weitere Informationen zum Tag des Nilpferds in Second Life

Im Gegensatz zu den vorherigen Ausführungen konnte ich allerdings im Zuge der Recherchen für den vorliegenden Beitrag nicht herausfinden, weshalb man sich hier ausgerechnet für das Datum des heutigen 15. Februar entschieden hat.

Ob es hier eine inhaltliche Verbindung zum ebenfalls heute begangenen Tag des Regenwurms, dem kanadischen Flag Day, dem US-amerikanischen Tag der Gummidrops (engl. National Gumdrop Day) oder dem Ehrentag der Singles (engl. Singles Awareness Day) gibt, erscheint mir allerdings relativ unwahrscheinlich.

In diesem Sinne: Euch allen einen tollen Tag des Nilpferds, egal ob in Second Life oder der echten Welt. 🙂

Weitere Informationen zum Tag des Nilpferds in Second Life

Ähnliche und verwandte kuriose Feiertage

Welt-Nashorn-Tag – World Rhino Day Heute mal wieder ein etwas ernsteres Thema im Rahmen der kuriosen Feiertage aus Welt. Im Detail: Heute dreht sich alles um Nashörner und dem Schutz dieser gefährdeten Art, denn seit 2010 wird immer am...
Welttag des Elefanten – der internationale World Elephant Day Der 12. August steht im Rahmenkalender der kuriosen Feiertage nicht nur für den US-amerikanischen Tag der Vinyl-Schallplatte (engl. Vinyl Record Day), sondern liefert mit dem Welttag des Elefanten (en...
Welt-Löwen-Tag – World Lion Day Der August ist in der Astrologie der Monat des Sternzeichens des Löwen. Passend dazu gibt es am heutigen 10. August dann auch den Welt-Löwen-Tag (engl. World Lion Day). Grund genug, ihn mit in die Sam...
Welt-Pinguin-Tag – der World Penguin Day Der 25. April steht im Rahmenkalender der kuriosen Feiertage ganz im Zeichen der Frackträger der Vogelwelt. Denn dieses Datum feiert man auf der ganzen Welt als den Welt-Pinguin-Tag (engl. World Pengu...
Tag der Computerspiele in den USA – der amerikanische National Video Games Day Computerspiele stehen nach wie vor in dem Ruf, nicht unbedingt die sinnvollste Beschäftigung der Welt zu sein. Trotzdem erfreuen sie sich seit der Einführung der ersten Spiele einer riesigen Fangemein...

Autor: Sven Giese

Angesichts des Chaos in der Welt, gegen den Optimismus, der zerplatzt ist, bleibt nur die Aufgabe, den Garten zu bestellen. Dies ist ein solcher Garten. :-) Andere Gartenarbeiten von mir gibt es auch auf: Facebook, Google+ und Twitter.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.