Welt-Braille-Tag – der internationale World Braille Day

Der 4. Januar steht im Rahmenkalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt ganz im Zeichen des Punktschriftsystems. Denn dieses Datum feiert man seit 2001 in vielen Ländern als den sogenannten Welt-Braille-Tag (engl. World Braille Day – manchmal auch: International Braille Day). Was es mit diesem Ehrentag der Blindenschrift auf sich hat und dieser Anlass einen festen Platz in der Sammlung der kuriosen Welttage verdient, beleuchten die folgenden Zeilen. Warum feiern wir heute also die Braille-Schrift?

Braille-Schrift auf "München zum Fühlen und Sehen". Modell des Münchner Zentrums zum Anschauen und Anfassen. Kuriose Feiertage - 4. Januar - Welt-Braille-Tag - der internationale World Braille Day (c) 2017 Sven Giese-1

Braille-Schrift auf „München zum Fühlen und Sehen“. Modell des Münchner Zentrums zum Anschauen und Anfassen. Kuriose Feiertage – 4. Januar – Welt-Braille-Tag – der internationale World Braille Day (c) 2017 Sven Giese

Happy Birthday Louis Braille – Warum fällt der World Braille Day auf den 4. Januar?

Im Gegensatz zu vielen anderen der hier versammelten Feier- und Aktionstage gibt es im Falle des World Braille Day eine sehr konkrete Begründung für die Wahl des Datums. Und diese bezieht sich auf den Geburtstag des Franzosen Louis Braille (1809 – 1852).

Dieser verletzte sich im Alter von vier Jahren in der Werkstatt seines Vaters mit einer Ahle am Auge, was schließlich zu seiner völligen Erblindung führte. Braille wollte sich jedoch nicht mit den Nachteilen der Sehbehinderung abfinden und entwickelte 1825 mit gerade einmal 16 Jahren ein eigenes Schriftsystem, mit dem sich Buchstaben durch die Kombination von jeweils sechs abtastbaren Punkten in Doppelreihen darstellen ließen.

Louis Braille und die Ursprünge der Blindenschrift

Inspiriert wurde Braille dazu vor allem durch zwei Begegnungen: Zum einen durch einen Mitschüler, der von geprägten Buchstaben sprach, die er bei sich daheim entdeckte und leicht lesen konnte. Zum anderen durch die Bekanntschaft mit dem französischen Hauptmann Charles Barbier, dem Erfinder der Nachtschrift, die teilweise schon mit einem ertastbaren Punktschriftsystem arbeitete.

Die Weiterentwicklung dieser Einflüsse führte schließlich zum ersten praxistauglichen Ansatz, mit dessen Hilfe Blinde das geschriebene Wort lesen und auch selber aufschreiben konnten. Mit demselben System entwickelte der junge Franzose eine Notenschrift, mit der auch musikalische Informationen für Blinde lesbar wurden.

Braille-Schrift auf "München zum Fühlen und Sehen". Modell des Münchner Zentrums zum Anschauen und Anfassen. Kuriose Feiertage - 4. Januar - Welt-Braille-Tag - der internationale World Braille Day (c) 2017 Sven Giese - 2

Braille-Schrift auf „München zum Fühlen und Sehen“. Modell des Münchner Zentrums zum Anschauen und Anfassen. Kuriose Feiertage – 4. Januar – Welt-Braille-Tag – der internationale World Braille Day (c) 2017 Sven Giese

Wer hat den Welt-Braille-Tag ins Leben gerufen?

Anliegen dieses von der Weltblindenuninon (WBU – engl. World Blind Union) ins Leben gerufenen Aktionstages ist es, auf die zentrale Bedeutung der Brailleschrift für blinde und stark sehbehinderte Menschen hinzuweisen.

187 Jahre nach Brailles Erfindung ist sein Punktschriftsystem zu einem internationalen Standard geworden, für den ein breites inhaltliches Angebot von Texten, Büchern und Zeitschriften vorliegt. Und auch wenn dies immer noch die am weitesten verbreitete Form der Punktschrift ist, gibt es inzwischen einige Weiterentwicklungen, die mit sieben oder sogar achten Punkten arbeiten: Beispiele hierfür sind das sogenannte Computer-Braille und die Blindenstenographie.

Mit Sicherheit kein kurioser Feiertag im eigentlichen Sinne, trotzdem bemerkenswert. Wer hier eine kalendarische Alternative sucht, der/die sollte mal einen Blick auf den ebenfalls heute begangenen Spaghetti-Tag (engl. National Spaghetti Day) oder den National Trivia Day (dt. Tag des Trivialwissens) werfen. Oder man kombiniert diese Anlässe einfach miteinander. 😉

In diesem Sinne: Euch allen einen tollen World Braille Day.

Weitere Informationen zum internationalen Ehrentag der Braille-Schrift

Ähnliche und verwandte kuriose Feiertage

Halte-Ausschau-nach-Kreisen-Tag in den USA – der Look for Circles Day Der 2. November steht bei unseren transatlantischen Nachbarn ganz im Zeichen der Kreise. Denn dieses Datum feiert man in den USA als sogenannten Halte-Ausschau-nach-Kreisen-Tag (engl. Look for Circles...
Internationaler Tag des Punktes – International Dot Day Der heutige 15. September steht im Rahmenkalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt ganz im Zeichen Punktes. Und das sogar weltweit. Denn dieses Datum feiert man seit 2009 in vielen Ländern als In...
Tag der Morsecode – der amerikanische National Morse Code Day Der 27. April steht im Rahmenkalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt ganz im Zeichen der Ehrung eines Erfinders und der von ihm kreierten Idee. Zumindest wenn es nach unseren transatlantischen ...
Tag der langen Wörter und Begriffe – der amerikanische Big Word Day Der 21. April liefert Freunden und Fans großer Worte einen triftigen Grund zum Feiern. Wobei hier groß rein quantitativ im Sinne von lang zu verstehen ist. Zumindest wenn es nach dem Rahmenkalender un...
Welt-Zuhör-Tag – der World Listening Day 2017 Am 18. Juli hören wir besser mal genau hin. Denn immerhin begeht man heute in vielen Ländern den sogenannten Welt-Zuhör-Tag (engl. World Listening Day). Grund genug, diesen Anlass in die Sammlung kuri...

Autor: Sven Giese

Angesichts des Chaos in der Welt, gegen den Optimismus, der zerplatzt ist, bleibt nur die Aufgabe, den Garten zu bestellen. Dies ist ein solcher Garten. :-) Andere Gartenarbeiten von mir gibt es auch auf: Facebook, Google+ und Twitter.

1 Kommentar

  1. Pingback: Bonner Linktipps am Donnerstag: Ziele, Intros, Blindenschrift und Sortierungen - Bundesstadt.com

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.