Tag des Wombats – der australische Wombat Day

Am 22. Oktober feiern unsere australischen Nachbarn als den sogenannten Tag des Wombats (engl. Wombat Day – manchmal auch: National Wombat Day). Grund genug, diesen tierischen Aktionstag in die Sammlung der kuriosen Feiertage aus aller Welt aufzunehmen und seine Geschichte mit den folgenden Zeilen etwas näher zu beleuchten. Um was geht es bei diesem Ehrentag für die in Australien lebenden Beutelsäuger?

Kuriose Feiertage - 21. Oktober: Tag des Wombats - Wombat Day in Australien (c) 2017 Dietmar Giese

Kuriose Feiertage – 21. Oktober: Tag des Wombats – Wombat Day in Australien (c) 2017 Dietmar Giese

Wer hat den Wombat Day ins Leben gerufen?

Obwohl es sich bei dem australischen Wombat Day um einen inoffiziellen Anlass handelt, sind seine Ursprünge im Gegensatz zu vielen anderen Beiträgen aus dem Kalender der tierischen Feiertage relativ gut dokumentiert. Wobei hier die Betonung auf relativ liegt.

Geht man der Sache nach, so findet sich hier relativ schnell der Hinweis auf die Website wombania.com, die von den beiden Australiern Peter Marinacci und RLB Hartmann betrieben wird (siehe dazu auch die Liste weiterführender Links unten). Diese Namen sind es dann wohl auch, die hinter dem Grand Wombat Council unter der Leitung des Präsidenten Wombat stecken. 😉

Begründung für die Schaffung dieses Aktionstages: Dem in Australien beheimateten Beutelsäuger die Aufmerksamkeit zu schenken, die er verdient hat. Denn im Gegensatz zu Kängurus und den Koala-Bären scheinen die Wombats außerhalb des fünften Kontinents eher wenige bekannt zu sein. Sagen zumindest die Initiatoren.

Darf man den hier gemachten Angaben glauben, so wurde die erste Auflage des Wombat Day am 22. Oktober 2005 begangen und erfreut sich seitdem steigender Popularität. Und das nicht nur in Australien.

Dies mag dann auch erklären, weshalb manche Quellen diesen Aktionstag als International Wombat Day  bzw. World Wombat Day listen. Damit aber nicht genug an Variationen. Denn tatsächlich verweisen die (vermeintlichen) Initiatoren in diesem Zusammenhang darauf, dass der heutige Ehrentag der Wombats auch unter den Bezeichnungen:

  • Hug a Wombie Day,
  • Day of the Wombat und
  • Wombats of the World Unite Day bekannt ist.

Warum feiern die Australier den Wombat-Tag am 22. Oktober?

So ganz klar scheint die Sache nicht zu sein. Zwar nennt wombania.com in diesem Zusammenhang die alte Tradition der Grand Wombat Spring celebrations (engl. ancient Wombat Spring planting celebrations) zu dieser Zeit des Jahres. Inwieweit es sich hier aber um ein reales Event handelt, sollte bezweifelt werden. Fakt aber ist, dass die erste Auflage des australischen Wombat-Tags am 22. Oktober 2005 stattfand.

Ob es darüber hinaus eine inhaltliche Verbindung zum ebenfalls heute in Großbritannien und den USA begangenen Tag der Nuss (engl. National Nut Day), dem Internationalen Tag der Feststelltaste (engl. International CAPS LOCK DAY), dem Welttag des Stotterns (engl. Stuttering Awareness Day) oder dem US-amerikanischen Tag der Farbe (engl. National Color Day) gibt, konnte ich im Zuge der Recherchen für den vorliegenden Beitrag allerdings nicht herausfinden.

Wie feiert man den Day of the Wombat am besten?

Obwohl die im Rahmen der vorherigen Zeilen aufgespannte Geschichte mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ein fiktiver Rahmen ist, haben sich seit den Anfängen des australischen Day of the Wombat tatsächlich eine Reihe von Traditionen etabliert, die inzwischen zum festen Bestandteil der Feierlichkeiten am 22. Oktober geworden sind. Im Detail:

  • Das Backen von Wombat Day Cake mit viel Schokolade und Weingummis. Beliebte Alternativen sind hier inzwischen auch Wombat Fudge oder Wombat Brownies. Wobei sich der Bezug zu den Beutelsäugern primär durch die gewählte Form, nicht die verwendeten Zutaten ergibt. 😉
  • Das Tragen eines T-Shirts oder Sweatshirts mit einem Wombat-Motiv.
  • Einen Besuch im Zoo oder Wildpark, um sich Wombats in natura anzuschauen.
  • Den vorliegenden Beitrag auf den kuriosen Feiertagen lesen. 😉

An dieser Stelle natürlich auch noch vielen Dank an meine Eltern, die mir das Wombat-Foto von ihrer Australien-Reise aus dem Jahr 1994 zur Verfügung gestellt haben.

In diesem Sinne: Euch allen einen tollen Wombat Day. Egal ob in Australien, in Deutschland oder sonst wo auf der Welt.

Weitere Informationen zum australischen Ehrentag des Wombats

Ähnliche und verwandte kuriose Feiertage

Umarme-einen-Australier-Tag – der amerikanische Hug an Australian Day Der 26. April steht im Rahmenkalender der kuriosen Feiertage aus Welt ganz im Zeichen der Umarmungen für Bewohner des fünften Kontinents. Zumindest wenn es nach dem US-amerikanischen Ehepaar Ruth und ...
Australia Day – der australische Nationalfeiertag Der 26. Januar steht im Kalender der kuriosen Feiertagen aus aller Welt ganz im Zeichen des fünften Kontinents. Denn dieses Datum feiert man in Australien hoch offiziell und im großen Stil als den Nat...
Tag der Wildtiere – der amerikanische National Wildlife Day Der 4. September steht im Jahreskalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt ganz im Zeichen der wild lebenden Tierwelt. Zumindest wenn es nach der US-Amerikanerin Colleen Paige geht, die dieses Dat...
Groundhog Day – Der nordamerikanische Tag des Murmeltiers Der 2. Februar steht im Rahmenkalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt für eine reichlich schräge Tradition, die unsere transatlantischen Nachbarn in den USA und Kanada seit Ewigkeiten pflegen. ...
Tag des Artenschutzes – der United Nations World Wildlife Day Der 3. März steht auf den kuriosen Feiertagen aus aller Welt ganz im Zeichen eines Umweltthemas. Denn mit dem von den Vereinten Nationen initierten Tag des Artenschutzes (engl. United Nations World Wi...

Autor: Sven Giese

Angesichts des Chaos in der Welt, gegen den Optimismus, der zerplatzt ist, bleibt nur die Aufgabe, den Garten zu bestellen. Dies ist ein solcher Garten. :-) Andere Gartenarbeiten von mir gibt es auch auf: Facebook, Google+ und Twitter.

Oktober, Tierische Feiertage 22. Oktober, Tag des Wombats, Wombat Day

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.