Tag des Kartenlesens – der amerikanische National Card Reading Day

Der US-amerikanische Tag des Kartenlesens (engl. National Card Reading Day – häufig auch nur kurz: Card Reading Day) findet jedes Jahr am 21. Februar statt. Dabei ist der Name dieses Aktionstages aus den Vereinigten Staaten durchaus programmatisch zu verstehen. Denn heute geht es um nichts anderes als um das Lesen von Karten. Nicht mehr, nicht weniger. Welcher Art diese Karten sind, beleuchten die folgenden Zeilen im Kalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt. Viel Spaß beim lesen. ;)

Kuriose Feiertage - 21. Februar - Tag des Kartenlesens – der amerikanische National Card Reading Day - 1 (c) 2015 Sven Giese
Kuriose Feiertage – 21. Februar – Tag des Kartenlesens – der amerikanische National Card Reading Day (c) 2015 Sven Giese

Wer hat den National Card Reading Day ins Leben gerufen?

Wie bei so vielen anderen kuriosen Feier- und Aktionstagen aus den Vereinigten Staaten gilt leider auch im Falle des National Card Reading Day, dass weder ein Initiator noch das Gründungsjahr oder eine Begründung für das gewählte Datum dokumentiert zu sein scheinen.

Insofern liegt auch hier der Verdacht nahe, dass die US-amerikanische Grußkartenindustrie bei der Entstehung dieses Anlasses ihre Finger im Spiel hatte. Lässt sich aus der (zeitlichen) Distanz heraus zwar nicht mehr belegen bzw. wird durch keine der bekannten Quellen bestätigt, scheint mir jedoch – gerade angesichts des heutigen Themas – nicht ganz unwahrscheinlich. Es geht ja immerhin um deren Kerngeschäft und die Branche ist gerade beim Thema kuriose Feiertage nicht ganz untätig (siehe dazu u.a. auch den Tag der elektronischen Grußkarten (engl. National Electronic Greetings Day) am 29. November).

Ob es darüber hinaus eine Verbindung zum ebenfalls heute in den USA gefeierten  Tag der süßen Schnecken (engl. National Sticky Bun Day) oder dem Internationalen Tag der Muttersprache (engl. International Mother-Language Day) gibt, konnte ich im Zuge der Recherchen für den vorliegenden Beitrag allerdings nicht herausfinden.

Zum Nationaltag des Kartenlesen: Verschiedene Lesarten der Bezeichnung Kartenlesen

Wie dem auch sei, schaut man sich den Terminus Kartenlesen etwas näher an, so lässt sich hier ein gewisser interpretatorischer Spielraum hinsichtlich der Art der zu lesenden Karten feststellen:

  • Einige Quellen verweisen darauf, dass die Ursprünge des National Card Reading Day möglicherweise im Bereich der Tarot-Karten liegen und hiermit auf das Legen dieser speziellen Kartenart verwiesen wird (siehe dazu u.a. auch den Tag der außersinnlichen Wahrnehmung (engl. Psychic Day) am 4. August oder den Tag des Okkultismus (engl. National Occult Day) am 18. November). Allerdings muss auch dieser Hinweis aufgrund fehlender Belege als – wenn auch ebenfalls nicht ganz unwahrscheinliche – Spekulation betrachtet werden.
  • Eine zweite Lesart des Tag des Kartenlesens bezieht sich auf eine wesentlich bodenständigere Variante von Karten: Nämlich dem Lesen von Landkarten, das in Zeiten moderner Navigationssystem und digitaler Kartendienste irgendwie auch immer mehr zur einer aussterbenden Fähigkeit wird. Würde insofern passen, als am 21. Februar seit 1990 ja immer auch der Weltgästeführertag (engl. National Tourist Guide Day) begangen wird.
  • Abschließend noch die offensichtlichste Variante des Kartenlesens, von der ich glaube, dass sie die eigentliche Intention des heutigen Ehrentag des Kartenlesens beschreibt: das Lesen von Grußkarten. Womit wir zum einen wieder bei der im vorherigen Abschnitt gemachten Feststellung der Grußkartenindustrie wären, zum anderen aber auch festhalten können: Wer eine Karte lesen will, egal ob ganz klassisch aus Papier oder in digitaler Form als E-Card, der sollte eine solche auch verschicken bzw. überreichen. Anlässe gibt es ja genug: Eine Postkarte aus dem Urlaub, Geburtstagsgrüße oder einfach so bzw. anlässlich des heutigen Tag des Kartenlesens. ;)

Weitere Informationen zum Tag des Kartenlesens und eine kleine Kartenaktion

Wer Karten lesen will, der muss auch selber welche verschicken bzw. überreichen. Dementsprechend gibt es passend zum heutigen Tag des Kartenlesens auch eine kleine Aktion auf den kuriosen Feiertagen: Wer eine Postkarte aus Bonn haben möchte – über das Motiv mache ich mir noch Gedanken – der/die soll mir einfach eine Mail an redaktion@kuriose-feiertage.de mit seiner Anschrift schicken und schon bekommt Ihr in den nächsten Tagen Post. :)

Ähnliche und verwandte kuriose Feiertage

Weltpostkartentag 2018 Schreib mal wieder. Und zwar am besten analog. Denn am 30. Juli ist Weltpostkartentag. Sagt zumindest Sandra Vogel, die den Welttag der Postkarten 2012 ins Leben gerufen hat. Grund genug, diesem Aktio...
Tag der Weihnachtskarte – der US-amerikanische Christmas Card Day Der 9. Dezember greift im Rahmenkalender der USA eine Weihnachtstradition auf, die ein bisschen in Vergessenheit zu geraten droht. Denn dieses Datum feiert man in den Vereinigten Staaten als den sogen...
Schick-einem-Freund-eine-Karte-Tag – der amerikanische National Send a Card to a Friend Day Am 7. Februar feiern wir den Schick-einem-Freund-eine-Karte-Tag. Zumindest wenn es nach unseren transatlantischen Nachbarn in den USA geht, die dieses Datum zum landesweiten National Send a Card to a ...
Tag des Kartenspiels – der amerikanische National Card Playing Day Der 28. Dezember steht in den USA ganz im Zeichen der Kartenspiele. Denn dieses Datum feiert man in den Vereinigten Staaten als Tag des Kartenspiels (engl. National Card Playing Day). Grund genug, die...
Lies-eine-Straßenkarte-Tag – der amerikanische National Read a Road Map Day Der 5. April steht ganz im Zeichen des Kartenlesens. Genauer gesagt, der Fähigkeit zur Orientierung bzw. Navigation mit Hilfe von Straßenkarten. Denn dieses Datum feiert in den USA u.a. auch als den L...